Donnerstag, 27. Dezember 2018

Top Ten Thursday ~ 397 ~ Freestyle ~ Neue Autoren


Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Freestyle 
(ihr habt einen TTT verpasst und möchtet diesen nachholen, 
dann habt ihr heute dazu die Chance. Alternativ könnt ihr euch aber auch eine Liste zu einem Thema eurer Wahl erstellen)


Ich hab lange überlegt, was ich euch heute sozusagen zum Jahresabschluss zeigen möchte und meine Wahl viel auf 

10 Autoren, die ich in diesem Jahr neu kennen- 
und ihre Bücher lieben gelernt habe


Von all diesen Autoren und Autorinnen hab ich in diesem Jahr zum ersten Mal ein Buch in der Hand gehabt, das mich überrascht und begeistert hat und deshalb möchte ich sie euch gerne ans Herz legen, um vielleicht selbst etwas davon auszuprobieren ;)


Ray Bradbury
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Das Böse kommt auf leisen Sohlen erschien in einer Neuauflage mit einem Cover, das mich sofort angezogen hat! Das Original erschien 1969, aber es hat nichts an seiner Intensität verloren. Ein Sommer, zwei Jungs und ein schauriger Zirkus, dessen Attraktionen Gänsehaut verbreiten. Viele werden den Autor vor allem durch sein Buch "Fahrenheit 451" kennen, das ich als nächstes von ihm lesen möchte.
Meine Rezension



Sameena Jehanzeb
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Sie ist vielen bekannt durch ihren Buchblog "Moyas Buchgewimmel" und natürlich muss ich ihren Erstling "Brin" ausprobieren, der mit seinem Genremix ein abwechlungsreiches Vergnügen versprochen und auch erfüllt hat!
Vor kurzem ist auch ihr zweiter Roman "Winterhof" erschienen, den ich im Dezember gelesen hab.
Meine Rezension zu Brin


Caroline Ronnefeldt
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Mit dem Kinder bzw. Jugendbuch Quendel hat sie ein großartiges Abenteuer geschrieben, das definitiv auch für Erwachsene ist: mit ihren phantasievollen Figuren, die ein bisschen an die Hobbits aus Herr der Ringe erinnern, einer spannenden Entwicklung und unheimlichen Momenten hat sie mich total begeistert und ich hoffe sehr, dass es hier bald eine Fortsetzung geben wird, denn die Geschichte war mit diesem Band noch nicht wirklich abgeschlossen.
Meine Rezension


Robert McCammon
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Mit seiner Reihe um Matthew Corbett konnte er mich total überzeugen! Das Setting in den Carolina Kolonien in Amerika im Jahr 1699 ist bestechend durch seine düstere Intensität und die Aufklärung scheinbar mystischer Verbrechen war durchweg spannend!
Bisher gibt es vier Bände, von denen jeweils zwei zu einer Geschichte gehören, den Auftakt macht "Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal"
Meine Rezension



Emmi Itäranta
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Die Stadt der verbotenen Träume hat mich sehr überrascht. Ich hatte keine großen Erwartungen muss ich gestehen, dabei wurden sie dann bei weitem übertroffen. So eine zarte, verspielte Schreibweise und auch die Handlung zwischen Schein und Sein verwoben. Eine großartige Geschichte, die vor allem durch ihre tiefgreifende Bedeutung und die wunderschöne tragende Schreibweise etwas ganz besonderes ist. Man fühlt sich der Protagonistin immer ganz nah, während man mit ihr lebt, leidet und zu begreifen lernt, wie wichtig es ist, zu hinterfragen und sich selbst treu zu bleiben.
Meine Rezension


Lisa O´Donnell
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄


Vom Verträumten in die harte Realität ... in ihrem Buch Bienensterben geht es um die nackte Existenz von zwei Schwestern und einem sehr supekten Nachbarn und wie die drei mit ihrer jeweils ganz eigenen, mehr als schwierigen Lebenssituation umgehen. Ungewöhnlich aufgebaut aber äußerst packend war es ein wahres Gefühlskarussel, das mich tief bewegt hat.
Meine Rezension
Von der Autorin gibt es auch noch "Die Geheimnisse der Welt", das ich bald lesen möchte.


Christian Handel
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Eine recht kurze Märchennovelle Rosen & Knochen, die eher an "Hänsel und Gretel" erinnert, auch wenn sich ihre Protagonistinnen Schneeweißchen und Rosenrot nennen. Zwei Hexenjägerinnen, die auf der Spur eines Geistes auf unerwartete Gefahren stoßen. Ich mochte die Geschichte sehr gerne und hoffe, dass es noch mehr aus der Reihe Hexenwald Chroniken geben wird!
Meine Rezension


Traci Chee
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Von ihr hab ich die beiden ersten Bände ihrer Trilogie "Das Buch von Kelanna" gelesen und hier ist die Aufmachung der Bücher und der Geschichte schon sehr speziell und was besonderes, aber auch die Geschichte ist höchst ungewöhnlich und wunderschön geschrieben! Da freu ich mich schon sehr auf den letzten Teil, der bald erscheint *.*
Meine Rezension zu Band 1


Lin Rina
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Eine große Überraschung für mich war die Liebesgeschichte "Animant Crumbs Staubchronik", die zeitlich im viktorianischen London angesiedelt ist. Ich bin ja kein großer Fan von Romantik, aber hier hat es mich total verzaubert! Vor allem die liebenswerte Protagonistin, die zwar naiv aber auch dickköpfig war und sehr echt rüberkam, wie auch die vielen Details drumherum - einfach eine rundum schöne Geschichte fürs Herz <3
Meine Rezension


Loons Gerringer
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Die Salkurning Trilogie war ein Buchtipp von der lieben Insi schon vor drei Jahren mit dem ersten Band. Seither stand es auf meiner Wunschliste und dieses Jahr, nachdem Band 3 erschienen ist, hab ich endlich damit angefangen: und ich war sowas von begeistert! Eine komplexe, dennoch super strukturierte Geschichte, ein Road Trip der besonderen Art in einer fernen Welt, und mit Charakteren, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, dass der Abschied mir wahrlich schwer gefallen ist! Ich hab alle drei Bände gelesen und war einfach nur geflasht - Loons hat das alles in Eigenregie geschrieben und veröffentlicht und hat dafür meinen höchsten Respekt! Die Trilogie ist mein Jahreshighlight <3
Meine Rezension zu Band 1



Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr
und hoffe, ihr seit auch 2019 wieder gerne bei der Aktion dabei



Das erste Thema im Neuen Jahr

Deine 10 besten Buch Highlights aus 2018




Kommentare:

  1. Hey,

    ein schönes Thema :) Die meisten Autoren kenne ich tatsächlich leider nur vom Namen her oder gar nicht, was aber heißt, dass ich mir ihre Werke mal genauer anschauen werde - zum Beispiel klingt die "Salkurning"-Trilogie sehr interessant, vor allem, da du so begeistert davon bist. "Rosen & Knochen" hatte ich schon im Auge, aber ich denke, jetzt wird es auf meiner Wunschliste landen, deine Beschreibung klingt vielversprechend. "Bienensterben" ist dank deiner Rezension bereits auf meiner Merkliste gelandet und "Winterhof" sowie "Brin" habe ich auch auf der WL. "Animant Crumbs Staubchronik" habe ich dagegen schon gelesen und das Buch hat mir auch sehr gut gefallen.
    Unser Beitrag

    Allen einen schönen Tag und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    die OP habe ich gut überstanden und heute komme ich in Reha. Ich nutze einfach frech mal das nahegelegene freie W-Lan und mein Tablett. :-)
    Bei der heutigen Aufgabe bin ich wieder dabei. Meine Liste
    Lustigerweise hatten wir den gleichen Gedanken. Ich habe auch Autoren gewählt, die ich 2018 zum ersten Mal gelesen habe. Beim nächsten Freestyle würde ich dann 10 Autoren nehmen, die ich immer wieder gerne lese. :-)
    Gemeinsamkeiten haben wir keine, aber ich habe Bienensterben und Ein Meer aus Tinte und Gold gelesen. Animant Crumbs Staubchronik steht auf meiner Merken-Liste. Das Cover von Brin kenne ich vom Sehen her. Die anderen Bücher sagen mir nichts. Die Stadt der verbotenen Träume klingt nach einer schönen Geschichte. Ich schaue mir das Buch genauer an. Mein SuB ist wegen den Weihnachtsgeschenken so stark gestiegen. Da kommt es jetzt auch nicht mehr auf ein, zwei Bücher mehr an. ;-)
    Wenn es in der Reha W-Lan gibt, bin ich nächste Woche dabei. Früh morgens werde ich bestimmt nicht trainieren müssen. :-)
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,

    ein schönes Thema, auf das ich so gar nicht gekommen wäre. Von den von dir genannten Autoren kenn ich ein paar Bücher vom Sehen, die meisten sagen mir aber auf Anhieb gar nichts. Nur Traci Chee kenn ich etwas näher, da ich den ersten Teil der Reihe als Hörbuch gehört habe. Da es da aber nicht weiterging, hab ich die Reihe noch nicht weiterverfolgt.

    Aber das passt gleich ein bisschen zu meinem heutigen Thema:

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag bzw. auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Wundervollen guten Morgen,

    Eine tolle Listenidee, und den Ray Bradbury muss ich mir direkt anschauen, ich hab noch nichts von ihm gelesen!
    Ich arbeite erstmal ein Tbema ab, das ich verpasst habe, aber wenn mich das Baby und dieser bescheurte neue wordpresa-Editor lasssn, kommt heute Abend noch etwas dran, nämlich das BBC-2018-Verfilmungen-Special :-)
    Hab einen guten Rutsch ins nwue Jahr,
    Liebe Grüße
    Ponine

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Aleshanee und alle anderen,

    die Bücher um Matthew COrbett klingen auch für mich echt spannend. Das Südstaatensetting finde ich auch immer sehr faszinierend. Die Reihe werde ich mir auch mal ansehen.

    Ansonsten habe ich von Christian Handel die ersten beiden Märchenanthologien aus dem Drachenmondverag gelesen. Dafür hat er ja einige AutorInnen verpflichten können und selbst Geschichten zugesteuert.

    Bei den Staubchroniken hatte ich auch überlegt, ob ich sie lesen sollte.

    Ich wünsche dir und allen anderen einen guten Start ins neue Jahr.

    Hier kommt meine Liste

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Aleshanee :)

    Vom Namen her kenne ich einige der Bücher und die meistens Autoren. Gelesen habe ich aber tatsächlich bisher von keinem was. "Rosen & Knochen" von Christian Handel tummelt sich aber seit einer Weile auf meinem Tolino und auch die Reihe von Traci Chee will ich noch lesen :)

    Mein Thema ist heute mal etwas anders und ich würde mich schon fast ein wenig wundern, wenn ich Gemeinsamkeiten mit jemand anderem hätte^^
    Hier gehts zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und ich wünsche schon jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aleshanee,

    es ist sehr interessant zu lesen, welche neuen Autoren dieses Jahr bei dir hängen geblieben sind. Die meisten kenne ich auch noch nicht. Andere, z.B. Brin und Staubchronik, wollte ich eigentlich dieses Jahr auch noch lesen, bin aber einfach nicht dazu gekommen. Besonders angesprochen hat mich in deiner Liste Quendel. Es hört sich nach einem Buch an, das etwas ganz besonderes ist.

    Ich habe heute auch gerne wieder mitgemacht und mir ein eigenes Thema überlegt:
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    da hast du dir ein spannendes Thema überlegt - so kreativ waren wir heute nicht.
    Nach deiner Schwärmerei steht Quendel bereits bei mir im Regal, zum Lesen bin ich allerdings noch nicht gekommen. Allerdings freue ich mich schon drauf, das nächstes Jahr anzugehen.

    Tatsächlich hatte ich vom Namen von den Autoren aber so gut wie keinen zuordnen können. Lisa O´Donnell sagt mir was, weil wir Bienensterben mal verlost hatten, aber nicht gelesen.

    Wer das Buch von Kelanna geschrieben hat, hätte ich nicht gewusst - die Reihe steht noch auf meiner Wunschliste und ich möchte sie gern lesen, wenn sie dann vollständig ist.

    Wir wünschen dir einen guten Rutsch und ein neues Jahr voller weitere toller Entdeckungen :)

    Viele Grüße
    Anja & Dana

    In unserem Beitrag gibt's heut Bücher, die wir 2019 gern endlich vom SuB befreien würden.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu =)
    Da es ja dieses Mal Freestyle ist, braucht man wohl nicht nach Gemeinsamkeiten zu suchen *lach.

    Von deinen Autoren sagen mir ehrlich gesagt nur Sameena Jehanzeb, Lin Rina und Christian Handel etwas, oder vielmehr sind mir die zugehörigen Bücher schon über den Weg gelaufen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden und vielleicht landet auch demnaächst ein Buch von ihnen in meinen Händen =)

    Ich habe mir ein vergangenes Thema ausgesucht
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ahoi!

    Also ich habe mir ja heute Morgen erstmal den Hintern abgefreut, als ich deine Liste gesehen habe. :D <3

    Ich immerhin ein paar der Namen. Bei Christian Handel freue ich mich schon auf den zweiten Teil der Hexenwald Chroniken. Ich weiß nicht wie weit er damit ist, aber er schreibt an einer Fortsetzung in der dann wohl auch die Schneekönigin unterwegs ist, deswegen bin ich da natürlich gleich doppelt hellhörig geworden. Sie ist einfach meine liebste Märchenfigur. Von Robert McCammon sehe ich immer mal wieder die Buchcover, die mich auch neugierig machen, aber gelesen habe ich noch immer nichts von ihm. Und Lin Rina ist ja sogar meine Verlagskollegin, schändlicherweise habe ich aber auch von ihr noch nichts gelesen. Das muss ich bald nachholen!

    Heute mache ich auch mal wieder mit beim TTT, allerdings habe ich gerade gesehen, dass mein Freestyle-Thema super zu deiner Liste für kommende Woche gepasst hätte. Well, dachte sie mal wieder … ^^

    Meine Liste

    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen

  11. Hallo Aleshanee,

    deine Liste hört sich toll an. Ich kenne bisher zwar nur Ray Bradbury von den genannten Autoren, aber Lin Rina und „Animant Crumbs Staubchronik“ steht, seit ich dieses wunderbare Cover zum ersten Mal gesehen habe, auf meiner Wunschliste und rückt seitdem ständig höher. „Die Stadt der verbotenen Träume“ von Emmi Itäranta hat auch so ein fantastisches Cover und klingt obendrein wirklich sehr vielversprechend. Das wandert definitiv auf meine Liste. Die Märchennovelle „Rosen und Knochen“ werde ich mir auch mal genauer anschauen. ;-)

    Bei unserem Beitrag wird es noch einmal weihnachtlich. Als eingefleischte Weihnachtsfans waren wir sehr enttäuscht, dass wir den letzten Top Ten Thursday im Vorweihnachtsstress verpasst haben. Daher wollten wir die Gunst der Stunde nutzen, beim Freestyle noch einmal Weihnachtsgefühlen nachzuhängen. Vielleicht hat ja noch jemand Lust, noch etwas in der Weihnachtszeit zu schwelgen.

    Hier geht es zu unseren Top Ten!

    Viele Grüße

    Jessi & Jules

    AntwortenLöschen
  12. Huhu - Von Robert McCammon hab ich auch schon mal was gelesen - hab nur den Titel vergessen - aber die Matthew Corbett Reihe reizt mich ziemlich.

    Hier ist mein Beitrag - ich hab mich an deine Wahl angehängt.

    https://wp.me/p3Nl3y-8ts

    Liebe Grüsse und einen guten Rutsch

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,

    nach Gemeinsamkeiten zu schauen, bringt heute wohl nichts, da es überall andere Themen gibt.
    Deine Autoren sagen mir allen nichts und deshalb werde ich mich mal damit beschäftigen. Das ist ja das Schöne am TTT, man lernt immer wieder was Neues kennen.

    Ich habe den TTT vom 13.12. nachgeholt, da ich da krank war und zeige Neuerscheinungen.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Aleshanee,
    da hast du dir ein sehr schönes Thema raus gesucht.
    Die Autorin von Winterhof habe ich auch dieses Jahr für mich entdeckt. Ich fand das Märchen in Winterhof einfach so gut, dass ich unbedingt noch andere Werke von ihr Lesen möchte.

    Ich habe mich dafür entschieden den 375. TTT nachzuholen. Ich fand die Aufgaben zu den Harry Potter Zaubersprüchen einfach genial und fand es für mich sehr schade, dass ich da beim TT noch nicht gemacht habe.

    Hier geht es zu meinem Beitrag :)
    https://cubemanga.blogspot.com/2018/12/interaktives-top-ten-thursday-397.html

    Liebe Grüße und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    hier kurz meine. Habe auch einen Beitrag zu was anderem schaffe es heute aber nicht.

    Liane Mars
    Jamie Shaw
    Kelly Oram
    Nicole Yoon
    Jillian Cantor
    Anne Jacobs

    Ob ich die anderen Weiter verfolgen würde weiß ich nicht.

    LG Corly morgen dann genaueres.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich kenne keinenn von deinen Autoren:

      hier ist nun endlich mein Beitrag:

      https://lesekasten.wordpress.com/2018/12/28/ttt-27/

      LG Corly

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com