Sonntag, 31. Januar 2021

Rückblick auf meinen Lesemonat Januar


Neues Jahr, neues Glück - oder so ^^
Mein neues Jahr fing jedenfalls sehr ruhig an. An Silvester musste ich arbeiten, war am Abend dadurch recht müde und auch nicht wirklich motiviert ... hab die Nacht dann mit einem Buch verbracht und mich grade noch so bis um 12 wach gehalten. Die paar Raketen, die dann doch das neue Jahr eingeläutet haben, waren irgendwie schön. Ich bin kein Fan von dem Übermaß und den kleinen Rahmen fand ich nicht schlimm, aber das Feiern mit den Freunden ist mir schon sehr abgegangen. 
 
Dafür ist der erste Monat entspannt losgegangen - arbeitstechnisch hatte ich durch die eingeschränkten Öffnungszeiten weniger Stunden, und somit mehr Stunden um zu lesen :D 
Auch hab ich tatsächlich mit Sport angefangen, wobei der hauptsächliche Grund meine Rückenschmerzen waren, die mittlerweile ein Ausmaß haben, dass ich so nicht mehr hinnehmen konnte. Aber vielleicht will mir mein Körper auch einfach nur sagen: tu endlich was! ^^ 

Nächste Woche gehts nach der Winterpause wieder mit meinem zweiten Job los, da werde ich zeitlich wieder mehr eingeschränkt sein.
 

Gesehen hab ich
  • So gut wie gar nichts ... ich hab mir nur die restlichen Folgen von His Dark Materials angeschaut, also von der 2. Staffel und ich finde die Serie wirklich mega gut gemacht! Freu mich jetzt sehr auf die dritte Staffel und hoffe, wir müssen nicht zu lange darauf warten.

 
Meine Neuzugänge im Januar
  1. Ayla und das Tal der Pferde (2) von Jean M. Auel
  2. Das Rad der Zeit (2) von Robert Jordan
  3. Die Träne der Zauberschen von Ian Cushing
  4. Piranesi von Susanna Clarke
  5. Die Totenbändiger (1) von Nadine Erdmann
  6. The Passengers von John Marrs


  
Stand der Challenges
 
5 von 30 Aufgaben
 
9 Reihenbücher, 56 Punkte
 
2 von 12/24


Gelesene Reihen
 
Band 1: Nocturna von Maya Motayne
Band 1: Ayla von Jean M. Auel 
Band 1: Elfenritter von Bernhard Hennen
Band 2: Elfenritter von Bernhard Hennen
Band 3: Elfenritter von Bernhard Hennen
Band 4: Todesreihe von Andreas Gruber
Band 6: Hercule Poirot von Agatha Christie
Band 9: Nighthunter von Anton Serkalow 
Band 29: *re-read* Scheibenwelt von Terry Pratchett



Im Januar gelesen: 13
Abgebrochen: 2
Seiten insgesamt: 6430




 
 
Die Albenmark (2) von Bernhard Hennen
Eine super Fortsetzung der Elfenritter mit spannender 
Entwicklung der Charaktere 
 
*re-read* Die Märchen von Beedle dem Barden von Joanne K. Rowling
Dieses Mal hab ich es besser bewertet als beim ersten lesen -
ich mochte alle Märchen und die darin enthaltenen Botschaften sehr


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

Die Nachtwächter (29) von Terry Pratchett
Wieder ein kurios witziges Abenteuer mit der Stadtwache
in Ankh Morpork aus der Reihe der Scheibenwelt
 
Die Ordensburg (1) von Bernhard Hennen
Mit den Elfenrittern geht die Saga weiter und
ich bin sehr begeistert vom Auftakt!
 
Der blaue Express (6) von Agatha Christie
Wieder ein spannender Poirot Krimi mit einer
überraschenden Aufklärung

 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
Originelle Ideen und ein tolles Magie System,
außer ein paar kleinen Kritikpunkten ein sehr unterhaltsamer Auftakt 

Weißer Schrecken von Thomas Finn
Schaurige Mythen aus dem Berchtesgadener Land
spannend verpackt in ein gruseliges Horror-Szenario

Ausflug in die Steinzeit - sehr detailliert mit ruhigem Tempo
Dennoch hat es eine Faszination entwickelt

Das Fjordland (3) von Bernhard Hennen
Alles entwickelt sich auf den großen Kampf hin und ein 
spannendes Finale - am Ende gings mir etwas zu schnell

Duddits von Stephen King
Sehr überzeugende erste Hälfe, ab dann wurds etwas "abgedreht",
kennt man ja, aber ich konnte manchmal nicht mehr so ganz folgen.
Im letzten Drittel hat die Spannung aber wieder angezogen :)


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen

Tod eines Pinkerton (9) von Anton Serkalow
Nach dem grandiosen 8. Teil konnte es mich trotz toller
Ideen nicht so richtig mitreißen

Todesreigen (4) von Andreas Gruber
Wieder sehr spannend, wirkte aber oft zu konstruiert
Insgesamt schwächer als die drei Vorgänger

Die Formel von Dan Wells
Schönheitswahn, Profitgier und das Herumpfuschen mit Genen -
spannende Themen, in der Umsetzung noch Luft nach oben

 
Abgebrochen

Die Gabe des Winters von Mara Erlbach
Abgehackter und etwas hölzerner Schreibstil und gleich zu 
Anfang logische Ungereimtheiten ... leider nicht meins
 
BlackOut von Marc Elsberg
Bestimmt ein gutes Buch, aber beim Lesen hab ich gemerkt,
dass die Thematik nichts neues für mich bereit hält



✶ Favoriten im Januar ✶
 
   

  


Beliebte Beiträge im Januar



Wie war euer Monat?
Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)

 

Kommentare:

  1. guten morgen,

    Wow da warst du ja richtig fleißig mit 13 Büchern, ich war auf meine 10 Bücher auch sehr stolz.
    2 Abbrüche sind immer doof, schön wäre es wenn man keines abbrechen müsste, gell? =)
    Das Märchen von Beedel dem Barden möchte ich auch noch lesen, alle schwärmen sie mir davon vor =)
    Nun wünsche ich dir einen Erfolgreichen Lesestart dann morgen in den Februar.
    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber besser abbrechen als durchquälen :D
      "Black Out" wäre sicher gut gewesen, aber einfach nicht mehr mein Thema.

      Die Märchen von Beedle dem Barden sind einfach schön, kann ich dir sehr empfehlen!

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    das schaut nach einem guten ersten Monat in diesem Jahr aus.

    Und ich sehe gerade, du hast den ersten Teil der Totenbändiger-Reihe. Diese Reihe möchte ich auch bald beginnen, weil alle so begeistert davon sind. "The Passengers" interessiert mich ebenfalls.

    "Duddits" steht mir noch bevor. Bisher habe ich eher durchwachsene Meinungen darüber gelesen. Da passt deine dazu. Wegen "BlackOut" musste ich schmunzeln. :D Ich habe dem Buch damals zwei Sterne gegeben, weil ich die Klischees kaum ausgehalten habe. Thematisch fand ich es interessant, aber die stereotypen Figuren haben mein Blut in Wallung gebracht.

    Bezüglich "Weißer Schrecken" haben wir uns ja schon ausgetauscht. Es ist die ideale Horror-Lektüre für diese Jahreszeit.

    Liebe Grüße & schönen Sonntag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin absolut zufrieden :)

      Nachdem ich jetzt so oft auf die Totenbändiger Reihe dezent hingewiesen wurde, muss ich es jetzt einfach mal damit versuchen ... ist halt wieder eine sehr lange Reihe und ein bisschen muss sie auch noch warten. Hab noch andere, die zuerst dran kommen :)

      Von Duddits hat mir meine Freundin so vorgeschwärmt, die fand das super! Und schlecht fand ich es auch nicht, manchmal hätte ich mir etwas mehr über bestimmte Personen und Vorkommnisse gewünscht.

      Haha, ok, na dann hab ich ja nix verpasst ^^ Das Thema von Black Out hat mich mal sehr interessiert, aber mittlerweile ... das beinhaltet einfach nicht wirklich neues für mich. Außerdem hab ich beim Lesen solcher Themen immer das Gefühl, ich muss dringend Einkäufe machen und Lebensmittel bunkern :D

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,

    Da hast du ja wieder einiges gelesen.

    Aber ich darf jetzt auch die Maarten S. Sneijder Reihe freuen. Hab nämlich "Todesmärchen" und "Todesmal" von einer Bekannten geschenkt bekommen. Von dem her freue ich mich, dass ich diese Reihe auch mal kennenlernen darf.

    "BlackOut" hab ich tatsächlich auch auf dem Schirm, aber auf meiner "To Read" Liste ganz weit unten. Bin aber mal gespannt, ob ich deine Meinung dann teile.

    Wünsch dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah wie schön! Na dann wünsch ich dir viel Spaß mit der Todesreihe! Typische, spannende Thriller, die man gut weglesen kann!

      Das Thema von Black Out hat mich sehr interessiert, aber mittlerweile hab ich darüber wohl einfach schon zu viel gehört, als dass es mich jetzt noch reizen konnte... bin auch gespannt, was du dazu sagen wirst!

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  4. Du bist Schuld! Dass ich mir die His Dark Materials Serie gekauft habe. Dabei mag ich gar keine Serien und habe lange mit mir gerungen, ob ich wirklich Geld dafür ausgeben möchte. Und, was soll ich sagen? Die Serie ist wirklich mega! :D Auch wenn die Autoren teils stark von den Büchern abweichen, ist das Gesamtpaket einfach in sich stimmig und vermitteln einfach das Feeling aus den Büchern. Gut, dass ich auf Dich gehört habe :)

    Dass Du einen Elsberg abgebrochen hast, wundert mich ein wenig, auch wenn das Thema schon ein wenig abgegriffen ist, so schreibt er doch meist ganz passabel, oder?

    Duddits habe ich bisher noch gar nicht gelesen - dabei habe ich schon so einiges von Kind in petto, aber der hört einfach nicht auf zu schreiben :) Und ja, die Hennen-Bücher warten auch noch auf mich. Naja, Papier ist bekanntlich geduldig ;)

    Viele herzliche Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, na das freut mich ja jetzt sehr! Ich fand die Serie echt genial - aber ich überlege grade, wo sie so stark von den Büchern abgewichen ist. Ich fand es nämlich an sich sehr nah dran, kann mich aber halt leider nie so wirklich an Details in Büchern erinnern.

      Ich kenne kein Buch von Elsberg, das war mein erstes. Und wie gesagt lag es nicht "am Buch", sondern einfach am Thema, dem ich nichts mehr abgewinnen kann. Und die ersten Seiten konnten mich jetzt auch nicht so mitreißen, dass ich es trotzdem unbedingt weiterlesen hätte wollen ;)

      Löschen
    2. Ach, kannst Du mal sehen. Ich dachte, dass ich bei Dir schon mal das ein oder andere Werk von ihm gesehen habe. Naja, ist ja auch nicht so wichtig ;)

      Löschen
  5. Hallo liebe Aleshanee,

    was die Sache mit den Rückenschmerzen angeht: Das kenne ich. "Damals" bin ich einmal die Woche zum Tanzen und einmal die Woche zum Yoga gegangen. Beides ist nicht mehr möglich. Daher betreibe ich mittlerweile Yoga vorm Fernseher. Das funktioniert sehr gut. Allerdings merke ich es auch sofort, wenn ich mal ein paar Tage nachlässig werde.

    Was Silvester angeht: Wir haben unsere Wunderkerzen herausgeholt und das Feuerwerk der anderen angeschaut. Ich sehe das ähnlich wie du: Silvester im kleinen Rahmen hat durchaus auch seinen Charme.

    Du hast in diesem Monat einige Bücher gelesen. Es freut mich, dass du mit einigen der Bücher so eine schöne Lesezeit hattest :o)

    His Dark Materials habe ich im Januar auch recht flott durchgeschaut. Allerdings nur die erste Staffel. Ich brauchte ein wenig um in die Story reinzukommen. Aber dann gefiel mir die Serie sehr. Besonders die fantastischen Ideen (z.B. die Sache mit den tierischen Begleitern) haben mir hier sehr zugesagt.

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Februar.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt froh, dass ich den Schritt endlich gemacht habe - aber ich hab es auch wirklich nicht mehr ausgehalten.Wenn man schon mit Schmerzen aufwacht jeden Tag ist es nicht mehr lustig. Dafür ist aber auch recht schnell eine Besserung eingetreten! Das motiviert natürlich zum weitermachen :)

      His Dark Materials ist so toll gemacht! Aber du kennst die Bücher nicht oder? Die Daemonen hab ich da schon immer geliebt und das fand ich an der Serie ein bisschen schade, dass man sie oft gar nicht sieht. Das war ihnen wohl zu viel Aufwand, aber es nimmt mir ein bisschen die Atmosphäre wenn viele Menschen beisammen sind und kein Tier zu sehen ist ^^

      Dankeschön, das wünsche ich dir auch <3

      Löschen
    2. Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Oft handelt es sich bei mir um Verspannungen im Schulterbereich. Kürzlich ist es mir dann auch bis in den unteren Rücken gezogen. Ein/zwei Tage Yoga direkt hintereinander bewirken da oft schon Wunder. Ich freue mich, dass bei dir dann auch schnell Besserung eingetreten ist.

      Ich muss sagen, dass ich durch die Serie total Lust bekommen habe die Bücher zu lesen. Momentan bin ich lesetechnisch sehr gut versorgt. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ich spätestens nach der zweiten Staffel schwach werde. Gerade bzgl. der Daemonen hast du mich jetzt nochmal neugieriger gemacht.

      Löschen
    3. Ja, der Nacken ^^ Ich sitze leider immer falsch und meine stehende Arbeit im Laden - da mache ich auch oft falsche Bewegungen, wie ich gemerkt habe. Aber die Übungen helfen wirklich sehr, ich bin zurzeit fast schon schmerzfrei :)

      Das wäre ja toll wenn du die Reihe liest *.* Also erstmal die Trilogie, ich war damals (mit 14? hab ich die, glaub ich, zum ersten Mal gelesne) so fasziniert von den Daemonen und wollte auch gerne einen haben - und vor allem wissen, welches Tier er wird, sobald ich "erwachsen" werde :)

      Löschen
    4. Die Idee, dass sich ein Daemon erst noch "einregeln" muss bis er sich dann vollständig zu einem festen Tier manifestiert, hat mir in der Verfilmung auch schon sehr gefallen. Ich habe mir sagen lassen, dass die Reihe auch sehr gut ohne den Vor- und den Endband funktioniert. Ich überlege also nur die drei Mittelbände zu lesen. Aber wie schon gesagt, es muss erstmal eine Leselücke entstehen. Aber sie reizt mich schon sehr.

      Das falsche Sitzen kenne ich nur zu gut. Ich neige dazu über die Akte hinweg auf der Tastatur zu tippen und falle dabei natürlich in eine richtig üble Sitzhaltung und Stress schießt mir auch immer gleich in den Nacken. Aber wie schon gesagt: Yoga hilft. Kennst du Mady Morrison? Ich mag ihre Videos sehr.

      Löschen
    5. Naja, die drei "Mittelbände" sind ja die eigentlich Trilogie und die würde ich tatsächlich zuerst lesen, so wie er sie ja auch geschrieben hat. Ich find die phänomenal!
      Danach kann man die Vorgeschichte lesen, die man auch etwas besser versteht, wenn man die Trilogie schon kennt. Und dann den danach, ein letzter fehlt ja noch, ich hoffe, der kommt dieses Jahr *.*

      Löschen
  6. Liebe Aleshanee,
    schade, dass du wieder zwei Bücher abgebrochen hast und "Black Out" auch dabei war. Ich habe alle Bücher von Marc Elsberg bis auf gerade "Black Out" gelesen und es soll ja das Beste sein.
    Todesmärchen fand ich auch zum Ende hin etwas mehr konstruiert...da hast du recht.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja Black Out nicht abgebrochen, weil ich es schlecht fand ;) Das Thema, für das ich mich mal interessiert habe, hat jetzt einfach seinen Reiz für mich verloren. Das passiert manchmal, wenn Bücher länger auf dem SuB ausharren müssen (oder auf der Wunschliste).

      Im Februar werde ich den vorläufig letzten Band der Todesreihe lesen, der liegt schon bereit :D

      Löschen
  7. An King trau ich mich gar nicht mehr so dran - ich kann mit seinen Abschweifungen manchmal nichts mehr anfangen - als ich 16 war ist mir das gar nicht so aufgefallen. Aber sein Sohn....der überzeugt mich - er schweift auch ab - aber es passt noch zur Geschichte und nimmt nicht überhand. Ich lese gerade Strange Weathers von ihm. Blind hat mich schon überzeugt - und dieses ist auch wegen seines Stils gut.

    Einen erfolgreichen Februar.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber schade! Denn meistens sind seine Abschweifungen schon gerechtfertigt und geben dem ganzen nochmal einen tieferen Sinn und Bedeutung oder auch Erklärungen. Ich mag das ansonsten schon sehr gerne :)

      Von seinem Sohn hab ich tatsächlich noch nichts gelesen, aber jetzt ist erstmal der Vater dran *lach*

      Löschen
  8. Moin Aleshanee,

    Wow! Da hast du aber fast doppelt so viel gelesen wie ich xD
    Die Märchen von Beedle habe ich, glaube ich, auch hier. Bin mir aber nicht sicher, haha.
    Mein Januar war eher sehr mau x.x
    Mal sehen ob ich rückblickend noch irgendein Highlight finde.

    Auf dass der Februar besser wird :)

    Liebe Grüße,

    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja ich hatte auch eine Menge Freizeit, das hört sich jetzt wieder auf ^^

      So ein richtiges, also "das Highlight" hatte ich jetzt auch nicht dabei. Die Elfenritter Trilogie war insgesamt wirklich toll und auch Die Märchen von Beedle dem Barden haben mir wirklich sehr gut gefallen.
      Dafür kristallisiert sich grade "Piranesi" als echter Schatz raus - ich bin zwar noch nicht durch, aber das hat Potenzial für ein Highlight! <3

      Löschen
    2. Piranesi klingt weird. Wie war’s denn? :p
      Mein Monat ist auch endlich da. Muss mal wieder schneller werden 🙈😅

      Löschen
    3. Zu Piranesi ist meine Rezension mittlerweile online, das war wirklich seltsam, aber auch genial :D

      Löschen
  9. Hallo Aleshanee

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur "Die Märchen von Beedle dem Barden", es ist allerdings auch schon wieder einige Zeit her, seitdem ich das Buch gelesen habe und ich kann mich nicht mehr im Detail an die Geschichten erinnern. Um "Nocturna" bin ich auch mal hermgeschlichen, aber da die Goodreads Rezensionen eher durchwachsen ausgefallen sind, habe ich das Buch wieder von meiner Wunschliste gestrichen. Ich habe aber gesehen, dass du es gut gefunden hast. :)

    Ich hatte im Januar Mühe ein Monatshighlight und -flop zu küren, weil weder ein 5-Sterne Buch, noch ein 1-Sterne Buch dabei war, dafür leider viele 2-Sterne-Bücher. :D Aber wenigstens konnte ich heute Morgen noch ein Hörbuch beenden, das den Schnitt etwas hoch gehoben hat. :D

    Mein Rückblick

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben weil Die Märchen von Beedle dem Barden so lange her sind, wollte ich es gerne nochmal lesen - und auch, weil mein Sohn mir die drei "Hogwarts Schulbücher" geschenkt hat und ich endlich auch Quidditch und Phantastische Tierwesen lesen kann. Da freu ich mich schon drauf, denn die beiden kenne ich noch nicht!

      Ja, "Nocturna" hat so seine kleinen Schwächen, aber mir hat der Auftakt wirklich Spaß gemacht :)

      Löschen
  10. Liebe Aleshanee,
    da hast du ja im Januar die Leiste ordentlich hochgelegt mit 13 Büchern. ;-) Und wie ich sehe, waren auch hauptsächlich gute Bücher für dich dabei. Was du im Januar weniger an Filmen geschaut hast, habe ich dir quasi abgenommen, denn ich habe so viel fern gesehen wie sonst das ganze Jahr nicht. Der Pratchett sieht gut aus, ist wohl an Rembrandts Nachtwache angelehnt.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Februar und hoffentlich auch in diesem kurzen Monat ausreichend Zeit zum Lesen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, der Januar ist aber meistens einer meiner stärksten Lesemonate im Jahr. Da ich von meinem zweiten Job noch Winterpause hatte, hab ich einfach viel Lesezeit gehabt, vor allem da ich so gut wie nichts angeschaut hab an Serien.

      Nach Rembrandts Nachtwache hab ich grade mal gegoogelt, das ist sicher daran angelehnt - wieder mal eine schöne Idee!

      Das wünsche ich dir auch liebe Susanne <3

      Löschen
  11. Hallo Aleshanee
    HIS DARKMATERIALS ist wirklich gut gemacht. Da bekommt man auch wieder Lust die Bücher zu lesen ...
    Die AYLA-Reihe habe ich als Jugendlicher gerne gelesen, ich habe aber nur bis Band vier oder fünf gelesen und dann die Reihe aus den Augen verloren.
    Die Totenbändiger habe ich schon seit einiger Zeit auf meinem ebook-SuB und NIGHTHUNTER 9 will ich im Februar lesen (aber vorher stehen noch Band 7 und 8 an)
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, zum Glück haben sie die Serie gut gemacht - ich hab echt schon gebangt ^^ Nur schade, jetzt wieder so lange auf die dritte Staffel warten zu müssen, aber ich freu mich sehr drauf!

      Bei der Ayla Reihe hab ich schon gehört, dass sie im Laufe etwas nach lässt und grade Band 5 und 6 nicht mehr so gut sind. Da hast du also wahrscheinlich nichts verpasst ;)

      Löschen
  12. Hallööchen meine Liebe ^^

    Uhhhh noch jemand, der Blackout abgebrochen hat. Das hab ich auch getan.... Mal sehen, ob ich dem nochmal ne Chance geben werde. zu dem Zeitpunkt, war meine LEselaune eh niht sehr groß.
    Bernhard Hennen... ich glaub eines hab ich von ihm mal gelesen, das ist aber schon mindestens 18 Jahre her ... oh gott ich werde alt O.O
    Ich hab diesen Januar doch erstaunlich mehr geschafft, als ich gedacht habe. Ein bissi stolz bin ich da ja auch auf mich :)

    Von deinen Neuzugängen kenne ich bisher noch keines, aber das ein oder andere sieht seeeeeehr interessant aus.

    Auf einen Lesereichen Februar?!
    Melle
    Mein Januar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, der Abbruch von Blackout hatte ja jetzt nichts mit "gut" oder "schlecht" zu tun - ich hab mich einfach vom Thema distanziert, bzw. interessiert es mich einfach nicht mehr ... Viele sind ja davon begeistert, also vielleicht gefällt es dir ja bei einem zweiten Anlauf :)

      Die Elfenritter wollte ich ja eigentlich in den nächsten Wochen verteilt lesen, aber es hat mich schon so gepackt, dass ich weiterlesen wollte! Eine wirklich tolle Trilogie!

      Freut mich sehr dass du dir mehr Zeit zum lesen nehmen konntest als gedacht! Im Februar findest du sicher auch wieder spannende Bücher :)

      Löschen
    2. Na ich werde ihm auf jeden Fall nochmal eine Chance geben. Ich bin ja so jemand, der gerne mal zweite Chancen bei sowas verteilt. ABer wenn es beim zweiten mal auch nicht passt, dann ist auch gut. :)

      Ich glaube, die Trilogie wandert mal auf meine Liste. Ich denke, das könnte auch was für meinen Männe sein - wobei er dann wohl eher zum Hörbuch suchen wird. :)

      Jaaa.. schauen wir mal was der Februar so bringt. Aber 2 Wochen habe ich die Abende nun für mich. Der Vorteil, wenn der Mann zur Nachtschicht muss. Erst bringt er das Kind ins bett und sammelt so auch noch ein wenig Energie und dann fährt... also hab ich den kompletten ABend 2 Wochen lang nur für mich ... Das werde ich ausnutzen *lach*

      Löschen
    3. Ich gebe auch manchmal zweite Chancen bei Büchern - es kommt halt drauf an ob ich mich einfach "grade" nicht so einfühlen kann oder ob es gleich zu Beginn viele Sachen gibt, die mir gar nicht gefallen ...

      Bevor ihr euch an die Elfenritter wagt, würde ich vorher zur Elfen-Reihe greifen ;) Man kann es zwar auch "getrennt voneinander" lesen, aber es gibt doch kleine Bezugnahmen auf die Elfen, die ja vorher spielen ... nur so als Tipp.

      Na das ist doch auch mal schön, da wünsch ich dir viele schöne Abendstunden :)

      Löschen
  13. Guten Morgen Aleshanee,

    Ich kenne "Blackout" nur von vielen Rezensionen, die ja durchaus geteilter Meinugn sind. Ich finde aber gut, dass du es abgebrochen hast, wenn du für dich merkst, dass dir das Buch so gar nichts gibt.

    Hast du von John Marrs schon etwas gelesen, oder ist "Passengers" dein erstes Buch von ihm? Da bin ich auf deine Meinung gespannt. Er wird ja in Booktibe Kreisen sehr gehypt ...

    Auch dein Januar klingt - wie bei vielen anderen - eher ruhig, sicher auch, weil es bei einem deiner Jobs eine Winterpause gab. Ich drücke die Daumen, dass dua uch im Februar wieder viel Lesezeit findest und vor allem, dass du gesund bleibst.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei Blackout hat mich halt das Thema "Stromausfall und seine Konsequenzen" interessiert. Das Buch lag ja jetzt auch schon länger auf dem SuB und mittlerweile weiß ich darüber einfach schon zuviel. Als ich mit dem Lesen jetzt angefangen habe, hab ich gemerkt, dass es mich einfach nicht mehr anspricht und ich mir nichts großartig neues darin erwarte. Und es ist ja doch recht dick ... das hatte für mich einfach keinen Sinn.

      Nein "The Passengers" wird das erste Buch sein :) Vom Thema her spricht mich das ja lustigerweise gar nicht an, aber so viele haben gedrängt, dass es sooooo spannend sein soll ... ich lass mich mal überraschen.

      Ja, es war sehr ruhig. Bei der anderen Arbeit sind wir ja in Kurzarbeit, auch wenn das teilweise ganz schön hektisch ist, aber insgesamt war viel Zeit "übrig". Und wenn man nicht viel tun darf, dann lese ich eben :D

      Vielen Dank, Sabine, das wünsche ich dir auch <3

      Löschen
  14. Guten Morgen Aleshanee,

    ja das nenn ich wirklich einen fleißigen Start ins neue Jahr. Aber schön, dass du die Zeit dazu hattest.
    Über Nocturna haben wir ja schon gesprochen, sonst hab ich die Gabe des Winters gelesen und doch auch echt gemocht. Ich fand den Schreibstil nicht hölzern, aber so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen.
    Mit Ayla hatte ich mal als Hörbuch gestartet, aber da bin ich nicht weit gekommen.

    Von deinen Neuzugängen hab ich The Passengers gelesen, das fand ich ja auch echt gut und irgenwie anders.

    Ich wünsche dir einen tollen Februar.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find das auch super, dass in meinem Zweitjob Dezember/Januar Winterpause ist. Grade in diesen "ruhigen Monaten" genieße ich meine freiere Zeit schon sehr :)

      Ayla als Hörbuch, ich glaube, das wäre auch nichts für mich. Sie verliert sich ja schon gerne in Beschreibungen und Details, das muss ich dann schon in meinem eigenen Tempo lesen. War mir ja teilweise auch zuviel aber insgesamt hat es mich schon gepackt!

      Auf The Passengers bin ich auch mega gespannt. Das Thema selber vom Klappentext her spricht mich ja gar nicht so an - aber einige haben so geschwärmt von der Spannung: ich lass mich mal überraschen :D

      Dankeschön, das wünsche ich dir auch <3

      Löschen
  15. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    Wie ich sehe, hattest du einen entspannten Start in das neue (Lese-)Jahr und wenn man von den zwei abgebrochenen Büchern auch eine tolle Lesezeit. Gelesen habe ich keines der Bücher, weshalb ich hier leider auch nicht mitreden kann.

    Ich wünsche dir einen tollen Start in den Februar.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wirklich ruhiger und entspannter Jahresanfang, das stimmt. Und das hat auch sehr gut getan :)

      Dir auch einen wunderschönen Februar! <3

      Löschen
  16. Huhu (=

    Ich stecke bereits wieder inmitten des Arbeitsalltags und werde hier erst gar nicht anfangen, wie unentspannt all das ist und wohl auch bleiben wird. Die pädagogische Arbeit mit den Kindern entwickelt sich zur therapeutischen Arbeit mit den Eltern, alle kommen an und über ihre Grenzen ...

    Ich hab im Januar "POSE" dank einer Twitterin auf Netflix gefunden und durchgesuchtet - eine so wichtige Serie und jetzt schon mein Jahreshighlight!!

    13 Titel und 2 Abbrüche sind ein guter Schnitt und Start ins neue Lesejahr, bin da auch rigoros, was nach einer gewissen Zeit nicht überzeugt wird abgebrochen.

    Hoffen wir mal, im Februar keinen Abbruch zu verzeichnen ;)

    Muckelige Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für jeden birgt die ganze Situation Schwierigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen - ich hoffe und wünsche dir, dass es etwas entspannter wird und du vielleicht auch wieder ein bisschen Spaß dabei haben kannst <3

      Von der Serie hatte ich noch gar nichts gehört muss ich gestehen, ich muss mich da erstmal schlau machen, um was es da geht :)

      Der Lesestart für den ersten Monat war wirklich super, ich kann mich echt nicht beklagen :D Die 2 Abbrüche sind auch schon wieder vergessen *g*

      Löschen
  17. Hey Aleshanee,

    da hast Du ja wieder so einiges verschlungen :-)

    Oh, schon wieder eine negative Meinung bzw. sogar ein Abbruch zu "BlackOut". Ich hörte es damals als Hörbuch und ich habe es geliebt. Es war für mich total spannend und ich habe der Stimme von Steffen Groth gerne gelauscht. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden :-)

    Duddits habe ich noch vor mir, aber das dauert noch.

    Mein Januar war ein Raketenstart :D

    Liebe Grüße und einen feinen Lese-Februar! Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, das war wirklich ein sehr lesereicher Monat!

      Wie gesagt, Blackout ist sicher ein gutes Buch, nur für das Thema, hab ich gemerkt, interessiere ich mich einfach nicht mehr ;)

      Schön, dass du einen tollen Jahresstart hattest! Freu mich sehr! <3

      Löschen
  18. Hallo Aleshanee, :)
    wow, da hast du ja wieder einiges gelesen. :) Die Märchen von Beedle dem Barden habe ich, glaube ich, nie komplett gelesen. Vielleicht sollte ich das mal nachholen.

    Wie schade, dass auch zwei abgebrochene dabei waren. Ich habe im Januar auch schon eines abgebrochen. Manchmal passt es eben einfach nicht.

    Ich wünsche dir einen schönen Februar!

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Die Märchen von Beedle dem Barden find ich wirklich sehr schön <3 Und ist ja auch schnell durch mit den 5 Märchen, das müsstest du schon mal dazwischen schieben können ;)

      Löschen
  19. Hallo Aleshanee,
    Du warst ja fleißig im Januar. 13 Bücher sind doch toll, auch wenn Du zwei Bücher abbrechen musstest. Aber es ist immer besser, als sich durchzuquälen und die Lesezeit zu vergeuden.
    Blackout habe ich auch nicht gelesen. Mein Mann fand es gut, meinte aber, für mich wäre das nichts. Das kann er gut einschätzen, deshalb habe ich es gar nicht erst versucht.

    Ich wünsche Dir einen schönen Lesemonat Februar und viele tolle Bücher!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja dann sehr praktisch, wenn dein Mann dir bei der Auswahl so gut behilflich sein kann!
      Ich denke, das mir das Buch sicher auch gefallen hätte, aber mit dem Thema "Stromausfall" bin ich mittlerweile einfach durch. Ich glaube nicht, dass ich hier noch viel neues erwarten hätte können, deshalb hab ich schnell gemerkt, dass ich nicht weiterlesen mag :)

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  20. Huhu Aleshanee,

    Silvester war hier ganz schön laut (Hamburger Innenstadt) da habens doch viele krachen lassen. Mein Mann und ich haben uns auch um 0:30 hingelegt und das wars. Noch nie so ein müdes und langweiliges Silvester gehabt war iwi gar nicht in Stimmung. Bin sonst auch keine Partymaus aber das Feeling war gänzlich weg, war Weihnachten schon so :-(

    Ich habe heute auch meine WII wieder rausgekramt ;-) - Also für Bewegung nicht für Super Mario lol

    Von Deinen Neuzugängen kenne ich keinen aber die Totenbändiger Reihe wollte ich mir auch mal genauer ansehen.

    Von den gelesenen kenne ich auch keins - Du bist mir den gruber voraus weil ichs ja nicht so mit Reihen habe und meist EWIG brauche bis ich die mal fortsetze. Ausserdem habe ich gerade eine Romance Phase ;-)

    Ich wünsche Dir einen spannenden und lesereichen Februar ;-)

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ne "Partymaus" bin ich auch nicht, aber wir feiern das normalerweise einfach immer mit Freunden und das ist super lustig. Das hat komplett gefehlt und der ganze Tag war schon "bescheiden" ... ein sehr seltsamer Rutsch ins Neue Jahr.

      Hihi, na dann viel Spaß und Motivation für die WII und dich! Mir tut die Bewegung definitiv sehr gut!

      Wenn ich Reihen anfange, mag ich sie an sich auch zeitnah fortsetzen. Sonst bin ich zu sehr "raus", wobei das bei Krimis und Thrillern ja nicht so schlimm ist. Der Fall ist abgeschlossen und in die Beziehungen der Protas kommt man schnell wieder rein. Zumindest geht es mir so. Trotzdem hab ich so viele Reihen "am Start", da bin ich mittlerweile sehr konsequent, was das weiterlesen betrifft!

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
    2. ja das mit den Reihen ist bei mir echt ein Problem. Ich beginne mittlerweile eigentlich nur noch solche, die in sich abgeschlossene Bände haben und ohne Cliffhänger enden. Das ist bei Romance und New Adult Büchern sehr oft so und kommt mir sehr gelegen. Aber selbst da habe ich eine irre lange Liste - überhaupt auch von Büchern die ich mal lesen will, die wächst ins unermessliche *ohman*

      LG Tanja

      Löschen
  21. Liebe Aleshanee,

    dann ging dein Jahr ja mit der Arbeit eifrig los und gelesen hast du auch wieder eine Menge. Bei uns gab es zu Silvester doch viele Knaller, bis 1:15 hörte man die Böller, dafür waren nur ganz wenig Raketen am Himmel zu sehen. Ich hatte es mir ruhiger vorgestellt, aber in der Stadt ist das halt nicht so.

    Todesreigen habe ich vor einigen Jahren mal gelesen, es hatte für mich einige Längen.

    Zu Brunzkachel: Du bist ja aus Bayern, da solltest du den Begriff eigentlich kennen. Ich musste es googeln, eine meckernde Alte soll das sein, bestimmt eine veraltete Form. Im Buch habe ich übrigens ein Glossar vermisst, wurde sehr viel mit Dialekt geredet.

    Wir haben erst letzte Woche auch etwas Schnee bekommen, nun darf es aber auch wieder aufhören zu schneien. Morgen sollen 8 Grad werden, dann schmilzt sicher alles wieder weg.

    Ich wünsche dir einen lesefreudigen Februar,
    lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Ich habe übrigens BlackOut von Marc Elsberg auch abgebrochen, das Thema fand ich zwar sehr interessant, aber die vielen Handlungstränge haben mir das Lesen verleidet.

      lg Barbara

      Löschen
    2. Haha, ja den Begriff "Brunzkachel" kenne ich natürlich, aber was für eine Geschichte hier dahinter stehen soll hätte ich jetzt auf Anhieb nicht gewusst. Es ist einfach eine abwertende Aussage bei uns ;)

      Die vielen Handlungsstränge fand ich auch etwas anstrengend, wobei ich mir dachte, dass dadurch natürlich auch ein guter Überblick gegeben ist, der sich im Laufe des Buches dann intensiviert. Aber manche Themen hab ich dann irgendwann einfach über, und das war hier der Fall.

      Löschen
  22. Huhu Aleshanee,

    das klingt doch nach einem tollen Januar. :) Ich kenne noch keins deiner gelesenen Bücher. Die Elfenritter Reihe klingt aber echt gut. Die werde ich mir auf jeden Fall mal merken. :)

    Ich wünsche dir einen ebenso guten Februar. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Aleshanee :) da bin ich...
    "Weißer Schrecken", dass habe ich schon seit Jaaahren im Auge. Mittlerweile bekommt man es ja nur noch gebraucht. Der Buchheim Verlag legt ja zeitnah eine neue Auflage auf, ABER warum auch immer finde ich die optisch nicht schön. Hochwertig, den Preis evtl wert, aber da werde ich nicht zugreifen, dann mache ich mich lieber auf die TB Suche :D

    Du kannst einen weiteren King streichen. Ich habe Duddits vor Jahren schon mal gelesen. Irgendwann werde ich dies nochmal tun. Ich bin ja solch Sci Fi Gegnerin und du ahnst es, dass ich es stellenweise auch sehr freakig fand. Aber von der anderen Seite betrachtet, kann ich mich daher, auch nach 15 Jahren noch an sehr vieles erinnern^^
    Ich mochte Duddits und seine Eigenarten. Hast du den Film schon geschaut? Den fand ich gut besetzt.

    Und zu deinem Leben außerhalb der Buchwelt. Schön, dass du den Kampf gegen deine Rückenschmerzen aufgenommen hast. Als Schmerztherapeutin freut mich sowas natürlich immer ungemein zu lesen, denn meistens ist es ein Hilfeschrei des Körpers...
    Natürlich muss jeder seinen Weg finden. Manchen reichen Spaziergänge oder Fahrrad fahren, andere konzentrieren sich dann gezielt auf einen stabilisierenden Effekt im Rücken, heißt Rücken- und Bauchtraining. Werde das weiter verfolgen, ob es dir nach und nach besser geht ;)

    Liebe Grüße und einen tollen Februar wünsche ich dir :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Weißer Schrecken" war wirkllich toll. Die Neuauflage hab ich auch gesehen, finde sie aber doch ganz schön gemacht. Wobei es mich von der Optik her sehr an "Krampus" von Brom erinnert (in der englischen Ausgabe). Aber es passt natürlich! Der Preis ist aber wirklich recht hoch, auch wenns angemessen ist.
      Wenn du magst, kann ich es dir leihen, sag einfach Bescheid :)

      Den Film zu Duddits kenne ich noch nicht, bin aber neugierig, weil ich ja Buchverfilmungen immer gerne schaue! Freu mich auch schon auf die Serie The Stand, da muss ich jetzt endlich das Buch lesen, damit ich sie auch bald schauen kann :D
      Science Fiction mag ich sehr gerne, das ist ja auch ein sehr breit gefächertes Genre (zumindest nach meiner Auslegung ^^)

      Ja, leider lässt man den Körper oft viel zu sehr im Stich. Dabei ist er so wichtig und ja sozusagen "das Heim meiner Seele" und die Schmerzen wurden so immens, das hab ich jetzt echt nicht mehr ausgehalten. Und die Übungen sind so einfach und nicht mal zeitlich groß aufwendig, haben aber einen riesigen Effekt! Das hat mich natürlich animiert, noch ein bisschen mehr Übungen draufzupacken. Das tut wirklich richtig gut :)

      Löschen
  24. Huhu,

    dass du Gabe des Winters abgebrochen hast, hatte ich auf FB schon gesehen. Aber Blackout konnte dich auch nicht packen??? Ich fand das damals so mega gut und unglaublich spannend.

    Ansonsten sehe ich da wieder Elfen, hach, bestimmt schaffe ich das dieses Jahr, mit der Elfen-Reihe zu beginnen. Aber so viel, wie ich mir inzwischen schon vorgenommen habe... am Ende lese ich dann doch wieder etwas völlig anderes :D

    Ansonsten ist mir gerade noch The Passengers ins Auge gesprungen. Davon habe ich schon viel Gutes gehört. Zuerst möchte ich allerdings The One lesen, das klingt für mich von der Story her noch interessanter.

    Für deinen Rücken wünsche ich dir gute Besserung.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blackout ist sicher ein gutes Buch und ich denke, zu einer früheren Zeit hätte es mich sicher begeistert, ich bin mit dem Thema einfach durch ;)
      Stromausfall und die Konsequenzen dazu haben mich immer wieder beschäftigt, aber mittlerweile weiß ich viel darüber und als ich mit dem lesen angefangen habe, hab ich gemerkt, dass ich das einfach nicht mehr "brauche"

      Die Elfenritter wollte ich ja nach und nach lesen, aber es war so unterhaltsam und spannend, da hab ich gerne direkt weitergemacht :D Ich hab ja auch noch so viele Reihen vor mir und geplant dieses Jahr, ich bin gespannt, ob und wie ich damit weiterkomme.

      The Passengers interessiert mich von der Handlung her ja gar nicht so sehr. Aber viele haben gesagt, es wäre so unglaublich spannend und sollte ich unbedingt ausprobieren!
      The One spricht mich noch weniger an - allerdings hab ich gehört, dass es da einen Bezug zu einer Person gibt, die in beiden Bänden eine Rolle spielt. Inwieweit das wichtig ist, weiß ich nicht, aber ich müsste jetzt The One eigentlich vorher lesen. Weiß aber noch nicht, ob ich das mache...

      Ganz lieben Dank <3 Meinem Rücken gehts durch die Übungen wirklich schon sehr sehr viel besser :)

      Löschen
    2. Ok, wenn du mir dem Thema gut vertraut bist, kann ich verstehen, dass dich das Buch weniger überraschen konnte. Allerdings fand ich auch die ganzen Hintergründe und politischen Verstrickungen, die sich nach und nach auftun, super spannend.

      Ah, ich wusste gar nicht, dass es zwischen den beiden Büchern einen Bezug gibt. Dann bin ich gespannt, ob du Passengers oder doch beide liest und üb die Geschichte(n) überzeugen können.

      Löschen
    3. Inwieweit es da einen Bezug gibt und wie wichtig er ist, hab ich bisher noch nicht "rausgehört" ... es kommt halt wohl definitiv eine Person in beiden Bänden vor, aber ob das wichtig ist weiß ich nicht...

      Löschen
  25. Hey Aleshanee =)

    ohje, Rückenschmerzen hören sich nicht gut an. Ich hoffe, du bist bald wieder schmerzfrei. Bei mir hat das neue Jahr ganz ähnlich angefangen, mit einem 1A Hexenschuss. Da hat der Rücken wohl die Belastungen durch Umzug, schleppen schwerer Gegenstände und dann noch Aufhängen von Lampen etc. nicht so gut überstanden. Eine Woche lag ich komplett flach und konnte mich fast nicht bewegen. Das war mir durchaus eine Lehre und ich versuche meinen Rücken auch aktiver zu entlasten, durch einen höhenverstellbaren Schreibtisch zum Beispiel, an dem ich auch stehend arbeiten kann. Tja, das Alter... =)

    Auf jeden Fall wünsche ich dir einen guten Start in deinen zweiten Job nach der Winterpause und bin mir bei dir ganz sicher, dass du trotzdem noch genug Zeit zum Lesen finden wirst =)

    Viele liebe Grüße,
    Nico
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wenigen Übungen wirken wirklich wunder, ich bin so gut wie schmerzfrei mittlerweile :) Ich werde damit auch fleissig weitermachen!
      Ich hoffe, bei dir ist es auch schon besser geworden, haha, ja, das Alter, das merke ich auch leider sehr :D

      Dankeschön!

      Löschen
  26. Guten Morgen meine Liebe :)

    Die 2. Staffel "His Dark Materials" habe ich auch regelrecht gesuchtet. Ganz schlimm. Aber sie ist auch wirklich gut. Ich kann es gar nicht abwarten, dass es da endlich weiter geht.

    Ich bin gespannt, wie dir "The Passengers" gefallen wird. Ich habe da schon lange mal ein Auge drauf geworfen, weil der Klappentext mir echt gefällt.

    13 gelesene Bücher sind aber echt nicht schlecht. "Die Märchen von Beedle dem Barden" haben mir auch wirklich richtig gut gefallen. Da bin ich ganz bei dir. :D
    Schade, dass dir "Die Gabe des Winters" nicht so gut gefallen hat. Ich möchte das Buch ganz gerne. Aber ich kann deinen Abbruch-Grund absolut verstehen.

    Mein Rückblick kommt am Sonntag online. Hänge etwas hinterher. ;)

    Hab einen tollen Freitag und bleib bitte gesund.

    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werden wir jetzt wohl leider einige Zeit warten müssen auf die 3. Staffel ... aber hauptsache sie hält das hohe Niveau. Ich bin so gespannt, wie sie das mit den Mulefa umsetzen werden und überhaupt gibts da ja einiges Potenzial für großartige Bilder!

      Der Klappentext von The Passengers reizt mich tatsächlich gar nicht so sehr, ich hab es jetzt hauptsächlich einziehen lassen, weil so viele meinten, dass es echt gut und sehr spannend ist ^^

      Ich freu mich auf deinen Rückblick und werde die Augen offenhalten :)

      Löschen
  27. Hallo Aleshanee!
    Wow, 13 Bücher, das sind wirklich sehr viele. Und wenn ich das richtig überblicke, dann waren es aus hauptsächlich gute Bücher. :)
    Da freut sich doch das Leseherz!
    Duddits habe ich mal als Film gesehen und fand den damals etwas seltsam und gar nicht gut, das Buch kenne ich noch nicht, aber weil ich den Film nicht so mochte, bin ich etwas "ängstlich" wegen dem Buch. Aber ich werde es lesen, wenn es auf meinem Plan steht. Zunächst muss ich endlich mal mit Feuerkind anfangen. :D
    Auch bei meinen Reihen muss ich mal weiterlesen, wenn ich so sehe was du so weggelesen hast, werde ich glatt neidisch.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film möchte ich auf jeden Fall auch noch anschauen - das mache ich eigentlich immer wenn ich Bücher lese und es auch eine Verfilmung dazu gibt.
      Mit den Reihen ging es im Januar wirklich gut vorwärts, dafür stehen im Februar einige Einzelbände auf meiner Liste :)

      Löschen
  28. Huhu Aleshanee :)

    Endlich komme ich auch mal zu meinem Gegenbesuch :) bei mir gings auf Arbeit eher genauso weiter, wie es im Dezember aufgehört hat. Auch wenn man sich manchmal schon wünscht, ein paar Stunden weniger absitzen zu müssen. Aber gut, ich sollte mich da nicht beschweren, immerhin kann ich noch arbeiten gehen.

    Sport müsste ich definitiv auch wieder machen - aber aktuell kann man ja weder squashen noch schwimmen gehen und für was anderes bin ich kaum zu motivieren^^

    Es freut mich wahnsinnig, dass die Totenbändiger bei dir Einzug gehalten haben :D ich liebe die Reihe und fiebere immer dem neuen Band entgegen^^ ich hoffe, dass sie dich auch so überzeugen können.

    Abgesehen von den beiden Abbrüchen klingt dein Lesemonat wirklich gut :) gelesen habe ich davon nur Elfenritter, die Reihe hab ich damals sehr geliebt. Ich erinner mich noch genau an den Urlaub, als ich sie gelesen habe^^ Nocturna tummelt sich noch auf der Leseliste, aber da es ja auch ein Auftaktband ist, wird er noch warten müssen.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Februar mit spannenden buchigen Highlights :D

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh, dass die Arbeit immerhin weiterläuft, wenn auch mit weniger Stunden - ich wäre sonst echt aufgeschmissen.

      Der "Sport" zuhause tut mir ganz gut und zu mehr kann ich mich gerade eh nicht aufraffen. Ist ja nicht viel, aber immerhin etwas: bisschen Bewegung, Dehnen, was fürs Kreuz, für die "Muskeln" :D Ich bin jetzt in dem Alter, ich muss da was machen *lach*

      Auf die Totenbändiger bin ich sehr gespannt, aber das wird noch ein bisschen warten müssen, vorher "muss" ich noch 2-3 andere Reihen beenden, bevor ich so eine lange neu starte.

      Löschen
  29. Hi Aleshanee,

    mit 13 Büchern hattest du ja einen erfolgreichen Lesemonat! :)
    Schön, dass dich die Elfen-Bücher von Berhard Hennen so begeistert haben. Ich möchte gern in diesem Jahr auch mit der Elfen-Saga beginnen.
    Ich bin ja seit vielen Jahren King-Leserin, aber "Duddits" war das einzige Buch, dass mir so gar nicht gefallen hat. :D

    In der Scheibenwelt wollte ich auch mal wieder vorbei schauen - ein 48h-Lesetag wäre schön. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ElfenBücher sind klasse, und auch die Elfenritter jetzt haben mir richtig viel Spaß gemacht! Die Drachenelfen stehen auch schon in den Startlöchern :D
      Aber erstmal ist die Weitseher Saga dran, von Robin Hobb. Die möchte ich jetzt erstmal weiterlesen.

      Ich fand Duddits tatsächlich nicht schlecht! "Puls" war bisher das "schlechteste" Buch für mich von King, das hab ich sogar abgebrochen...

      Ich wünsch dir auch noch einen schönen Restsonntag!

      Löschen
  30. Hallo meine Liebe

    Zuerst einmal möchte ich dir sehr herzlich für deinen Kommentar bei mir bedanken.

    Dann gratuliere ich dir zu dem tollen Lesemonat. Abbrüche fand ich früher ganz schlimm. Mittlerweile finde ich es einfach schade, dass ein Buch und ich nicht zusammengefunden haben, freue mich aber über den Platz im Regal und es sieht so aus, als würdest du das ähnlich empfinden, was ich super finde.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Lesemonat Februar und bin schon sehr gespannt auf deine Empfehlungen
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia! Ich breche Bücher schon immer ab, wenn ich keinen Gefallen dran finde. Mir ist einfach die Zeit zu schade. Ich möchte ja Lesen, um dabei Spaß zu haben :)

      Löschen
  31. Ahoi Aleshanee,

    dann zunächst einmal gute Besserung deinem Rücken ^^
    Wie du Piranesi findest wirst, darauf bin ich gespannt. Ich habe es gelesen und mittlerweile zumindest auch schon bewertet; nur die Worte für die Rezension fehlen mir noch...

    Highlight meines Lesemonats war übrigens "Die Romanfabrik von Paris", das mich nach einem eher mauen Start richtig begeistern konnte :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Piranesi bin ich mittlerweile schon durch und die Rezension dazu kam heute sogar schon online :) Ja, dazu Worte zu finden war echt nicht einfach ... ich bin gespannt, deine zu lesen!

      Von der "Romanfabrik" hatte ich bisher gar nichts gehört, das klingt aber spannend, grade in Bezug auf Dumas!

      Löschen
    2. Ahoi,

      deine Rezension gucke ich mir gleich an; meine ist mittlerweile auch da. Zur Romanfabrik habe ich jetzt auch ein paar Worte geschrieben; ich kann es, wie gesagt, sehr empfehlen :)

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com