Donnerstag, 4. Februar 2021

Top Ten Thursday ~ Buchtipps von Autoren mit M

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem M beginnt


 

Da hatte ich mal richtig viel Auswahl und es sind sicher viele dabei, die ihr schon öfter bei mir gesehen habt - sind viele meiner Lieblingsautoren :)


Martin, George R. R. 

Natürlich mit seiner Reihe Das Lied von Eis und Feuer, das mit Die Herren von Winterfell startet
Außerdem die Traumlieder Trilogie, eine Sammlung seiner frühen Kurzgeschichten im Fantasy und Science Fiction Genre und sehr cool: zwischendurch gibt es Abschnitte mit Erzählungen und Anekdoten aus seiner Kindheit/Jugend dem harten Weg seiner schriftstellerischen Laufbahn
Ebenfalls mag ich den Episodenroman Planetenwanderer sehr gerne und auch die Kindergeschichte Das Lied des Eisdrachen
 
 
McCammon, Robert
 
Zum einen hat mich hier die Reihe um Matthew Corbett total in den Bann gezogen, eine Art historischer Mystery Thriller, in der er eine ganz tolle Atmosphäre erreicht und auch die Protagonisten faszinieren. Und natürlich Boy´s Life, eine Art Krimi in den 30er Jahren, in der Rassismus und die Magie der Kindheit eine wichtige Rolle spielen.


Meier, Melanie

Zum einen ist mir Melanie persönlich sehr ans Herz gewachsen, zum anderen sind ihre Bücher wirklich außergewöhnlich: sehr intensiv, komplex und mit viel Gespür für die Menschen und die Gesellschaft. Für Thrillerfreunde empfehle ich die Filii Iani Trilogie mit einem grandiosen Protagonisten, oder auch den Einzelband EinBlick - für Fantasy-Mystery Freunde die Reihe um den Fourfold Clan, hier arbeitet sie gerade an Band 4.

Meyer, Kai

Muss natürlich erwähnt werden, denn ich habe schon so viele Bücher von ihm gelesen aus den unterschiedlichsten Genren und ich mag seine originellen Ideen einfach sehr! Alle zu nennen, die ich mag, würde den Rahmen sprengen, deshalb eine kleine Auswahl mit seinem historischen Roman "Das Buch von Eden", der Jugendbuch Trilogie "Die Wellenläufer" oder die Space Opera Die Krone der Welt :)


Meyer, Marissa
 
Von ihr kenne ich bisher nur die Luna Chroniken - die vierbändige Reihe mit Märchenelementen in einem Science Fiction Schauplatz, unsere Erde in der Zukunft - und das ist ihr wirklich mega gut gelungen! In jedem der vier Bände ist ein anderes Märchen der Hintergrund und so kommen aus Aschenputtel, Rotkäppchen, Rapunzel und Schneewittchen bis zum Ende immer mehr Protagonisten dazu, die am Ende gegen die machtgierigen Herrscher bestehen müssen.


Meyer, Stephenie

Die "Biss Reihe" kennt gefühlt jeder und ich mochte die Bücher damals sehr (auch wenn ich mit dem Schreibstil nicht so ganz klar kam) und auch die Filme hab ich gerne gesehen. Noch besser hat mir aber der Einzelband Seelen gefallen (wobei hier ja eigentlich eine Fortsetzung geplant war), der vom Stil eher meins war und auch die Geschichte megaschöne Botschaften in sich trägt! 
Den Jugendthriller "The Chemist" von ihr hab ich auch gelesen, das hat mir aber leider nicht gefallen.


Michaelis, Antonia
 
Von ihr hab ich schon einige tolle Bücher gelesen, u. a. Der Märchenerzähler, Paradies für alle, Das Institut der letzten Wünsche und Solange die Nachtigall singt. Am besten bisher gefallen hat mir Niemand liebt November, das sogar ein Jahreshighlight war. 
Nicht so gut gefallen hat mir "Tankstellenchips".
Auf meiner Wunschliste warten noch "Mr Widows Katzenverleih" und "Hexenlied"


Morgenstern, Erin
 
Lustigerweise hab ich von ihr "Der Nachtzirkus" abgebrochen, aber einfach deshalb weil ich das Gefühl hatte, dass der Zeitpunkt grade falsch war. Das wartet noch auf einen zweiten Versuch.
Sehr imponiert hat mir letztes Jahr Das sternenlose Meer! Eine in alle Richtungen besondere Geschichte und auch wenn das Ende nicht ganz befriedigend war, ein unglaublich beeindruckendes Buch!


Mosmann, Daniel
 
Seine beiden Horror-Kurzgeschichtenbände erwähne ich immer gerne. Er ist Selfpublisher und man weiß ja, wie schwierig es auf dem Markt ist ... wer also gerne mal Horror-Geschichten im klassischen Stil lesen möchte, ist hier gut aufgehoben.  Zum einen bei Pilgerfahrt mit Gevatter Tod und dann auch mit Von Kastanien und Knochen (letzteres hat mir einen Tick besser gefallen)

 

Motayne, Maya

Ganz neu entdeckt hab ich diese Autorin Anfang des Jahres mit den ersten Band zu Nocturna - Das Spiel des Fuches. Es war nicht alles rund bei diesem Fantasy Auftakt, aber ich hab mich super unterhalten gefühlt und hab vor allem mit den Protagonisten sehr mitgefiebert. Freu mich jedenfalls schon, wenn es hoffentlich bald weitergeht :)



Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, in deren Titel kein Artikel (der, die das) vorkommt

 

 

PS: Ich möchte euch noch sagen, dass es mich immens freut, dass mit dem neuen Jahr wieder ein bisschen Aufschwung in den TTT kommt! Es gibt einige neue "Gesichter", die mitmachen, und auch welche, die nach langer Zeit wieder mitgemacht haben. Das find ich total klasse und auch der Austausch ist wieder etwas belebter - das, worum es hier ja vor allem auch geht. 
Vielen Dank an alle, die so rege teilnehmen - und weiterhin viel Spaß bei der Aktion :)

Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    Stephenie Meyer kam auch in die nähere Auswahl, und von Kai Meyer habe ich ein paar ältere Bücher gelesen, und George R.R. Martin steht auf meiner "To-do-Liste".
    Hier ist meine Auswahl, die mir heute sehr leicht gefallen ist:
    Meine Liste

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee
    WOW drei Autoren / Autorinnen haben gemeinsam auf unsere Listen.
    Martin, George R. R. Ich habe liebe die TV Serie Game of Thrones. Ich habe versucht den ersten Band zu lesen. Aber mir hat leider der nicht gefallen.
    Meyer, Marissa (Luna Chroniken <3) Ich habe die Reihe schon gelesen. Ich tue gerade die Reihe rereaden bzw. ich höre die Reihe.
    Meyer, Stephenie (Ich habe von ihr Seelen gelesen)

    Mein Beitrag

    Bleibt gesund
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Buchreihe um Game of Thrones mega klasse und auch die Verfilmung ist wirklich genial gelungen! Die steht übrigens für einen re-watch an :)
      Aber die Bücher sind schon sehr komplex und detailliert, das ist nicht jedermanns Geschmack.

      Löschen
    2. *lach* das diskutiere ich gerne kontrovers, denn mich nervt der Hype total. Ein Autor, der es 15 Jahre nicht schafft, seine Serie zu beenden und sich in hunderten Einzelsträngen verliert, hat bei mir verloren. Ich lese dann lieber Sanderson oder Gemmell oder andere, wirklich tolle High Fantasy Autoren. Vielleicht mache ich das mal zu einem Beitragsthema : 10 Bücher, die ich GoT vorziehen würde.

      Löschen
    3. Ich finds auch nicht toll, dass der letzte Band wohl nicht mehr kommt, habe mich aber damit arrangiert. Wenn es einfach nicht mehr geht, woran es auch immer liegen mag (zu sehr verstrickt, keine Ideen mehr, und er ist ja auch schon in einem Alter ... ), also ich hab ihm verziehen. "Kunst" kann man nicht erzwingen ;)
      Aber natürlich gibt es sehr viele Fantasy Autoren und da sind genug dabei, die richtig gut schreiben!

      Löschen
  3. Einen schönen guten Morgen in die Runde.

    Liebe Aleshanee, mit Martin George haben wir eine Gemeinsamkeit. Morgenstern, Michaelis , Meyer Stephanie, Meyer Marissa und Meyer Kai hätte ich auch gehabt. Stell dir vor, ich hätte die alle genannt! Dann hätten die Gemeinsamkeiten uns heute überrannt:-))))

    Liebe Grüße von der Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, na immerhin schön, dass du heute auf jeden Fall einige kennst von meiner Liste :D Dann schau ich direkt mal zu dir und hoffe, dass ich da auch einige mir bekannter Namen sehe!

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    Kai Meyer taucht in meiner Liste auch auf - aber mit einem historischen Roman, der mir sehr gut gefallen hat. :-) Ansonsten kenne ich von deiner LIste schon einige Autoren, aber sie "bedienen" eher Genres, die nciht zu meinen Favoriten zählen. :-D

    Hier ist meine Liste: Buchmomentes Liste

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja, dass Kai Meyer sich nicht auf ein Genre beschränkt. Diese Vielfalt an Ideen find ich bei ihm echt richtig gut! Ich bin gespannt, welches Buch von ihm du genannt hast!

      Löschen
  5. Guten Morgen in die Runde! Guten Morgen Aleshanee!

    Ich mag das Autoren-ABC richtig gern. Bevor wir damit begonnen haben, hatte ich es mir gar nicht so spannend vorgestellt.

    Aleshanee, wir haben Robert McCammon und Stephenie Meyer gemeinsame. Zwar habe ich die Biss-Reihe nicht gelesen, doch "Seelen" mochte ich.

    Antonia Michaelis kenne ich vom Namen her. Von Kai Meyer habe ich den ersten Teil dieser Trilogie, also "Die Seiten der Welt", gelesen. Mir ist das zu fantastisch. Aber die Idee fand ich sehr schön.

    Meine Ms:
    https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com/2021/02/ttt-506-10-bucher-von-autoren-deren.html

    Heute weiß ich nicht, ob ich auf Stöbertour gehen kann. Wahrscheinlich wird es wieder das Wochenende werden.

    Viel Spaß, liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass du dich mit dem Autoren ABC angefreundet hast, ich mag solche ABC Aufgaben total gerne :D

      Hihi, das wundert mich jetzt mal gar nicht, dass wir Robert McCammon gemeinsam haben! "Seelen" fand ich echt grandios und auch vom Stil her "besser" als die Biss Reihe. Das würde ich irgendwann gerne nochmal lesen.

      Antonia Michaelis schreibt so tolle Bücher, die kann ich wirklich sehr empfehlen!

      Löschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,

    ja, bei M war wirklich viel Auswahl. Wir haben Kai und Marissa Meyer gemeinsam, aber auch bei G. R. R. Martin, Stephanie Meyer und Maya Motayne hab ich überlegt, ob ich sie mit auf die Liste nehm. Aber die Liste war so schnell voll.

    Sonst hab ich auch schon was von Antonia Michaelis gelesen, das fand ich ok, ganz packen konnte sie mich aber damit nicht.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, welches von Antonia Michaelis war das denn? Weißt du das noch?

      Löschen
    2. Auf jeden Fall die Nacht der gefangenen Träume. Ich bin mir gerade aber nicht sicher, ob da noch eins war.

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
    3. Ah das kenn ich auch. Das war nett - ist auch eher ein Kinder/Jugendbuch, aus der Sparte kenne ich von ihr nur das. Ich finde die anderen halt auch von den Themen her interessant und auf sehr außergewöhnliche Weise umgesetzt. Aber das muss man halt auch mögen ...

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,
    heute würde ich gerne wieder teilnehmen. Bei M habe ich zwar einige Namen gefunden, aber ich konnte die Liste trotzdem nicht mit Lieblingsautoren füllen.
    Wir haben aber sogar eine Gemeinsamkeit: Antonia Michaelis. Der Märchenerzähler habe ich auch gelesen. Hexenlied liegt auf meinem SuB.
    Von Kai Meyer habe ich bisher nur Die Wellenläufer gelesen. Dafür warten noch ein paar Bücher von ihm auf dem SuB.
    Von Marissa Meyer habe ich Teil 1 der Luna-Chroniken gelesen. Ich werde mir Teil 2 bis 4 nun doch als Hardcover kaufen, weil ich nicht mehr glaube, dass sie noch als Taschenbuch erscheinen. :-)
    Von Stephenie Meyer habe ich die Biss-Reihe mit Teil 2 abgebrochen. Seelen hat mir sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du heute mal wieder mit dabei bist :)

      Antonia Michaelis schreibt so besondere Bücher, finde ich. Sie taucht viel zu selten auf! Hexenlied fehlt mir ja leider noch, aber ich hoffe, es wird auch bei mir bald einziehen.

      Die Wellenläufer fand ich auch klasse! Eine Trilogie die ich als nächstes von ihm re-readen möchte, mal sehen, ob es in diesem Sommer klappt ^^

      Löschen
  8. Guten Morgen,
    da kommentiert man mal eine Stunde später und schon ist so viel los :))
    Von den Namen heute bei Dir kenne ich viele. Ich hatte viel zu viel Auswahl und habe mich heute darauf beschränkt, nur Bücher zu nennen, von denen ich Rezensionen auf dem Blog habe. Daher tauchen die bekannteren Namen bei mir nicht auf. Ich habe von Stephanie Meyer Seelen gelesen. Von Kai Meyer die Merle Trilogie. Und GRRM mag ich zwar nicht aber Fiebertraum ist eines meiner Lieblingsbücher und hat mt GoT überhaupt nichts gemeinsam. Es ist einfach schön. Erin Morgenstern hätte ich auch nennen können, das neue Buh hat mich aber eher enttäuscht. Und McCommon sammel ich gerade, ebenso wie den Fourfold Clan. Ich möchte ja die Serien immer voll bekommen. Schöne Auswahl. Hier kommt meine:

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-04022021-autorinnen.html

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,

    juhu ich kenne sogar mal was aus Deiner Auswahl :-) Die Biss-Reihe habe ich auch gelesen und fand sie soo toll. Mein Freund hat damals den ersten Teil der Verfilmung mit nach Hause gebracht und ich wollte erst nicht, aber dann fand ich es cool und dann hab ich gleich darauf alle Bücher gekauft :-) George R.R. Martin, kenn ich natürlich. Allerdings habe ich noch nie eines seiner Bücher gelesen, auch wenn ich immer mal damit anfangen möchte.
    Hier findet kommt meine Liste:
    https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2021/02/ttt-top-ten-thursday-4-februar-2021-10.html

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Biss Reihe fand ich auch super spannend, aber an den Schreibstil konnte ich mich nie so recht gewöhnen. Dafür fand ich Seelen umso besser und auch "gereifter"

      Löschen
  10. Guten Morgen Aleshanee :)

    M war seit langem mal ein Buchstabe, wo ich wirklich Auswahl zur Verfügung hatte - war definitiv mal was anderes, als immer nur gerade so die Liste voll zu bekommen^^
    Kai Meyer haben wir gemeinsam, der durfte auf so einer Liste einfach nicht fehlen. Gelesen habe ich außerdem von Stephanie Meyer Biss und Seelen, wobei letzteres mir so gar nicht gefallen hatte. Ansonsten kenne ich vom Namen her die meisten AutorInnen, hab aber nichts weiter gelesen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine AutorInnen mit M

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und guten Tag Aleshanee,


    mein Beitrag zu Buchstabe " M" ist heute besonders
    .... die Autorin Carin Müller, die auch gerne als Charlotte McGregor in der Bücherwelt unterwegs ist....z.B. »Highland Hope«-Reihe....spielt in Schottland oder z.B. als Carin Müller für den Roman ...Hundstage.

    Sie bedient ein breites Spektrum ...von klassischen Liebesgeschichten, über ein Roadmovie auf hoher See, einen Roman wo Tiere die Abenteuer erleben oder Kinder-Science-Fiction bis hin zur Familiengeschichte.


    Vielleicht irgendwo auch schon bekannt?
    Habe schon einiges von ihr gelesen....bleibt gesund..LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Autorin kenne ich noch gar nicht!
      Schön wieder jemand neuen kennenzulernen, vor allem mit solcher Vielseitigkeit! :)

      Löschen
  12. Guten Morgen,

    diese Woche bin ich auch wieder dabei und bin überrascht so locker 10 Autor:innen mit M gefunden zu haben. George R. R. Martin haben wir sogar gemeinsan! Das passiert uns ja relativ selten. :D Wobei ich von ihm viel weniger gelesen habe als du.

    Hier nun also mein Link: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-autorinnen-mit-m.html

    Nun geht's für mich erstmal an die Arbeit und nach Feierabend drehe ich dann eine große Runde. Dir und auch allen viel Spa0 beim Stöbern!

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Aleshanee und in die Runde,
    bei diesem Buchstaben hatte ich tatsächlich einige Auswahl.

    Gemeinsamkeiten haben wir keine, wie fast immer :-)
    Aber einige Autoren kenne ich zumindest vom Namen her.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Aleshanee und Guten Morgen in die Runde :)
    Meine Liebe, bei deinem Post muss ich sofort an Müller, MEIER/MEYER, Schulze denken.
    Die Aufzählung des Namens Meiera/Meyers toppt heute bestimmt keiner :P

    Bei Martin und McCammon (Der durfte bei mir heute auch nicht fehlen) bin ich dabei.
    Von deinen anderen Autoren, wobei doch, "Twilight"^^, habe ich noch nichts gelesen.

    Weiterhin steht aber dein Tipp hinsichtlich Daniel Mosmann auf meiner Liste. "Kastanien und Knochen" möchte ich gern lesen.

    Wie du hatte auch ich heute eine riesen Auswahl. Habe mich mal wieder auf bereits gelesene Bücher bzw. begonnene Reihen gestürzt.

    https://leseblick.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-10-bucher-andrea.html

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen liebe Aleshanee, guten Morgen zusammen ;-)

    Ganz schön viel Meyer/Meier in deiner heutigen Liste.^^ Die Marissa ist auch in meiner heutigen Liste vertreten. Von der Stephenie und dem Kai habe ich einige Bücher gelesen, auch wenn sie nicht in meiner Aufstellung sind.
    Mit Robert McCammon haben wir eine Gemeinsamkeit heute, auch wenn seine Matthew Corbett Reihe bei mir noch aussteht.
    Von Antonia Michaelis habe ich schon ein Buch gelesen, aber vielleicht erinnerst du dich noch an meine Schwierigkeiten damit. Du magst ihre Bücher ja sehr, was mich sehr freut.
    George R. R Martin wird heute vielleicht in einigen Listen zu finden sein. Ich muss hier leider gestehen, dass ich noch kein einziges Buch von ihm gelesen habe. Und `Wild Cards´ zählt wohl - obwohl sein Name auf dem Buch steht - nicht dazu.
    `Der Nachtzirkus´ habe ich ebenfalls nicht beendet. Die Begründung hier ähnelt deiner, nur dass es nun so lange zurückliegt, dass ich das Buch so gar nicht mehr auf dem Schirm habe.

    Ich bin mal bei den anderen stöbern.
    Dir wünsche ich einen schicken Donnerstag. :D

    Liebst, Hibi
    ( Meine zehn M's )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, das mit den "Meiers" ist mir auch schon aufgefallen :)

      Von Robert McCammon freu ich mich als nächstes auf "Die Grenze" und "Swans Song". Auch sehr interessante Themen und ich bin gespannt.
      Das mit Antonia Michaelis, ja daran erinnere ich mich dunkel ... echt schade. Weißt du noch, welches das war, das du ausprobiert hast? "Paradies für alle" von ihr könnte ich mir gut vorstellen, dass es dir gefallen könnte :)

      Ich hab den Nachtzirkus immer wieder in Gedanken und nachdem mir ihr neues Buch so gut gefallen hat, möchte ich es auf jeden Fall nochmal damit versuchen!

      Löschen
    2. Das war `Der Märchenerzähler´.

      Löschen
    3. Ah ok, kann ich verstehen, das war ja ein sehr kontrovers disktuiertes Buch von ihr

      Löschen
  16. Moin Aleshanee,

    jubel wir haben eine Gemeinsamkeit WIR beide ;-) Habe auch Meyer mit Seelen genannt - eins meiner absoluten Lieblingsbücher! Ansonsten kenne ich von Deinen keins - nein auch nicht Game of Thrones (hat mich einfach nie gereizt ;-))

    Antonia Michaelis habe ich noch auf dem Sub glaube "DAs Institut der letzten Wünsche" von Kai Meyer hatte ich Arkadien 1 gelesen - war okay aber weitere Teile reizen mich (wie bei ca 99% aller Reihen) nicht.

    Ich habe aus technischen Gründen nur 9 Bücher vorgestellt :-)

    https://nordlichtliest.de/2021/02/04/top-ten-thursday-6/

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, dass wir mal eine Gemeinsamkeit haben! "Seelen" fand ich auch großartig, das reizt mich sehr für einen re-read.

      "Das Institut der letzten Wünsche" fand ich auch toll, sie greift immer sehr interessante Themen auf und setzt sie außergewöhnlich um!

      Die Arkadien Trilogie ist jetzt auch nicht meine Lieblingsreihe von ihm, aber ich fand sie schon gut. Oh und ich liebe Reihen, grade wenn es gute Geschichten sind freu ich mich umso mehr, je länger ich darin verweilen kann :D

      Löschen
    2. ohja Seelen fand ich auch aussergewöhnlich das einzige Buch was ich in meinem Leben 2mal gelesen habe (und noch besitze) ich gebe normal alles weg weil ichs eh kein zweites mal lesen würde ;-) Die Biss Reihe habe ich allerdings mit Band 1 abgebrochen ;-) - Mal sehen ob ich das Institut dieses jahr anpack - habe Angst vor einer extrem traurigen Story die mich dann runterzieht deshalb liegt es noch auf dem Sub.

      Löschen
    3. "Das Institut der letzten Wünsche" ist nicht traurig. Ein bisschen wehmütig vielleicht, aber sie schafft es mal wieder, dem ganzen einen "leichten" Ton beizumischen. Das kannst du unbedenklich lesen :)

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee,
    mit Kai Meyer haben wir eine Gemeinsamkeit und ich gehe davon aus, den Autor heute noch öfter zu sehen.
    Von den anderen Autoren habe ich bisher nur George R. R. Martin gelesen, allerdings nur FIEBERTRAUM, danach hatte ich keine Lust mehr auf ihn (auch nicht nach GoT). Von Antonia Michaelis habe ich ein Buch auf meinem SuB (irgendwas mit Drachen) und Robert McCammon steht auf meiner WuLi.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g5g

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    diese Aufgabe mit ABC macht mir richtig Spaß. Heute sieht deine Liste mal ganz anders aus, eine schöne Lösung, um noch mehr Buchtitel erwähnen zu können. Aber ich bleibe mal bei meiner bewährten Bildermethode.

    Gemeinsamkeiten erwarte ich inzw. bei uns kaum noch, zu unterschiedliche sind ja unsere Lesevorlieben. Und ich kenne kaum jemand von den genannten Autoren, nur von den "Meyers" ist mit Stephenie mit der Bissreihe bekannt. :-)

    https://sommerlese.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-92.html

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht ,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    ich bin heute auch wieder mit dabei:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen,

    Marissa Meyer haben wir gemeinsam. Die Luna-Chroniken waren toll. Ich habe gerade gesehen, dass auch die Renegades-Reihe endlich einen deutschen Abschluss bekommen hat. Die Bücher würden mich auch interessieren, aufgrund des fehlenden Finales hatte ich die Reihe bisher aber gar nicht begonnen.

    Von Antonia Michaelis habe ich nur den Märchenerzähler gelesen (und das auch nur, weil er in meiner Heimatstadt spielt). Überzeugen konnte mich die Geschichte leider nicht.

    Das Lied von Eis und Feuer steht schon eine ganze Weile auf meiner muss-ich-irgendwann-lesen-Liste-ist-aber-so-furchtbar-lang-die-Reihe-schaffe-ich-nie-Liste. Solange ich das nicht getan habe, schaue ich auch die Serie nicht.

    Auch Kai Meyer ist mir natürlich ein Begriff, aber die Arkadien-Reihe steht auch noch ungelesen im Regal.

    Viele Grüße
    Anja

    Unsere M-Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah gut zu wissen! Durch das warten auf die Fortsetzung von Renegades hab ich die Reihe nämlich aus den Augen verloren. Ich denke, dann kommt Band 1 auf jeden Fall mal auf die Wunschliste!

      Antonia Michaelis setzt die Themen sehr außergewöhnlich um. Der Märchenerzähler hat ja für viele Diskussionen gesorgt - aber die anderen Bücher sind, ja, anders, also eigentlich jedes für sich ist anders. Mir gefallen einige jedenfalls sehr.

      Löschen
    2. Hallo,

      leider kann ich bei euch beiden nicht kommentieren.
      Wenn ich den Kommentar abschicken möchte, dann will es mir immer eine "WP-Comment" - Datei herunterladen.

      Cheerio
      RoXXie

      Löschen
    3. Das geht mir auf dem Blog auch manchmal so, einfach ein paar Stunden warten oder heute nochmal probieren. Meist ist es dann wieder "normal"

      Löschen
    4. Huhu,

      die Probleme beim Kommentieren tauchen leider immer mal wieder auf - vermutlich laufen dann im Hintergrund irgendwelche Updates. Ich hatte das selbst auf anderen Blogs auch schon. Geht irgendwann wieder. Lösen ließ sich das Problem bisher nicht.

      Ich hatte Renegardes gedanklich eigentlich auch schon abgeschrieben. Bin durch Zufall drüber gestolpert, dass es seit ein paar Monaten nun doch ein deutsches Finale gibt. Vielleicht gibt es dann auch noch für die ein oder andere bisher unbeendete Reihe Hoffnung.

      Viele Grüße
      Anja

      Löschen
  21. Liebe Aleshanee
    von deinen Autoren habe ich nur von Antonia Michaelis was gelesen, das hat mich aber nicht ganz überzeugt.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anya, welches Buch war das denn, weißt du das noch?

      Löschen
    2. Hier ist übrigens noch der Link von Anya zum Beitrag:

      https://www.buecherinmeinerhand.ch/2021/02/top-ten-thursday-040221-zehn-bucher-von.html

      Löschen
  22. Huhuuuu ^^

    Kai Meyer, Stephenie Meyer und Morgenstern haben wir heute mal gemeinsam *grinsel* Die anderen Autoren sagen mir bisher mal gar nichts.

    Natürlich bin ich heute endlich wieder mit dabei, nachdem es letzte woche nicht geklappt hatte
    Melle
    Meine Autoren mit M

    AntwortenLöschen
  23. Schönen Mittag,

    na immerhin heute haben wir Martin gemeinsam :D
    Die anderen Bücher kenn ich vom sehen, gelesen allerdings noch nicht.

    Ich muss auch zugeben, mein Regal ist bei M merklich unterbesetzt, womit ich nur auf 6 Bücher kam: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-4

    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Aleshanee,
    gemeinsam haben wir heute George R.R. Martin, obwohl ich von ihm noch nichts gelesen habe. Ich kenne aber die meisten Autoren deiner Liste, insbesondere die Biss-Reihe und die Luna-Chroniken. Aber keiner hat es auf meine Liste geschafft, weil ich wirklich viel Auswahl hatte. Hier ist sie https://buchundco.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-autoren-mit-m.html
    Viel Spaß noch.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  25. Der Beitrag von Kristina (BuchNotizen)

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-506-autoren-abc-m/

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Aleshanee,

    gleich zu Beginn, bevor ich es vergesse, möchte ich dir mitteilen, dass der Link in deiner TTT Auflistung nicht zu diesem Beitrag führt. Da erscheint dann die Nachricht "Upps, da ist wohl etwas schiefgegangen". Vielleicht prüfst du das einfach noch einmal. ;)

    Du hast einige mir bekannt und auch unbekannte AutorInnen aufgeführt. Die Reihe "Das Lied von Feuer und Eis" steht bei mir noch ungelesen im Regal. Ich freue mich aber bereits darauf. Denn die Serie "Game of Thrones" dazu habe ich regelrecht gesuchtet. :D

    Kai Meyer hab ich zwar schon ein Weile hier warten, aber erst letztes Jahr im Dezember begonnen zu lesen, mit dem ersten Band "Die Seiten der Welt". Anfangs hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit seinem Schreibstil, aber ich konnte mich dann doch hineinfuzen und möchte auch die Folgebände und die Vorgänger sehr bald lesen.

    Ja, die "Twilight" - Reihe. Segen und Fluch. Ich hab die Bücher tatsächlich auch gerne gelesen, war aber von den Filmen nur mit einem Okay zufriedenzustellen. Was aber primär an der Hauptdarstellerin liegt. Worüber ich aber mittlerweile hinwegsehen kann.

    Unter AutorInnen mit „M“ | Top Ten Thursday №11 verstecken sich meine 10 AutorInnen mit jeweils einem genannten Buch.

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Hinweis! Ich habs direkt ausgebessert!

      Ja, die Serie zu Game of Thrones ist sehr genial - die hab ich grade übrigens angefangen, wieder anzuschauen :)
      Von Kai Meyer gibt es so viele tolle Bücher und mit den unterschiedlichsten Ideen, ich finde die ja echt bewundernswert weil er unglaublich vielfältig schreibt! Die Seiten der Welt Trilogie hab ich tatsächlich noch nicht gelesen...

      Die Biss Reihe fand ich total spannend, der SChreibstil, naja *lach* Das fand ich in Seelen viel besser. Die Filme mochte ich aber tatsächlich, mit der Darstellerin hatte ich keine Schwierigkeiten :)

      Löschen
    2. Huhu,

      den Hinweis hab ich dir gerne gegeben. Wäre doch schade, wenn ein Link nicht richtig funktioniert und ins Leere führt.

      Ich werde mich erst einmal an die Reihe um "Die Seiten der Welt" von Meyer halten und dann schau ich mich gerne weiter um. Doch erst einmal etwas #SuBAbbau, bevor ich schon wieder zu viel darauf schaufel. ;)

      RoXXie

      Löschen
  27. Huhu,

    Luna hab ich nur 1 + 2 gelesen. 2 war nicht so meins. 1 fand ich nett. Stephenie Meyer haben wir heute gemeinsam, aber ich fand Seelen besser als Biss.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/02/04/ttt-84/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig, ich fand Band 2 bei den Luna Chroniken sogar noch einen Tick besser als den ersten :)
      Seelen fand ich auch besser als die Bissreihe.

      Löschen
    2. Ich mochte in 2 die Charaktere nicht so und auch die Umsetzung sagte mir nicht so zu. Seelen ist schon eines meiner absoluten Lieblingsbücher.

      Löschen
  28. Huhu! Ich bin heute mal nicht dabei. Außer Stephenie Meyer und Kai Meyer sind mir leider nicht nicht viele Autoren mit M eingefallen. Und außer George Martin kenne ich von deinen genannten auch niemanden. ;-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade! Aber vielleicht ist das Thema von nächster Woche ja wieder was für dich :)

      Löschen
  29. Hallo Aleshanee,

    Heute schaffe ich es auch endlich mal wieder pünktlich! Wuhu!
    M war wirklich ziemlich einfach, denn davon habe ich auch die größte Auswahl im Regal. Von deinen Autoren kenne ich natürlich einige aus. Kai Meyer und Erin Morgenstern habe ich beide auch in der Liste. George R.R. Martin liegt noch auf dem SuB, allerdings hat mich da die Serie ein wenig abgeschreckt. Die Biss-Reihe von Stephanie Meyer habe ich auch gelesen, allerdings mochte ich sie gar nicht und obendrein hat sie mir auch noch Vampirbücher versaut. Dafür habe ich allerdings noch die Luna-Chroniken von Marissa Meyer und mehrere Bücher von Antonia Michaelis auf der Wunschliste.
    Hier geht es zu meinem Post.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Aleshanee,
    letzte Woche habe ich es leider zeitlich nicht geschafft, obwohl ich den TTT echt ziemlich interessant fand. Ich werde mir da heute auch nochmal die Beiträge zu anschauen :)

    Heute haben wir sogar so einige Autoren gemeinsam. Dazu gehören Marissa Meyer und George R.R. Martin. An Stefanie Meyer und Kai Meyer habe ich auch kurz gedacht, habe sie aber dann doch beide nicht ausgewählt.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Aleshanee, :)
    beim M hatte ich auch sehr viel Auswahl. :)

    Kai Meyer habe ich natürlich auch genannt, denn er gehört zu meinen Lieblingsautoren. Das Buch von Eden kenne ich noch nicht, aber Die Wellenläufer fand ich auch großartig und den ersten Band von Die Krone der Sterne möchte ich bald rereaden, um die Reihe fortzusetzen.

    Auch Marissa Meyer und Antonia Michaelis finden sich auf meiner Liste. Niemand liebt November steht noch auf meiner Wunschliste. :)

    Ich lasse schon mal meinen Link da und werde dann morgen in Ruhe bei allen stöbern gehen. :)
    Mein Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Aleshanee,

    jetzt hast du in deinem Beitrag Seelen angesprochen. Das Buch liegt schon viel zu lange auf meinem SuB. Es ist leider die Seitenzahl, die mich immer noch ein wenig abgeschreckt hat. Dabei habe ich jetzt schon so oft gehört, dass die Geschichte toll sein soll. Du motivierst mich gerade es doch mal wieder ein paar Bücher nach oben wandern zu lassen.

    Von Kai Meyer habe ich damals die Arkadien-Reihe geliebt. Die Seiten der Welt fand ich etwas schwächer.

    Die Luna-Chroniken habe ich ... ich meine bis einschließlich Band 2 gelesen. Ich fand ihre Märchenadaptionen einfach grandios gemacht und kann verstehen, dass du sie hier genannt hast :o)

    Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Seelen" ist ein unglaublich schönes Buch! Ich glaube, dass dich der Anfang etwas gezogen hat, so genau erinnere ich mich im Detail nicht mehr daran, aber es lohnt sich auf jeden Fall, dran zu bleiben! Es wirkt viel "erwachsener" als die Biss Reihe und ich war sehr fasziniert!

      Ich wünsch dir auch noch einen wunderschönen Sonntag heute!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com