Mittwoch, 13. Januar 2021

Meine Serien ~ Das Damengambit

 Meine Serien ~ Das Damengambit

Quelle: fernsehserien.de, © Netflix



Worum gehts?
 
Elizabeth „Beth“ Harmon wächst in den 1950er Jahren in einem Waisenhaus in Kentucky auf. Dort entdeckt sie ihr Talent zum Schachspiel und möchte in diesem männerdominierten Sport bestehen und Weltmeisterin werden. Dabei steht ihr die im Heim erworbene Medikamenten- und später auch Alkoholabhängigkeit zugleich im Weg, verstärkt aber auch ihre Obsession für das Schachspiel. 
Quelle: wikipedia.de


Meine Meinung

Was für eine geniale Serie! Leider nur eine Mini-Serie mit 7 Folgen, aber die haben es in sich!
Schon alleine die Schauspieler sind genial gewählt, vor allem die Protagonistin Beth (Anya Taylor-Joy) - sie hat so ein mega ausdrucksstarkes Gesicht, das alleine schon faszinierend ist. Aber auch die Figur der Beth, die übrigens auch als Kind genial gespielt wird, ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit. 

Im Waisenhaus erlebt sie die Medikamentenvergabe als Flucht vor der tristen Realität. Als sie durch den Hausmeister das Schachspiel entdeckt, weckt es eine spezielle Gabe in ihr, die sich durch ihre Sucht eine wahre Obsession steigert. 
Beth wirkt immer sehr kühl und emotionslos, denn alles in ihrem Leben fixiert sich von da an auf das Spiel. Wie sich ihr Leben und vor allem ihre Persönlichkeit dann weiterentwickelt, ist total spannend zu verfolgen!
Das Schachspiel steht natürlich immer im Mittelpunkt, allerdings stört es nicht, wenn man das Spiel nicht kennt, denn die Szenen der Wettbewerbe sind auch ohne Kenntnis spannend zu verfolgen, ohne dass man die Züge im einzelnen nachvollziehen muss. Das wird natürlich immer wieder groß aufgezogen bei den wichtigen Spielen, nimmt aber nicht soviel Raum ein, dass es langweilig werden würde.

Auch der Flair der 50er und 60er Jahre kommt perfekt rüber durch die tolle Kulisse, die Musik, die Klamotten ..., hier wurde wirklich sehr viel reingesteckt, was die Atmosphäre super transportiert. 

Wirklich großartig gemacht und eine unbedingte Empfehlung!


Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    hm, mein Sohn spielt Schach....da kämen Schachpartien sicherlich sehr gut an.

    Mal schauen, ob ich ihn dafür begeistern kann...

    Danke für den Tipp auf alle Fälle...LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin! Na da wäre es ja perfekt :)
      Ist er aber schon in jugendlichem Alter oder?

      Löschen
    2. Hihi....er ist über 20 Jahre alt.....augenzwickern..

      LG...Karin..

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee,
    wie du ja weißt, habe ich die Serie auch gesehen und war genauso begeistert wie du davon. Ich fand die Schauspielerin, die die Hauptfigur verkörpert hat, auch unglaublich genial. Aber auch Beth gefiel mir. Sie weiß genau was sie will und geht ihren Weg. Zwar ist sie auch sehr fanatisch unterwegs (wenn man das so sagen darf), aber gerade das macht sie auch so interessant.

    Aber auch die Nebenfiguren fand ich sehr spannend. Kurz gefasst: Eine richtig geniale Serie. Ich finds klasse, dass du sie hier vorstellst. Ich könnte mir vorstellen, dass sie vermutlich an vielen vorbeigeht, was sehr schade wäre.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Figur von Beth an sich war schon auch sehr außergewöhnlich. Die ganze Handlung überhaupt, einfach mal was völlig neues. Die "neben" Schauspieler fand ich auch grandios, es war einfach alles total stimmig!

      Sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen :)

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,

    die Serie ist mir schon so oft über den Weg gelaufen. Da setze ich mich dann doch demnächst einmal dran.

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand die Serie auch toll, habe sie um Weihnachten herum innerhalb weniger Tagen durchgesuchtet ;D Hast du die Buchvorlage gelesen?

    AntwortenLöschen
  5. Ja, wurde 1983 veröffentlicht. Ich habe es aber auch erst hinterher erfahren. Heisst soweit ich weiss Queen's Gambit, also genauso wie die Serie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab mal gegoogelt, gibt es das aber noch nicht auf deutsch, kann das sein? Erscheinungstermin steht Mai 2021 dabei?

      Löschen
  6. Ah du hast recht. Das Buch erscheint im Mai auf Deutsch. Krass, dass es nach so vielen Jahren noch eine Übersetzung bekommt :D Das hatte ich nicht auf dem Schirm. Ich hab das Buch auf Goodreads gesucht nach Beendigung der Serie und nicht darauf geachtet, welche Sprachen verfügbar sind. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte vielleicht hab ich was übersehen :D Hab auch gedacht in der langen Zeit müsste es doch auch schon eine deutsche Übersetzung geben ...
      Aber dann muss es auf jeden Fall gelesen werden!

      Löschen
  7. Hallo liebe Aleshanee

    Die Serie haben wir auch durchgesuchtet und wow...die Hauptdarstellerin ist wirklich grandios, dieses Gesicht... Und der Plot ist ja grandios und auch sehr gesellschaftskritisch.

    Ich bin gespannt, wie die Übersetzung des Buches ankommen wird. Diogenes bringt das ja bald in deutscher Sprache heraus, aber da die Geschichte bisher nie übersetzt worden ist, bin ich ehrlich gesagt skeptisch und denke, dass das Buch nur aufgrund der Serie gehyped werden wird... Wir werden sehen ;-)

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia! Ich wusste ja mal wieder nicht, dass die Serie auf einem Buch basiert ... und irgendwie weiß ich gar nicht, wie das "schriftlich" auf mich wirkt. Die Schauspierlin war hier einfach auch so faszinierend - die werde ich dann beim Lesen auf jeden Fall vor Augen haben. Das beeinflusst sicher auch mein Lesegefühl, denke ich.

      Skeptisch, ja, bin ich in gewisser Weise auch, weil ich mir das als Buch einfach nicht so vorstellen kann, jetzt, da ich die Serie kenne.
      Aber auch wieder cool, dass durch die Serie das Buch jetzt endlich übersetzt wird :)

      Alles Liebe zurück <3

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com