Montag, 17. Dezember 2018

Cover Monday ~ Eine Weihnachtsgeschichte


Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen - leider findet die Aktion zwecks mangelnder Beteiligung nur noch sporadisch statt ...

Ich finde es sehr schade, dass die Aktion so eingeschlafen ist - Moya hat immer so außergewöhnliche Cover vorgestellt und mir hat es Spaß gemacht, auch bei anderen zu schauen, was sie optisch an Büchern so anzieht ... vielleicht kommen ja doch wieder mehr Teilnehmer zustande?

So kurz vor Weihnachten hab ich mich auf die Suche begeben nach einem richtig schönen, winterlich weihnachtlichen Cover - aber ich bin da anscheinend echt extrem wählerisch, denn die meisten, die ich gefunden habe, sind mir einfach zu kitschig ^^

Deshalb hab ich mich an eine altbewährte Geschichte gehalten und heute mal den Anlass genommen, euch meine liebsten Cover dazu zu zeigen :)
Das Buch wird übrigens 175 Jahre alt, dazu hat euch Bücher sind wie Rosen einen kleinen Beitrag geschrieben *hier*


Eine Weihnachtsgeschichte

von Charles Dickens

Sie wurde im Dezember 1843 mit Illustrationen von John Leech erstmals veröffentlicht

Verlag Candlewick Press

Das mag ich wirklich gerne, denn auch wenn es sehr farblos ist, finde ich diese verschnete Stadt mit Scrooge, dem einzigen Licht, was hier leuchtet, wirklich schön gemacht. Auch die Schrift passt toll und oben drüber die Geister zwischen den Wolken, ich mag das einfach <3


Auch das mag ich sehr gerne, auch wenn das Cover jetzt nicht so schön an die Handlung erinnert, ist die Stadt in den kalten Blautönen und so verwinkelt toll dargestellt. 
Mit dem Laternenanzünder gibt es hier aber auch wie oben ein Licht, das die Dunkelheit erleuchtet :)


Das hier ist jetzt etwas düster und wäre nicht meine erste Wahl, aber ich finde auch hier wieder die Perspektive toll. Es wirkt sehr einsam und auch ein bisschen unheimlich - an Winter oder Weihnachten erinnert es leider gar nicht, aber trotzdem hat es etwas, das ich besonders finde.









Das gefällt mir auch richtig gut! Da bin ich zufällig auf einem  Blog drüber gestolpert (http://waynedorrington.blogspot.com/) und so wie ich das verstanden habe, macht der Blogger diese Cover selbst, immer mit solchen Scherenschnitt Motiven. 

Der Winter ist durch den weißen Hintergrund und die kahlen Äste schön dargestellt, aber auch die beiden Figuren in der Mitte sind sehr präsent und klassisch dargestellt. Mag ich sehr!








Für die Liebhaber typischer "Weihnachtsbilder" hab ich noch dieses hier gefunden. Erinnert mich ein bisschen an Disney und wenn ich mir das Cover anschaue, seh ich sofort einen Film dazu ablaufen. Das einsame Haus ist allerdings eher fehl am Platz, da sich die Handlung ja in einer Stadt abspielt, genauso wie der Weihnachtsmann mit Schlitten, aber von der Art her find ich es schön gemacht :)





Was sagt ihr denn zu den heutigen Covern?
Welches gefällt euch am besten?



Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    mir gefällt Nr. 4 am besten, weil ich ja Fan von Schattenbildern bin. Nr. 5 mag ich auch, weil es so weihnachtlich und schön gezeichnet ist. Nr 1 hat auch was, weil es so verschneit ist. :-)
    Ich muss ja zugeben, dass ich die Geschichte nie gelesen habe, nur sämtliche Verfilmungen gesehen habe. Das sollte ich wirklich mal nachholen. Es ist ja wirklich ein Weihnachtsklassiker. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nr. 4 finde ich auch am besten, ich mag die Art sehr gerne!
      Nr. 5 ist ja so ein typisches Weihnachtscover, mit dem ich eigentlich nicht so viel anfangen kann, aber für die Stimmung ist es auf jeden Fall perfekt :)
      Die Geschichte sollte man auf jeden Fall gelesen haben <3

      Löschen
  2. Lieben Dank, dass du mein Posting erwähnt hast. Darüber habe ich mich sehr gefreut. :-) Ich finde übrigens das Cover Nr. 4 auch sehr schön :-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm...ich meinte Cover Nr. 5.

      Löschen
    2. Gerne! Das hat so toll gepasst, denn das Buch hatte ich schon ausgesucht für heute und hab dann bei dir das Jubiläum gesehen :)
      Nr. 5 ist halt sehr typisch weihnachtlich, was jetzt für mich zwar nicht so anziehend ist, passt aber natürlich wunderbar zur Stimmung <3

      Löschen
  3. HI Alex,

    mir gefällt das letzte Cover am besten, es ist so schön weihnachtlich und ja, ich gebe dir Recht, so ganz zur Geschichte passt es nicht :-)
    Das erste Cover gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, auch wenn ich die Idee mit dem Licht, welches Scrooge in den Händen hält, schön finde.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste ist halt eher in der klassischen Art und erinnert an "damals", gerade deshalb mag ich es wohl, auch wenns mir optisch jetzt auch nicht so gut gefällt :)

      Löschen
  4. Hi Aleshanee,

    schöne Auswahl! Ich mag 1 und 4 beide sehr. Die 1 weil es einfach so schön klassisch illustriert ist und auch so fein. Und die 4 weil es farblich so reduziert und die Formen klar verteilt sind. Wirkt auch ein wenig düster. Ja, gefällt mir wirklich gut. :)

    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klassische von dem ersten mag ich auch sehr und das vierte fand ich total super, ich hab da noch mehr von ihm gesehen auf seinem Blog in der Art, ich mag das mit den Schatten total :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com