Sonntag, 1. November 2020

Mein Lesemonat Oktober

 

 
Tja, da war meine Hoffnung wohl vergebens ^^ 
Zwar hab ich doch wieder 10 Bücher gelesen, aber die Seitenzahlen bleiben weiterhin niedriger als mein Durchschnitt ... aber was solls, ich hab im Oktober mein diesjähriges Jahreshighlight gefunden <3 
Ansonsten läuft alles vor sich hin, viel Arbeit wieder, aber dafür hab ich mir dann doch wieder etwas mehr Zeit nehmen können für meine Freunde und meine Familie. Das hat sehr gut getan :)

 

Gesehen hab ich
  • Endlich kam ich dazu, jetzt auch die zweite Staffel von The Boys anzuschauen - so böse!!! Aber ich lieb es :D Eine ganz üble Serie, die zartbesaitete vielleicht meiden sollten, aber ich finds echt genial gemacht und hoffe, es wird noch eine dritte Staffel kommen!
  • Außerdem hab ich gesehen, dass es von The Alienist endlich die 2. Staffel gibt! Da ich in den letzten Wochen kaum auf Netflix war, hab ich das wohl mal wieder verpasst :D Aber letztes Wochenende hab ich es dann dafür durchgesuchtet!
 
 
Meine Neuzugänge im Oktober
  1. Das dunkle Flüstern der Schneeflocken von Si
  2. Eines Menschen Flügel von Andreas Eschbach
  3. Die wilden Schwäne von Hans Christian Andersen
  4. Die Herrin der Worte von Frances Hardinge
  5. Drúdir (3) von Swantje Niemann
  6. Agatha Raisin (1) von M. C. Beaton
  7. Reckless (4) von Cornelia Funke
  8. Selene (2) von Christian Pfeiler
  9. Eine Prise Mord (8) von Robin Stevens
  10. Timeline von Michael Crichton
  11. Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke
  12. Trackers (1) von Nicholas S. Smith

  


 

Stand der Challenges
50 von 52 Punkten
es fehlen noch zwei weibliche Protas mit O und V
 
29 von 29 Aufgaben --> fertig :D
 
15 von 30 Aufgaben


Gelesene Reihen

Band 1: Trackers von Nicholas S. Smith 
Band 1: Todesfrist von Andreas Gruber
Band 2: Selene von Christian Pfeiler
Band 3: Drúdir von Swantje Niemann
Band 3: *re-read* Reckless von Cornelia Funke
Band 13: Hercule Poirot von Agatha Christie


Im Oktober Gelesen:
Abgebrochen: keins :D
Seiten insgesamt: 4452


 




 
Eines Menschen Flügel von Andreas Eschbach
*Jahreshighlight*
Ein Science Fiction Roman, der auf allen Ebenen überzeugt hat!
 
Die wilden Schwäne von Hans Christian Andersen
Eine wunderschöne, farbig illustrierte Ausgabe
des Märchen-Klassikers 

Selene - Flammengleiche von Christian Pfeiler
Eine ganz tolle Fortsetzung des Sci-Fi Abenteuers:
witzig, unterhaltsam, stimmig: super!

*re-read* Reckless (3) Das goldene Garn von Cornelia Funke
Wieder einmal konnte ich mich in der Welt hinter
den Spiegeln verlieren - eine abwechslungsreiche Fortsetzung!


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

Mord, politische Intrigen und Charaktere, die sehr außergewöhnlich sind,
ein sehr gelungener Abschluss der Steampunk Trilogie
 
Mit offenen Karten (13) von Agatha Christie
Wieder ein spannender Fall mit Hercule Poirot
Sehr ausgefeilt und ein Rätselraten bis zum Schluss :) 

Sie hat sich an eine Fortsetzung von Bram Stokers Dracula
gewagt und es ist ihr sehr gut gelungen!
 
 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
Die ersten beiden Geschichten fand ich großartig,
von den anderen beiden hatte ich etwas mehr erwartet
 
Todesfrist (1) von Andreas Gruber
Typischer Thriller mit polarisierendem Protagonisten
und spannender Mörderjagd


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen

Trackers - Buch 1 von Nicholas S. Smith
Eine Postapokalypse mit Mörderjagd - sehr spannend,
mir hat aber mehr Hintergrund zur Situation gefehlt 


Gehört

 
 

Abgebrochen

--- endlich mal keins ---



✶ Favoriten im Oktober ✶

   mein GEHEIMTIPP
 

 
und mein JAHRESHIGHLIGHT
 

 
           

Beliebte Beiträge im Oktober



Wie war euer Monat?
Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)

 

Kommentare:

  1. guten morgen,

    Uhi jetzt schon ein Jahreshighlight, das ist aber gut =) vielleicht kommt ja bis Jahresende noch mehr dazu, wer weiß ;-)
    Kein abgebrochenes Buch ist immer gut. Ich hatte leider einen Abbruch =(
    Einen Reckless Band sah ich neulich im Bücherschrank, war aber so vergammelt und zerfallen, also lies ich ihn da. Wenn Bücher so aussehen, möchte ich sie lieber nicht haben.

    Möge der November auch toll werden.

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/10/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, "jetzt schon" ist es ja eigentlich nicht, ist ja bald Jahresende und ich hatte schon befürchtet, kein Jahreshighlight mehr zu finden. Natürlich hatte ich viele wirklich gute Bücher schon dabei, aber das sticht wirklich sehr heraus!

      Gebrauchte Bücher stören mich gar nicht, aber wenns schon zerfällt und richtig gammlig aussieht, das muss ich dann auch nicht haben ^^

      Löschen
  2. Huhu Aleshanee :)

    Dass mit der Seitenzahl kenne ich, wobei ich mit meiner dieses Mal wirklich zufrieden bin, da einige dickere Bücher dabei waren. Und so wie die Planung für den kommenden Monat ist, wird sich das auch nicht ändern^^ Kein Abbruch ist doch richtig super!

    Zu deiner ABC Challenge (Prota) hätte ich spontan jemanden mit O ... Ophelia aus Die Spiegelreisende ;) das hast du ja, glaube ich, noch nicht gelesen.

    Von den Büchern kenne ich einige vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber keins. Reckless hatte ich mal angefangen, das hat mich damals aber nicht packen können und ich hab es schnell wieder weggelegt. Das neue Buch von Andreas Eschbach habe ich mir schon notiert
    Insgesamt klingt dein Lesemonat wirklich gut, auch die Bewertungen können sich sehen lassen.

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden Highlights :D

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eschbach mit über 1200 Seiten war ja auch ein richtig dicker Wälzer :D Und ich bin mit der Anzahl auf jeden Fall zufrieden, das Märchen hatte ja dafür nur ... ich weiß es nicht mehr genau 50 Seiten oder so?

      Ohhh Die Spiegelreisende! Das hab ich sogar auf dem SuB! Aber das wird in diesem Jahr leider nichts mehr. Vielleicht kommt ja doch noch was passendes!

      Lieben Dank, das wünsche ich dir auch <3

      Löschen
  3. Hallo, ist in Frühling, Sommer...nicht auch die Geschichte zu dem Film stand by me? Das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme, den ich sicher sxhon 10x gesehen habe. Der Eschbach muss noch warten, ich habe irgendwie gerade zu viel anderes zu lesen. Schöne Auswahl. Meine Neuzugänge Oktober sprengen den Rahmen. Werde versuchen im November keine Bücher zu kaufen. Schönes Wochenende. Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra! Ja, genau, da ist die Geschichte drin zu Stand by me, wie auch zum Film "Die Verurteilten" und "Der Musterschüler".
      Den Film liebe ich auch sehr, aber die Geschichte war dann grade leider eine von den beiden, die mich nicht so ganz fesseln konnte.

      Im September hatte ich mehr Neuzugänge als üblich, jetzt bin ich wieder in meinem normalen Maß :D

      Dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
    2. die Verurteilten finde ich als Film auch ganz wunderbar. Das sind meine beieden Lieblinsgfilme von King, mit Green Mile und The Stand.

      Löschen
    3. Da bin ich ganz bei dir!
      Nur "the stand" kenne ich noch nicht, da möchte ich aber vorher auch erst noch das Buch lesen ;)

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    bei ANderas Eschbach bin ich total hin und her gerissen - einiges von ihm hat mir sehr gut gefallen, anderes habe ich abgegrochen. Ich überlege noch, ob sein neues Werk es für mich sein könnte.
    Andreas Gruber steht bei mir noch auf dem Hörbuch-SuB - du klngst etwas "gedämpft", sonst habe ich immer nur richtig begeisterte Stimmen gehört - bei mir ist gerade THriller-Laune, ich glaube, da kommt er bald auf meine Ohren.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst du ja reinlesen in "Eines Menschen Flügel"?
      Er schreibt ja schon auch viele unterschiedliche Geschichten, mir gefällt auch nicht alles von ihm, aber das meiste. Das hier war aber für mich einfach mega schön, weil auch so vieles davon aus meinem Herzen spricht <3

      Der Judas-Schrein von Andreas Gruber fand ich ja mega gut!
      Seiner drei Rache Thriller kenne ich auch schon und ist die "Todes" Reihe dran. Die Thriller sind, naja, Thriller halt :D Sehr spannend, verzwickt, und wirklich gut umgesetzt, aber für mich persönlich muss da immer noch "etwas mehr" sein. Andere brauchen das nicht ... deshalb: als Thriller mit viel Spannung empfehle ich das sehr gerne!

      Löschen
    2. Dann freue ich mich mal auf den Andreas :-D

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    auch wenn du unter deinem Monatsschnitt geblieben bist, klingt das doch alles recht gut, immerhin war doch sogar dein Jahreshighlight dabei. Und du hattest Zeit für Freunde und Familie.
    Einen Band von Agatha Raison habe ich mir bei Lesejury für meine Punkte eingetauscht, darauf bin ich sehr gespannt.
    Und die Märchen von Hans Christian Andersen liebe ich sehr, das Buch reizt mich sehr.

    Ich wünsche dir einen schönen November und reichlich Lesezeit,
    lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch sehr zufrieden, aber ich merke einfach, dass mir doch viel mehr Zeit "für mich" fehlt. Die brauche ich einfach zum Kraft schöpfen, und wie es aussieht, wird das im November wohl besser klappen :)

      Agatha Raisin hatte ich bei Martin beim TTT entdeckt, glaub ich. Typisches Genre für mich das mich sehr reizt :)

      Die Märchenausgabe aus dem Wunderhaus Verlag ist wirklich wunderschön gemacht! Kann ich sehr empfehlen!

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,
    ich finds ja auch mutig, jetzt schon Dein Jahreshighlight zu verkünden :D Ich hatte im März ja schon einen Aspiranten und bin gespannt, wie es mich trifft, wenn ich mein Lesejahr Revue passieren lasse ... aber bis dahin ist es ja noch ein bisschen.

    Ich bin ein wenig erstaunt, ein Hörbuch in Deinem Rückblick zu finden.

    Bei Büchern, die sich nicht im Handel finden, bin ich immer etwas skeptisch. Und dann auf einer Homepage, die nicht nur nach Windows 95 aussieht, sondern auch Projektdateien von Windows 3.11 enthält. :D

    Dir einen schönen November-Lesemonat und viele herzliche Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Frank!
      Ich glaube kaum, dass noch ein Buch kommt das mich so flasht wie das von Eschbach :D Und wenn doch: dann hab ich eben zwei Jahreshighlights! ^^

      Joa, ich höre die Sherlock Geschichten aus dem Winterzeit Verlag echt gerne und dachte mir, die könnte ich euch ja auch mal zeigen. Finde ich total schön gesprochen, ich höre mir die immer zum Einschlafen an.

      Ich bin mit "SP" Büchern nicht mehr so skeptisch und der Autor war mir einfach sehr sympathisch und die Story klang interessant. Bei Band 1 hatte ich ja noch einige Kritik, aber der zweite Band ist wirklich mega klasse!!!
      Seine Homepage, ja ... was soll ich dazu sagen. Er speichert seine Texte auch auf Disketten, also ... aber das heißt nicht, dass er nicht schreiben kann. Leider schreckt das viele so ab wie dich, was ich echt extrem schade finde. Ich hoffe einfach, dass es trotzdem viele Menschen ausprobieren/lesen werden.
      PDF kann man ja auch umwandeln für den Reader glaub ich, oder? Und die Bücher sind umsonst, also wäre es ja einen Blick wert :)

      Löschen
    2. Hi Aleshanee,
      dass man auch mehrere Lesejahreshighlights haben kann, stimmt natürlich auch wieder :)
      ... ob das ein Qualitätsmerkmal ist, wenn Du Bücher zum Einschlafen hörst? 😁

      Ich lese durchaus auch Bücher von SPlern und steh den Werken auch sehr offen gegenüber. Ich gebe auch zu, dass ich manchmal nicht so hart in Gericht mit den Büchern gehe, wenn mir die Autoren sympatisch sind. Aber bei dieser Aufmachung bin ich in der Tat skeptisch.

      Natürlich muss das nichts über den Inhalt sagen, aber heutzutage ist es so einfach eine ebook-Datei zu erstellen (wenn man den Originaltext hat), dass es eben etwas befremdlich rüberkommt. Und der Buchmarkt ist eben auch voll von kostenfreien e-Books (man beachte nur die Top-100 von Amazon) ...

      Ich habe aber auch einen Blick auf die pdfs geworfen und so direkt haben sie mich nicht angesprochen ... aber wenn Du die Werke so lobst, schau ich vielleicht nochmal hin ;)

      Viele Grüße
      Frank

      Löschen
    3. Haha, ja, ich weiß. Zum Einschlafen anhören hört sich natürlich nicht wirklich spannend an, aber ich mag die Geschichten wirklich sehr, vor allem sind die Stimmen sehr passend, meiner Meinung nach.

      Der Autor scheint da einfach in der Zeit stehen geblieben zu sein was die "heutige Technik" angeht - was echt schade ist in dem Punkt der Vermarktung. Er hofft einfach, es so hinzubekommen.
      Ich bin jedenfalls sehr froh, es trotzdem ausprobiert zu haben. Er hat auch Hardcover Exemplare zu vergeben und ich finde ja die Cover total genial gemacht.
      Der erste Band fängt auch sehr eigentümlich an, da war ich auch noch sehr unsicher, was da jetzt folgen wird. Und ich hatte ja auch die ein oder andere Kritik bei Teil 1, trotzdem fand ichs schon gut!
      Band 2 hat mich dann so richtig begeistern können. Als ob er sich jetzt in Stil und Handlung eingefunden hätte. Ich würd mich so freuen, wenn er mehr Leser/Feedback bekommen würde.
      Vielleicht kannst du ja mal 2-3 Kapitel lesen, ich wäre auch gespannt, was du dazu sagst :D

      Löschen
  7. Liebe Aleshanee,
    bei mir war der Oktober nach dem eher "schlechteren" September, was die seitenanzahl angeht, sehr gut. Und jetzt im Novemner habe ich den neuen Ken Follett mit über 1000 Seiten...da kommt auch schon was für den Folgemonat dazu.

    Du hast die Todesreihe begonnen! Vier Sterne...ist doch gut, auch wenn ich ja ein großer Fan der reihe bin. Aber wie du schon Sabine geschrieben hast, etwas für Thriller Fans und kein Grusel =) Wirst du weiterlesen?

    Andreas Eschbach...ich mochte sein "Todesengel" sehr. NSA liegt noch immer auf dem SUB, dabei wollte ich das Buch damals unbedingt gleich lesen. Bei seinem neuen bin ich unsicher, da ich ja eher kein fantasy lese....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem neuen Follett bin ich ja noch am überlegen, da mich Teil 3 doch schon etwas enttäuscht hatte. Aber ich denke, dass ich es nächstes Jahr doch damit versuchen mag ^^
      Ich hab mittlerweile einige sehr dicke Wälzer auf dem SuB, ich will versuchen einen pro Monat zu lesen :)

      Mit Grusel hab ich bei der Todesreihe auch nicht gerechnet. Aber ich erwarte bei einem Thriller immer noch so einen "Kick". Spannung und Tempo setze ich voraus, es muss dann noch irgendwas zusätzlich sein bei mir für 5 Sterne, sonst es so wie jeder andere gute Thriller auch... und ja, die lese ich sicher weiter. Mein Dad hat alle 5 Bände :D

      "Todesengel" fand ich auch sehr sehr gut! Genauso wie NSA.
      Das neue ist kein Fantasy, auch wenn es sich etwas so anhört. Es gehört eher in den Bereich Science Fiction - Utopie

      Löschen
  8. Hallo liebe Aleshanee,

    mit deinem Jahreshighlight hast du mich schon anhand der Rezension soooo neugierig gemacht. Es steht auf der Wunschliste :o)

    Was The Boys angeht: Ich habe mich über die Serie schon mit mit einem Freund unterhalten. Ich muss sagen, dass ich die Beschreibung der Anfangsszenen schon recht ... gewöhnungsbedürftig fand. Ich weiß nicht, ob mir die Serie zu brutal wäre. Neugierig bin ich allerdings schon. :o)

    Die Geschichte von den wilden Schwänen mochte ich als Kind schon sehr gerne. Ich freue mich, dass du das Buch in diesem Monat lesen durftest <3

    Ich wünsche dir einen mindestens genauso schönen November und viel Zeit zum Lesen und Serien schauen :o)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass du neugierig geworden bist. Mir ist das Buch sehr ans Herz gewachsen <3 Ob es anderen ähnlich geht weiß ich natürlich nicht, aber für mich war es ein wirklich ganz besonderes Leseerlebnis!

      The Boys ist auch sehr brutal, und böse, und gemein ^^ Aber so gut xD Da kommt das kleine Teufelchen raus *lach* Ich könnte sowas auch nicht dauernd anschauen, aber das fand ich echt sehr gut gemacht!

      Das wünsch ich dir auch <3

      Löschen
  9. Hallo Aleshanee,

    hab mir auch mal dein Jahreshighlight angesehen und muss schon sagen, dass das schon in mein Beuteschema passt. => Ab damit auf die WuLi.

    Aber ich hab auch gesehen, dass du Agatha Raisin #1 von M. C. Beaton gelesen hast. Das ist auch so eine Reihe, die ich mal lesen will. Mal schauen, wann ich dazu komme.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön! Eschbach schreibt so tolle Bücher, aber das neue hat mich echt umgehauen! Freut mich wenn es dich neugierig macht!

      Agatha Raisin ist erst eingezogen, gelesen hab ich es noch nicht ;) Ich bin jedenfalls auch schon gespannt, auch wenn ich es dieses Jahr wohl nicht mehr lesen werde.

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee

    Oh, schön, dass du dein Jahreshighlight im Oktober entdeckt hast! Ich habe von dem Buch noch nichts gehört, aber das Cover sieht wahnsinnig ansprechend aus! :) Leider schreckt mich da ein bisschen die Seitenzahl ab, weil ich echt nicht mehr so gerne so dicke Wälzer lese. :D

    Es sieht aber insgesamt nach einem erfolgreichen Lesemonat aus: Kein Abbruch und die "schlechteste" Bewertung ist eine 3,5! Hut ab. Bei mir war das leider eher umgekehrt und leider war dieses Mal kein Monatshighlight für mich dabei. :/

    Von deine gelesenen Büchern kenne ich nur "Todesfrist". Ich habe das Buch vor Jahren auch mal gelesen und es hat mir ganz gut gefallen. Ich hatte dennoch nie das Bedürfnis, die Reihe fortzusetzen. Wirst du die weiteren Bände denn noch lesen?

    Mein Lesemonat

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, ich denke nicht dass da noch ein anderes Buch was draufsetzen kann. Ich hab ja dieses Jahr schon viele wirklich super tolle Bücher gelesen, aber das war schon echt mega für mich! Die Seitenzahl ist wirklich mächtig *lach* Aber ich wollte gar nicht mehr dass es aufhört!

      Ja, ich bin überaus zufrieden, das war mal ein rundum guter Lesemonat!

      Die Todes-Reihe lese ich weiter. Mein Dad hat alle Bücher, und es hat mir ja gut gefallen. Ich hoffe in den weiteren Bänden noch mehr zu Sneijder, der war mir hier noch zu wenig präsent.

      Löschen
  11. Moin Aleshanee,

    für mich bleibt selbst diese in Deinen Augen niedrige Seitenzahl unerreichbar. Ich habe einfach zu viele Hobbys und schaffe es nicht in jeder freien Minute (wovon es eh viel zu wenig gibt) zu lesen.

    Von Deinen gelesenen kenn ich nur den Gruber und der hat 5 Sterne bekommen bei mir. Aber soweit sind wir da ja nicht auseinander ;-)

    Schön, dass auch Du keinen Abbruch zu verzeichnen hast - es gab schon Monate da habe ich Reihenweise abgebrochen - aber ich habe gerade wieder einen Genrewechsel vollzogen und fühle mich damit gerade (noch) sehr wohl ;-)

    Von Deinen Neuzugängen wäre grundsätzlich Trackers was für mich - nur halt nicht gerade jetzt wo ich wieder in der Weichspülphase bin ;-)

    Ich wünsche Dir einen spannenden und lesereichen November!

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außer lesen hab ich nicht wirklich Hobbys, deshalb hat das immer Vorrang. Und Serien geschaut hab ich ja auch nicht wirklich viel - die beiden Staffeln hatten nicht viele Folgen ;)

      Der Gruber hat mir gut gefallen, freu mich schon auf die weiteren Bände!

      Ja, Trackers war auch nicht schlecht, ich hoffe auf noch etwas mehr im nächsten Teil...

      Dankeschön <3

      Löschen
  12. Hallo Aleshanee,
    bevor ich es wieder vergesse kommentiere ich mal.
    Agatha Raisin steht schon seit längerem auf meiner WuLi. Die TV-Serie finde ich ja sehr amüsant, ich hoffe die Bücher sind es auch.
    DIE VERURTEILTEN habe ich vor Jahrzehnten gelesen, aber den Film habe ich nicht gesehen (will ich auch nicht). Auch DIE LEICHE hat mir gefallen. DER MUSTERSCHÜLER weniger und an die vierte Geschichte kann ich mich nicht mehr erinnern. DR STRANGE ist auch schon etwas her, aber vor kurzem habe ich die TV-Serie gesehen, die hat mir gut gefallen.
    Agatha Christie habe ich natürlich auch gelesen, da würde mir auf Anhieb auch kein wirklich schlechtes einfallen...
    Ich habe das SuB ABC zwar geschafft, aber nicht alle Aufgaben gelöst und das wird ach bis zum Ende des Jahres nicht geschehen (zu manchen Kategorien habe ich kein passendes Buch).
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Rückblick: https://rosacouch.blogspot.com/2020/11/lesemonat-oktober.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agatha Raisin hab ich -glaub ich- sogar durch dich entdeckt beim TTT :)
      Die Serie kenne ich ja noch nicht, würde ich mir dann aber auch anschauen, wenn mir das Buch gefällt!

      Oh, der Film zu Die Verurteilten ist aber echt richtig gut! Kann ich sehr empfehlen!

      Dr Strange? Auf welche Serie spielst du da an?

      Von Poirot haben mir bisher auch alle gefallen bis auf "Die großen Vier", das hat etwas geschwächelt.

      Löschen
    2. Von MC BEATON kenne ich bisher nur die Hamish McBeth Bücher, die soweit ich sie kenne fast alle durchaus unterhaltsam sind. Von Agatha Raisin erwarte ich etwa mehr, aber ... noch dümpelt die Reihe auf meinem Sub.
      Zu Jonathan (keine Ahnung wie ich auf Dr. gekommen bin, obwohl...) Strange und Mr Norrell gibt es eine Miniserie.

      Löschen
    3. Ah okay :D Ich hab bei Dr. Strange sofort an den Film gedacht ^^

      Löschen
  13. Liebe Aleshanee,
    über dein Jahreshighlight habe ich nun schon einiges gehört, und alle Stimmen waren positiv. Das wandert definitiv auf meine Liste der Bücher, die ich mir mal näher ansehen möchte.
    Dass dir die Zeit mit deiner Familie und Freunden gut getan hat, kann ich gut verstehen, und es freut mich sehr für dich. Solche Zeiten sind nur leider viel zu selten.
    Ich wünsche dir einen halbwegs angenehmen November, hoffentlich mit reichlich guten Büchern und viel Zeit zum Lesen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass das Buch von Eschbach auf deine Liste wandert. Überleg es dir, ich finde es lohnt sich wirklich :)

      Ja, die Zeit für sich sollte man sich wirklich nehmen, dann rauscht der Alltag auch nicht so an einem vorbei. Das ist sehr wichtig, umso leichter fällt einem dann auch alles andere.

      Ich danke dir! <3

      Löschen
  14. Hallo du,
    Eines Menschen Flügel ist im Oktober auch bei mir eingezogen. Da bin ich gespannt drauf, den Eschbach schreibt toll!
    Und : 10 Bücher ist doch eine stolze Zahl!
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit "Eines Menschen Flügel". Lass dir Zeit zum eintauchen, es ist so eine tolle Geschichte <3

      Ja, mit 10 Büchern bin ich natürlich zufrieden, keine Frage :) Aber wenn man sonst immer mehr Seiten liest und dann soviel Überstunden hat merkt man es einfach, alleine schon vom Gefühl her ;)

      Löschen
  15. Huhuuuu

    Eines Menschen Flügel ist bei mir auch eingezogen. :) Durch Zufall, aber eher *schmunzel* Hab auch das ein oder andere interessant aussehende Buch in deinen Neuzugängen gesehen. ich glaube, meine Wusnchliste wird wieder wachsen. Dafür verfluche ich dich manchmal *lach*

    Todesfrist steht auch auf meiner Leseliste. Ich hoffe, ich komme im Monat dazu. Genau wie Eines Menschenflügel *lach*
    Mit Reckless dem ersten Band bin ich ja irgendiwe nicht warm geworden. Weiß auh nicht so genau warum. Aber das ist halt manchmal so :)

    Ich wünsche dir einen Lesereichen November meine Liebe :)
    Melle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, freut mich wenn ich dich neugierig machen kann!

      Eines Menschen Flügel fand ich so klasse, ich hoffe, es kann dich auch so begeistern!
      Todesfrist war wirklich gut, ein sehr spannender Thriller. Ich hab die Fortsetzungen auch schon hier liegen ;)

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch <3

      Löschen
  16. Liebe Aleshanee,

    10 Bücher sind doch toll.
    Ich habe auch endlich meinen Flow wiedergefunden. 17 Bücher sind’s geworden.
    Mein Lesemonat dauert allerdings noch ein wenig, weil ich noch drei Rezensionen schreiben muss 😅
    Und du weißt ja, mein innerer Monk und so. ^^
    The Boys Staffel 2 steht bei uns noch aus. Ich freu mich riesig drauf *gg*
    Dafür haben wir fleißig Arrow geguckt und sind nun in der Mitte von Staffel 5.
    Mal sehen was wir uns danach anschauen. Hoffentlich geht Vikings bald weiter.
    Oder das Ende von Supernatural <.<

    Ich wünsch dir einen lesereichen November <3

    LG,
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 17 Bücher sind schon eine Menge O.O Das hatte ich einmal, glaub ich, wobei die Seitenzahlen dann doch nicht so hoch waren, aber schon höher als "normal"

      Da wünsch ich dir ganz viel Spaß mit The Boys, ich fands wieder mal echt böse xD
      Arrow hab ich mal geschaut, war aber nicht so meins. Von Vikings wird mir immer vorgeschwärmt, aber so richtig kommt kein Interesse dafür auf bei mir..
      Dafür liebe ich Supernatural sehr und hoffe auch bald auf die letzte Staffel <3

      Löschen
    2. Jaaa, danke. Ich liebe The Boys :p
      Und hab auch endlich meinen Lesemonat Oktober
      geschafft :DD

      Löschen
  17. Guten Morgen Aleshanee,

    na das klingt doch nach einem richtig guten Monat. Auch wenn die Zahlen nicht ganz so sind, wie erhofft, aber am Ende sind es doch nur Zahlen und es kommt auf das Gefühl an. Und so viele tolle Bücher, den Jahreshighlight und keins abgebrochen, besser kanns ja nicht laufen.

    Zum Seriengucken komm ich aktuell eher überhaupt nicht, deshalb sagen mir die beiden auch nichts.
    Von deinen Büchern kenn ich auch nur Reckless. Da hab ich die ersten beiden Teile auch sehr gemocht. Mal gucken, ob ich die Reihe mal nochmal lese, wenn sie komplett ist. Ist sie das nach dem 4. Teil jetzt dann?

    Ich wünsche dir auch einen tollen und lesereichen November,
    liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nach Band 4 wird es noch weiter gehen! Die Reihe war ja eigentlich auf 6 Teile ausgelegt, aber leider hört man "offiziell" ja nichts. Aber der vierte ist definitiv nicht der letzte ;)

      Löschen
  18. Liebe Aleshanee,
    10 Bücher sind doch ein gutes Ergebnis und einige Serienfolgen hast Du ja auch noch geschaut.
    Manchmal ist das halt so, dass nicht mehr Lesezeit bleibt.
    Und es ist doch schön, dass Du keinen Flop dabei hattest und Dein Jahreshighlight gefunden hast. Darüber freut man sich dann doch.

    Ich wünsche Dir einen schönen November mit weniger Arbeit, mehr Lesezeit und vielen schönen Büchern!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  19. Hallo meine Liebe

    Zehn Bücher können sich - auch wenn du mit der Seitenzahl nicht ganz zufrieden bist - wirklich sehen lassen und es freut mich total, dass du dein Jahrehighlight gefunden hast. Ich schaue mir die Rezension dazu nachher noch an.

    Ich wünsche dir, dass du weiterhin viel (vielleicht sogar noch mehr) Zeit für deine Lieben hast und dass dich die Arbeit im November nicht so sehr in Anspruch nehmen wird.

    Alles Liebe
    Livia
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2020/11/lese-statistik-oktober-2020.html

    AntwortenLöschen
  20. Huhu =)
    Wie immer ein interessanter und abwechslungsreicher Monat bei dir, auch wenn ich die meisten Bücher gar nicht, oder nur vom sehen her kenne. Eines Menschen Flügel steht auf weit oben auf einer Wuli und deine begeisterte Meinung dazu, bestärkt mich nur darin =D
    Und von der Anzahl her, gut für dich ist es etwas weniger, aber auch keinen Totalflop dabei oder ein Abgebrochenes, das ist doch auch schon mal was.

    Hier findest du meinen Rückblick
    Ganz Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Huhu, bin nach deinem Besuch bei uns doch auch direkt mal bei dir (=

    BIn auch absoluter Fan von "The Boys" und die 2. Staffel von "The Alienist" will ich auch demnächst beginnen (=

    WOW, Glückwunsch zum belesenen #DasSuBabc *Seitengeraschel*

    Dein Jahreshighlight werde ich mal in deiner Rezension gleich erlesen!

    Mukkelige Grüße,
    Janna

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Aleshanee, :)
    Seitenzahlen sind ja auch nicht wichtig, wenn einem die Bücher gefallen. Und es ist toll, dass du dein Jahreshighlight gelesen hast. :) Und du liest ja trotzdem so viel. :D
    Von Andreas Eschbach habe ich noch nichts gelesen, aber das sollte ich wohl mal ändern.^^
    Das Cover von Selene ist ja ein toller Hingucker. :)
    Von Reckless kenne ich bisher nur den ersten Band, aber der zweite wartet schon auf dem SuB. :)

    Ich wünsche dir auch einen schönen November mit tollen Büchern! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  23. Ahoi Aleshanee,

    ich komme momentan ja nur wenig zum Lesen - was aber weniger an einer Flaute liegt, sondern an mangelnder Zeit; viel um die Ohren gerade mit der Uni, neue Stadt, Arbeit... Aber froh bin ich & dass ist ja das Wichtigste :D Buchtechnisch haben wir mal wieder nichts gemeinsam, aber voll schön, dass du ein so überzeugendes Highlight hattest! Wenn ich mich recht entsinne, liest du aber auch grundsätzlich gerne Eschbach, oder?

    Buchiges Highlight meiner letzten beiden Lesemonate war ganz klar "Finale"; einfach eine grandiose Reihe... schade, dass sie nun vorbei ist! :D

    Liebe Grüße und einen wunderbaren November
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, ich hab schon viel von Eschbach gelesen und fast alle seine Bücher mag ich sehr! Er hat oft wichtige Themen die er super in die Geschichten verpackt, und das neue ist einfach ... grandios :)

      Löschen
  24. Huhu,

    eigentlich wollten wir unser Netflix-Abo ja für die dunkle Jahreszeit wieder reaktivieren. Irgendwie war bisher gar keine Zeit. Dennoch werfe ich immer einen Blick auf deine Empfehlungen, damit wir dann schon ein paar Vorschläge parat haben. In der Masse an Serien und Filmen das passende zu finden, ist ja nicht gerade einfach.

    Total spannend finde ich, dass du jetzt im Oktober von deinem Jahreshighlight sprichst. Du glaubst nicht, dass noch etwas besseres kommen könnte?
    Ich habe zu Eines Menschen Flügen noch andere begeisterte Stimmen gelesen. Ich muss allerdings zugegeben, dass mich bei meiner derzeit eher geringen Freizeit die Seitenzahl ein wenig abschreckt. Ich behalte es aber auf jeden Fall mal im Kopf. Von Andreas Eschbach habe ich noch andere Bücher auf der Merkliste, aber tatsächlich noch keins gelesen.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja jetzt echt einige Wochen fast gar nichts angeschaut, schön langsam finde ich wieder Serien, die mich interessieren :)

      Oh ja, das ist auf jeden Fall mein Jahreshighlight! Ich glaube kaum, dass da noch ein Buch heranreicht in den letzten Wochen. Und wenn doch hab ich halt zwei Jahreshighlights :D

      Eschbach hat einige sehr gute Bücher geschrieben, ich kenne ja schon recht viele von ihm mittlerweile. Aber das hier hat allem die Krone aufgesetzt, ich finds einfach mega!
      Die Seitenzahl ist wirklich recht üppig *lach* Aber ich muss gestehen, als ich ca. bei der Hälfte war wollte ich langsamer lesen, weil ich nicht wollte dass es endet ;)

      Löschen
    2. Ich möchte über die Wahl der Jahreshighlights eigentlich noch gar nicht nachdenken. Auf eins werde ich mich so oder so nicht festlegen können.

      Von Eschbach habe ich schon ewig die Aquamarin-Reihe auf der Merkliste, die mich total interessiert. Ich behalte dieses Buch aber auf jeden Fall auch mal im Kopf, wer weiß wie die ganze Corona-Lage wetiergeht, vielleicht habe ich ja irgendwann mal wieder unerwartet viel Zeit für unglaublich lange Bücher ;)

      Lieben Gruß
      Anja

      Löschen
    3. Ich finde auch nicht, dass man sich auf "ein" Jahreshighlight festlegen muss ... das ist bei mir dann eine gefühlsmäßige Entscheidung, wenn ich mir dann am Ende alle Highlights durchschaue :)

      Löschen
  25. Hey Aleshanee,

    Poirot hab ich noch vor mir. Ich lese Agatha Christie genau andersherum - erst Miss Marple und dann Poirot. :-)

    Die "Todes-Reihe" von Andreas Gruber gefällt mir durchweg gut.

    "Frühling, Sommer, Herbst und Tod" von Stephen King hat mir auch sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf den Re-Read im Rahmen des Stephen-King-Projekts.

    Schön, dass "Eines Menschen Flügel" für Dich ein Jahreshighlight ist. Ich setze es gleich mal mit auf meine Liste, denn von Eschbach möchte ich noch so einiges lesen. Er behandelt immer interessante Themen.

    Liebe Grüße und einen schönen November! Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das hab ich schon gesehen, wie viele Bücher sind es denn von Miss Marple? Da hab ich noch gar nicht geschaut. Von Poirot sind 39 oder 40.

      Ein Stephen King Projekt? Von dir? Oder machen da mehrere mit? Gehts dann um re-reads oder was neueres von ihm?

      Ja, Eschbach hat einige wirklich sehr gute Bücher geschrieben mit sehr interessanten Themen. Das hier setzt aber allen die Krone auf, finde ich zumindest <3

      Löschen
    2. Hey Aleshanee,

      es dürften ca. 15 Bücher von Miss Marple sein. Wobei eben die Kurzgeschichten im Deutschen verteilt in verschiedenen Ausgaben erschienen sind.

      Beim Stephen-King-Projekt geht es darum, von CARRIE bis heute alle Werke chronologisch zu lesen (wobei ich Reihen zusammen lese). Bei mir ist es nun aber so, dass ich vor Beginn des Projekts ca. 20 Bücher von King bereits gelesen hatte. Die werde ich im Rahmen des Projekts nun noch einmal lesen. Ich hatte die Idee, das Projekt durchzuführen und habe dann festgestellt, dass es auch noch andere Blogger gibt, die das machen :D Schau mal bei Insta unter #projektstephenking, wenn Du Lust hast und Dich das interessiert.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
    3. Ah ok, dann sind es auf jeden Fall weniger von Miss Marple - dann hab ich ja nach Poirot nicht mehr ganz so viel vor ^^

      Das mit Stephen King klingt klasse! Vielleicht mach ich mir tatsächlich mal eine Liste, ich kenne ja doch schon viele Bücher von ihm, hab in den letzten Jahren auch einige nochmal gelesen... müsste wirklich mal schauen, was mir von ihm noch fehlt (das ist sicher trotzdem einiges xD)

      Löschen
  26. Hallo liebe Aleshanee,

    ich habe auch vor kurzem die zweite Staffel von "The Boys" gesehen und wie du fand ich sie toll! Ich liebe auch gerade die Gesellschaftskritik und diesen genialen Humor, und freue mich schon sehr auf die dritte Staffel. ;)

    Von deinen Büchern habe ich keins gelesen, zu "Dracula" muss ich überhaupt erst mal das Original lesen. xD Aber es sieht bei dir trotzdem nach einem ganz guten Lesemonat aus, und ich drücke dir die Daumen, dass dein November toll wird/ist!

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da haben sie schon einiges verpackt in der "Boys" Serie und ich find sie auch mega gut gemacht! :D

      Dracula ist klasse, solltest du unbedingt mal ausprobieren! Aber da natürlich dann Bram Stoker zuerst lesen ;)

      Der November läuft bisher wirklich gut und ich hab auch endlich wieder etwas "Luft". Das tut schon sehr gut!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com