Donnerstag, 28. November 2019

Top Ten Thursday ~ Kinder im Rampenlicht

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, in denen Kinder eine wichtige Rolle spielen




Das Thema gab es schon einmal vor zwei Jahren *guckst du hier*, deshalb möchte ich die Bücher, die ich damals genannt hatte, heute außen vor lassen, damit ihr auch noch andere kennenlernt, die Auswahl ist ja wahrlich groß genug :)

Ich hab meine Liste heute gemischt mit etwas älteren und auch neueren Büchern und würde mich freuen, wenn ihr den ein oder anderen Buchtipp mitnehmt, die waren alle toll!


Die unendliche Geschichte von Michael Ende

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einem Antiquariat ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: „Die unendliche Geschichte“. Er liest vom Reich Phantásien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Schuld daran ist die geheimnisvolle Krankheit der Kindlichen Kaiserin, die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Sollte Bastian selbst jenes Kind sein, das Phantásien zu retten vermag? Zusammen mit dem jungen Krieger Atréju und dem Glücksdrachen Fuchur begibt er sich auf eine Reise durch Phantásien, in der bald jede Minute zählt.





Licht und Schatten von Zoran Drvenkar 
Meine Rezension


Es ist der Winter 1704 und der Tod sitzt auf dem Wipfel einer Tanne und wartet geduldig auf die Geburt eines Kindes. Er ist nicht der einzige – ein Raunen wandert um die Welt und die Schatten lauschen mit gespitzten Ohren.

Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Mit dreizehn lehren ihre Tanten sie die Mudras der Verbannung und sich ohne Waffen zu verteidigen. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen. Aber niemand rechnet damit, dass sie ihren eigenen Weg geht und selbst dem Tod die Stirn bietet.





Die Schneeschwester von Maja Lunde
Meine Rezension kommt am 6. Dezember


Bald ist Heiligabend. Für Julian ist das der schönste Tag des Jahres. Lebkuchen und Klementinen, das Knistern und Knacken im Kamin, das flackernde Licht der Kerzen. Außerdem wird Julian an Heiligabend zehn Jahre alt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Juni, Julians große Schwester, ist tot. Ein tiefer Schatten liegt über der Familie. Und Julian hat eigentlich nur ein Gefühl: Weihnachten ist abgesagt.

Bis Julian eines Wintertages Hedvig begegnet. Hedvig hat grüne Augen, redet schneller als der Wind und liebt Weihnachten über alles. Ganz langsam glaubt Julian, dass es doch ein Weihnachten für ihn geben könnte. Doch Hedvig hat ein großes Geheimnis.



Frostfeuer von Kai Meyer

1707436. sy475 Seit Anbeginn der Zeit herrscht die Schneekönigin über die weiße Öde am Rande der Welt. Kalt ist ihr Reich und aus Eis ihr Herz. Doch dann wagt die junge Magierein Tamsin Spellwell, was keiner zuvor je gewagt hat – sie raubt einen Zapfen vom Eisherzen der Schneekönigin, um die Macht der Tyrannin zu brechen. In Sankt Petersburg, im eisigsten Winter seit Menschengedenken, treffen die beiden erneut aufeinander. Ein fantastisches Zauberduell entbrennt – doch nicht Magie bestimmt die Siegerin, sondern der Mut des Mädchens Maus.






Das Lied des Eisdrachen von George R. R. Martin
Meine Rezension

Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis und die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie eines Winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die ihr Zuhause und das Leben ihrer Familie rettet. Doch der Preis, den sie dafür bezahlen muss, ist hoch …







Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness
Meine Rezension

Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten Ängste zu kennen scheint. Und schon bald begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den Stunden der Not zur Seite steht. Denn er wird zerrissen von der einen Frage, die er nicht einmal zu denken wagt. Darf er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen? Oder muss er es sogar, um nicht selbst verloren zu sein?







Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke
Meine Rezension

Spanien, 1944: Ofelia zieht mit ihrer Mutter in die Berge, wo ihr neuer Stiefvater mit seiner Truppe stationiert ist. Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater: ein Königreich voller verzauberter Orte und magischer Wesen.
Ein geheimnisvoller Faun stellt dem Mädchen drei Aufgaben. Besteht sie diese, ist sie die lang gesuchte Prinzessin des Reiches. Immer tiefer wird Ofelia in eine phantastische Welt hineingezogen, die wundervoll ist und grausam zugleich. Kann Unschuld über das Böse siegen?

Inspiriert von Guillermo del Toros grandiosem oscarprämierten Meisterwerk »Pans Labyrinth« schafft Bestsellerautorin Cornelia Funke eine Welt, wie nur Literatur es kann.



Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren

469065. sx318 In einem tiefen Wald hausen zwei Räuberbanden. Auf der einen Seite Mattis' Bande und auf der anderen Borka's. Konkurrenten waren sie schon immer. Daran änderte auch die Tatsache nichts, dass beide eines Tages Väter wurden. Mattis bekam eine Tochter und Borka einen Sohn. Erst als es Mattis gelingt, Borkas Sohn gefangen zu nehmen spizt sich die Situation gefährlich zu. Aber kommt seine Tochter Ronja auf eine ganz ungeheuerliche Idee, die sie um ein Haar die Liebe ihres Vaters gekostet hätte...







Die Chroniken von Narnia von C. S. Lewis

Eine Reise durch die Zeit, Zauberei und vier magische Ringe - in "Das Wunder von Narnia" erzählt C. S. Lewis, wie das Abenteuer Narnia beginnt.
Durch die Experimente eines bösen Magiers geraten Polly und Digory in den Wald zwischen den Welten, wo der mächtige Löwe Aslan mit seinem Lied das zauberhafte Land Narnia erschafft und den ewigen Kampf gegen die Weiße Hexe Jadis aufnimmt.

Lewis' wunderbares und zeitloses Abenteuer hat weltweit Millionen von Lesern verzaubert. Willkommen in einer Welt, in der es mehr sprechende Tiere als Menschen gibt und wo Kämpfe von Zwergen, Faunen, Riesen und Zentauren ausgefochten werden.



Der Fall des verschwundenen Lords von Nancy Springer
Meine Rezension

Anders als ihre berühmten älteren Brüder Sherlock und Mycroft führt Enola Holmes ein freies aber abgeschiedenes Leben auf dem Land – bis eines Tages ihre Mutter verschwindet und ihr neben versteckten Banknoten auch einige verschlüsselte Hinweise hinterlässt. Heimlich macht sich Enola auf den Weg ins düstere viktorianische London, um ihre Mutter zu suchen. Doch dort wird sie in die Entführung eines jungen Lords verwickelt und muss in zwielichtigen Gegenden vor mörderischen Gaunern fliehen – immer auf der Hut vor ihren scharfsinnigen Brüdern, die sie zur Erziehung in ein Internat stecken wollen. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, die Hinweise zu entschlüsseln und gleichzeitig dem Internat zu entkommen? 
Der erste Band einer rasant spannenden Buch-Serie über die sympathische kleine Schwester von Meisterdetektiv Sherlock Holmes.




Das Thema für nächste Woche

Zeige 10 Bücher mit einem winterlich / weihnachtlichem Cover


Kommentare:

  1. Huhu,
    oh, das Thema gabs schon mal? Schnell geschaut - entweder waren wir damals noch nicht dabei oder wir haben das Thema ausgelassen. Zumindest hat uns das Thema vor kleinere Schwierigkeiten gestellt, weil wir letztlich überwiegend auf Kinderbücher zurückgreifen "mussten". Zwar gibt es gerade in Liebesromanen auch immer wieder Kinder, aber offensichtlich waren diese nicht wichtig genug, um uns in Erinnerung zu bleiben ;)

    Die unendliche Geschichte... tja, Bildungslücke. Ich kenne weder Buch noch Film. Irgendwann muss ich das ändern.

    Das Labyrinth des Fauns habe ich gelesen, da es mir nicht so gut gefallen hat, habe ich das auch direkt verdrängt.

    Von Narina kenne ich nur die Filme, die ich sehr gern mag.
    Ansonsten kenne ich die Bücher alle nicht. Frostfeuer ist mir direkt wieder ins Auge gesprungen, das hattest du irgendwann schonmal in einer Liste. Klingt super interessant. Das Cover vom Eisdrachen gefällt mir auch total gut.

    Viele Grüße
    Anja

    Unsere Bücher mit Kindern

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    vor zwei Jahren im November war ich noch nicht dabei. Da gab es noch nicht mal meinen Blog. :-D Die Aufgabe war also neu für mich.
    Ich glaube, ich habe mir zu viele Gedanken gemacht. :-) Ich habe die Aufgabe heute etwas anders interpretiert und gar keine Kinderbücher genommen.
    Die unendliche Geschichte habe ich ungelesen aussortiert, aber nicht freiwillig. Es war eins von vielen (gelesenen und noch nicht gelesenen) Büchern, die dem Wasserschaden zum Opfer gefallen sind und leider nicht mehr zu retten waren. Ich habe mir aber fest vorgenommen, es noch zu lesen.
    Ronja Räubertochter habe ich als Kind gelesen und den Film geschaut. Ich kann mich leider an beides nicht mehr so richtig erinnern. Was ich aber immer noch vor Augen habe, sind diese Wilddruden. :-)
    Narnia habe ich auch gelesen. Von der Verfilmung habe ich nur das Ende gesehen. Da hatte ich zu spät eingeschaltet. :-)
    Die anderen Bücher kenne ich teilweise vom Sehen her. Von Kai Meyer liegen noch ein paar Bücher auf meinem SuB.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Aleshanee! Guten Morgen, alle zusammen!

    Aleshanee, von deiner Auswahl kenn ich "Die unendliche Geschichte" und "Ronja, Räubertochter". Von beiden Büchern habe ich nur die Verfilmungen gesehen und sie nie gelesen. Meine beste Freundin aus Kindheitstagen war verrückt nach Ronja.

    Meine 10 Bücher

    Ich werde erst heute Abend oder am Wochenende Zeit für eine ausgiebige Stöbetour haben.

    Habt einen feinen Donnerstag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    heute kenne ich endlich mal ein paar Bücher von deiner Liste, aber ich glaube gerade 'Ronja Räubertochter' ist einfach zu bekannt um es nicht zu kennen ;)

    Ich habe heute mal versucht ein paar erwachsenere Bücher in meine Liste zu nehmen und nicht auf Kinderbücher zurückzugreifen, was sogar besser geklappt hat als gedacht.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    ich hab mich dieses Mal auch daran erinnert, dass wir das Thema schon mal hatten und die Bücher von damals auch außen vor gelassen.

    Von deinen Büchern hab ich Ronja Räubertochter und Die unendliche Geschichte gelesen und auch in der engeren Auswahl gehabt, aber ich hab auch noch ein paar Erwachsenen Bücher in die Liste gepackt. Sonst hab ich auch noch an Narnia gedacht, aber da waren die Bücher leider gar nichts für mich, die Verfilmungen fand ich aber richtig toll.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,
    Gemeinsamkeiten haben wir keine, aber ich habe ein paar deiner Bücher gelesen: Die unendliche Geschichte, Ronja und Frostfeuer und alle drei haben mir gefallen (wobei mir der zweite Teil der unendlichen Geschichte nicht so gefallen hat und ich früher beim wiederholten Lesen immer nur den ersten Teil gelesen habe).
    Der Fall des verschwundenen Lords und Das Lied des Eisdrachen stehen auf meiner Wunschliste, wobei ich mir beim Eisdrachen nicht sicher bin ob mir der gefallen wird (G. R. R. Romero ist eigentlich nicht meins). Von Maja Lunde kenne ich nur DIE LETZTEN IHRER ART und DIE GESCHICHTE DER BIENEN, aber beides hat mich nicht wirklich überzeugt.
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/34sHJ4x

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, theoretisch hätten wir Gemeinsamkeiten aber ich habe die bekannten Bücher wie Narnia, Ronja oder die unendliche Geschichte wieder gelöscht undversucht, etwas unbekanntere Bücher zu wählen. Emma Holmes subbt noch und das Labyrinth des Fauns steht auf meiner Suchliste. Immerhin habe ich von Cornelia Funke auch ein Buch genannt. Frostfeuer und das Lied des Eisdrachen subben ebenfalls noch. Martin mag ich gerade nicht lesen, da ich von GoT einfach genervt bin. Sieben Minuten nach MItternacht hört sich irgendwie traurig an. Hier meine Auswahl, viel Spaß damit:

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2019/11/top-ten-thursday-28112019-bucher-in.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lasst und schweigen wie ein Grab gab es bei Tauschticket für ein Ticket und ich habe es angefordert. Du hast ja bei Martin geschrieben, dass Du es auch toll fandest und dann ist das sicher etwas für mich. Eines von Cornelia Funke hab eich auch angefordert, ich hasse Donnerstag.

      Löschen
    2. Oh ja! Lasst uns schweigen wie ein Grab ist klasse! Das gefällt dir bestimmt!
      Und Funke geht eh immer oder? :)

      Löschen
  8. Hallo und guten Tag Aleshanee,

    Danke für Deine Vorstellung also ich kenne 3 von 10 Deiner gestellten Romane....Ronja, Michael Ende und Narnia

    Meine Romane sind dann klar..."Vollendet" ...von Neal Shusterman
    die Verlorenen von New York....Susan Beth Pfeffer
    Schattenkinder... Margaret Peterson Haddix

    Harry Potter...die Insel der besonderen Kinder und die Reihe um " Changers"
    Level 4 - Die Stadt der Kinder von Andreas Schlüter

    Eigentlich gibt es irgendwie ganz viele Romane auch mit/über Kids.

    schönen Tag..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin!

      Schön dass du vorbeigeschaut hast!

      "Vollendet" und die Reihe von Susan Beth Pfeffer kenne ich ja auch, aber das sind dann für mich schon Teenager. Mit Kinder hab ich eher an das Alter bis 12 Jahre gedacht ;)

      Schattenkinder kenne ich nicht, aber Harry Potter wäre natürlich klar gewesen, aber das hab ich schon so oft genannt, das bleibt heute mal außen vor. Changers kenne ich nicht und Level 4 auch nicht, aber letzteres haben meine Kinder sehr gerne gelesen :)

      Löschen
  9. guten morgen,

    Von deiner Liste habe ich Ronja auch gelesen, hab sie aber nicht mit aufgelistet, warum auch immer ^^
    Enola Holmes hab ich auch gelesen, hatte mir aber nicht so gefallen =(
    Ansonsten kenne ich Die Chroniken von Narnia und die unendliche Geschichte je in der Filmversion =)

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/11/aktion-top-ten-thursday-10-bucher-in.html

    AntwortenLöschen
  10. Huhu! Kinder- und Jugendbücher sind ja nicht so mein Ding, aber ein paar sind mir dann doch eingefallen.
    Gelesen habe ich keines deiner vorgestellten Bücher, aber natürlich kenne ich viele Titel wie z. B. Ronja oder Die unendliche Geschichte.

    Hier ist mein Beitrag: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2019/11/top-ten-thurdsay-am-281119.html

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    ich hab keine typischen Kinderbücher genommen. Nicht richtig.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/11/28/ttt-46/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    etwas spät, aber ich bin heute auch wieder dabei:
    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee, :)
    Die unendliche Geschichte habe ich gelesen, aber hier mag ich ehrlich gesagt die Filme lieber.
    Die Schneeschwester werde ich im Dezember als Adventskalenderbuch lesen. Ich bin schon sehr gespannt. :)
    Oh ja, Frostfeuer hätte ich durchaus auch nennen können. Ich mag die Geschichte sehr. :)
    An Ronja habe ich auch nicht gedacht. Dabei habe ich das Buch früher sehr gerne gelesen und finde sie auch jetzt noch toll. :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  14. Guuuten Abend :)
    Auch heute bin ich wieder dabei und habe erstaunlich Bücher entdeckt. Ich habe heute nur zwischen denen gewählt, die ich auch schon rezensiert habe. Aber es gibt noch so viele mehr. Ich habe z.B. auch gerne die "Unendliche Geschichte" gelesen. Sonst kenne ich aus deiner Liste natürlich noch "Narnja" und "Sieben Minuten nach Mitternacht". Vielleicht kennst du auch welche von meinen? Oder auch jemand anderes ;)
    Hier ist mein Beitrag: https://lesefee.blogspot.com/2019/11/ttt-10-bucher-in-denen-kinder-eine.html

    Einen schönen Abend noch an alle.
    LG
    Lesefee

    AntwortenLöschen
  15. Moin moin
    ich weiß, es ist bereits nach Mitternacht und somit eigentlich zu spät, aber mein Computer war der Meinung, sich eine Auszeit nehmen zu müssen. Dadurch hatte ich aber auch viel Zeit meine Regale durch zu stöbern und bin auf ganz viele Bücher aus meiner Kindheit gestoßen ! Ronja Räubertochter ist auch dabei, die undendliche Geschichte hätte es auch fast in die top ten geschafft...
    Bei Neugierde:
    https://diemagiezwischendenzeilen.blogspot.com/2019/11/top-ten-thursday02bucher-in-ednen.html

    LG Lili

    AntwortenLöschen
  16. Hallo spät wie immer bin auch ich wieder dabei. Ich kenne einige deiner Bücher. Ich finde Kinderbücher und Bücher mit Kindern sehr wichtig. Auch Erwachsene können und dürfen solche Bücher lesen.
    Hier ist meine Liste
    https://buchundco.blogspot.com/2019/12/top-ten-thursday-kinder-im-rampenlicht.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com