Donnerstag, 5. August 2021

Buchtipps von Autoren mit dem Buchstaben T

 Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem T anfängt (zur Not auch Vorname)

 
So irre viel Auswahl hatte ich bei dem Buchstaben nicht - deshalb waren die 10 schnell beisammen - und es ist eine bunte Mischung geworden :)
Wie gings euch? 
 

außergewöhnliche (Jugend) Fantasy Trilogie 
 
Tevis, Walter Das Damengambit  
Endlich auf deutsch nach dem Erfolg der Netflix Serie - Roman
 
Thal, Lilli: Joran Nordwind
Bezauberndes Tier-Fantasy Abenteuer
 
Thurner, Michael M.: Der Gottbettler
High Fantasy
 
Tietz, Michael: Apfeldiebe 
sehr beklemmender Thriller mit Kindern als Protagonisten 
 
High Fantasy Klassiker 
 
Reise in eine ungewisse Zukunft auf einem Raumschiff
 
Die beiden Folgebände konnten mit dem Highlight nicht mehr ganz mithalten 
 
Mystery-Krimi, der mich in seiner Komplexität und der Atmosphäre total eingenommen hat
 
Turtschaninoff, Maria: Maresi (1) Das Lied der Insel   
fiktionaler Roman, ruhig, aber fesselnd. Band 2 leider auch nicht auf deutsch bzw. weiß ich gar nicht, ob er überhaupt erschienen ist ...
 
 
 
 
 
Das Thema für nächste Woche
 
Zeige uns 10 Buchcover, auf denen ein Mann zu sehen ist
 
 
 
 
 

39 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee, wir haben Tolkien gemeinsam, alerdings habe ich die Vorgeschichte zu Herr der Ringe gewählt. Deine anderen Bücher kenne ich nicht, habe aber Apfeldiebe schon lange auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apfeldiebe ist toll! Ein sehr beklemmender, fesselnder Thriller! Hatte ich so gar nicht erwartet!

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    dass wir Herr der Ringe gemeinsam haben werden, habe ich mir fast gedacht. Der Gottbettler habe ich auch gelesen und rezensiert aber ich fand das Buch wirklich furchtbar, dass ich es auf keinen Fall nennen wollte. Ich hatte mit T dann doch etwas Probleme, ich habe sogar bei Wikipedia unter dem Alphabeth der Fantasyautoren geschaut aber ich auch dort gab es wenig und ich wollte nur Namen nennen, die ich kenne und gelesen habe. Oder was auf meinem SUB liegt, wie das Bronte Buch. Ich kenne von den anderen namen auch keinen. Es gibt also mehr, als ich erwartet habe. Hier meine Liste

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/08/top-ten-thursday-05082021-autorinnen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich an den Gottbettler leider kaum noch erinnern, aber ich weiß noch, dass ich es gut fand ^^

      Ja, da gibts sicher noch viele mehr - aber anscheinend ist der Buchstabe tatsächlich relativ selten vertreten, schon komisch eigentlich bei T. Hätte ich nicht erwartet...

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    ja, so ging es mir auch. Irre viel Auswahl war nicht, die Liste hab ich aber trotzdem gut voll bekommen.
    Wir haben Daughter of Smoke an Bone gemeinsam, leider bin ich da immer noch nicht über Teil 1 hinausgekommen. Aber die Reihe liegt schon hier, deshalb irgendwann mal :D

    Das Damengambit ist ja akutell in aller Munde, ich hab mich aber noch nicht näher damit beschäftigt und mir ist auch klar, dass Tolkien heute öfters dabei sein wird, ich hab aber die Bücher nie gelesen. Der Rest sagt mir gar nicht mal so viel :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zwischen den Welten Trilogie ist wirklich toll, solltest du demnächst mal angehen :D

      Das Damengambit fand ich als Serie sowie als Buch wirklich klasse gemacht! Mal ganz was anderes, aber mich hat die Geschichte um die Protagonistin sehr gefesselt!

      Löschen
  4. Guten Morgen in die Runde! Guten Morgen Aleshanee!

    Aleshanee, mir ging es ähnlich wie dir, viel Auswahl war es nicht, aber dafür war die Auswahl gut.

    Ich schaue heute Abend bzw. im Laufe des Wochenendes noch einmal in Ruhe vorbei und werde dann erst zum Stöbern kommen. Ich freue mich darauf. :)

    Meine Auswahl an T-Autoren findet sich hier:
    https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com/2021/08/ttt-532-10-bucher-von-autoren-deren.html

    Habt einen schönen Donnerstag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      jetzt komme ich zum Stöbern vorbei.

      Auf "Das Damengambit" hattest du mich mit deiner Rezension neugierig gemacht. Aber ich weiß nicht, mich schreckt das Schachthema schon arg ab. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es ein Buch für mich ist.

      J. R. R. Tolkien hat sich natürlich seinen Platz verdient. :D Bei dem Buch habe ich gemerkt, dass Fantasy bei Büchern nicht meins ist. Aber gelesen habe ich es und die Filme mag ich.

      Und Stuart Turtons Puzzlewerk ist schon sehr genial. Ich weiß noch nicht, ob ich mich über das neue Buch von ihm wagen werde. Da warte ich mal die ersten Meinungen ab.

      Schönes Wochenende & liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Hihi, das Schachthema hatte mich schon bei der Serie abgeschreckt :D Aber ich hab mich breitschlagen lassen sie zu schauen und ich war froh drum! Aber das musst du selber wissen ;)

      Oh, aber Tolkien darfst du nicht als Vorbild nehmen ob du Fantasy magst! Das Genre ist so mega breit gefächert .... Aber ich freu mich, dass du "wenigstens" die Filme magst <3

      Das neue Buch von Turton lese ich grade. Ich mag es sehr!!! Erinnert ein bisschen an Matthew Corbett *g*

      Löschen
    3. Vielleicht wird's noch etwas mit dem Buch und mir.

      Nein, bei Fantasy bin ich raus. Sobald es zu fantastisch wird, tue ich mir schwer mit den Büchern. Es liegt mir einfach nicht. Ich brauche definitiv einen Bezug zu unserer Welt, ansonsten interessiert es mich nicht. Obwohl ich Fantasy-Filme schon gern schaue. Nur mit dem Lesen klappt es nicht.

      Wirklich? Das neue Turton erinnert an Corbett? Na du machst mich neugierig! :D Das ist dann wohl wirklich auch wieder meins.

      Löschen
    4. Wobei Mystery ja auch "phantastisch" ist xD

      Aber ich weiß schon was du meinst, zu manchen Genre-Richtungen hat man einfach keinen Bezug. Geht mir ja auch so ;)

      Das war mein Ziel (bei Turton) :D

      Löschen
    5. Ja, eben! Und Horror ist ja auch kein Gegenwartsroman. XD Beides liebe ich und trotzdem finde ich in Fantasy nicht rein. Nicht einmal Game of Thrones klappt, obwohl ich die Serie geliebt habe. Bei Fantasy wird mir langweilig. Meine Gedanken schweifen ab, ich merke, wie ich nach vor blättere oder Abschnitte noch einmal lesen muss, weil ich nichts mitgekriegt habe. Und ich habe lange gebraucht bis ich kapiert habe, dass es an dem Genre liegt. Früher habe ich häufig zu Fantasy gegriffen, weil ich auch oft die Klappentexte total spannend finde. Aber dann ... Manchmal ist man schon merkwürdig. XD

      Ja, ja, Turton ist soeben auf die WL gewandner. ;)

      Löschen
    6. Gut beschrieben - so gehts mir bei Familiengeschichten oder Sagas, Familiengeheimnisse, "Frauen"geschichten und sowas. Das wenn ich lese kann ich auch nicht dabei bleiben ... das sind wohl einfach so bestimmte Richtungen wo das Interesse einfach nicht da ist.
      Aber ist ja auch schön dass es so viele unterschiedliche Genres und Geschichten gibt :)

      Löschen
  5. Guten Morgen :-)

    keine Gemeinsamkeiten. Aber ich kenne natürlich Herr der Ringe, das war aber nie meins, weder als Buch noch als Verfilmung. Das Damengambit hab ich mir jetzt mal vorgenommen zu gucken. Ist schon in meiner Liste gespeichert, da habt ihr mich bei den letzten TTT schon echt neugierig gemacht. Ansonsten kenn ich keines der Bücher. Ich hab die Aufgabe gut geschafft, aber mehr als 10 hätten es auch nicht sein dürfen ;-)

    Hier ist meine Liste:
    https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2021/08/ttt-top-ten-thursday-5-august-2021-10.html

    Eine schöne Restwoche mit hoffentlich etwas Sonne, hier ist es kalt (aktuell 11 Grad) und regnerisch trüb.

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit der Damengambit Serie! Ich find die mega genial gemacht!

      Mehr als 10 wären bei mir auch schwierig geworden, aber mal schauen wenn ich zum stöbern komme, ob ich bei euch nicht die ein oder den anderen vergessen habe xD

      Hier regnets auch seit gestern und es ist echt kalt geworden. Was für ein Sommer :/

      Löschen
  6. Guten Morgen Aleshanee :)

    Wirklich viel Auswahl hatte ich auch nicht, deswegen mussten leider auch ein paar Bücher drauf, die mich nicht ganz überzeugt haben. Gemeinsam haben wir Laini Taylor, auch wenn ich den dritten Band der Reihe auf meiner Liste stehen habe :)
    Herr der Ringe habe ich auch gelesen und gesehen, aber heute gar nicht dran gedacht :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    AutorInnen mit T

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aleshanee,
    mich hat es auch überrascht, dass T ein verhältnismäßig schwieriger Buchstabe war. Aber irgendwie habe ich doch noch zehn Bücher zusammen bekommen.
    Wir haben sogar eine Gemeinsamkeit: DIE SIEBEN TODE ... (was mir gut gefallen hat. Das neue Buch von Turton wartet schon... aber das weißt du ja). Ansonsten habe ich nur Tolkin glesen, aber da gefällt mir nur DER KLEINE HOBBIT.
    Die anderen Autoren sagen mir auf Anhieb nichts, zumindest bin ich mir sicher, noch nichts von ihnen gelesen zu haben.
    Gestöbert wird erst ab Sonntag, jetzt werde ich erst mal ein bisschen Regenurlaub machen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gBB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja Regenurlaub. Hier regnets auch seit gestern durchgehend und es sieht nicht so aus, als würde das bald aufhören... und die Temperaturen sind auch ganz schön runtergegangen. So ein trüber Sommer :(

      Das neue Buch von Stuart Turton hab ich gestern angefangen - sehr vielversprechend! Ganz anders als Evelyn Hardcastle, aber auch sehr fesselnd!

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    ich hatte es nicht ao vermutet, aber das T hat es mir leicht gemacht. Keine Qual der Wahl, sondern genau die richtige Anzahl, um noch wählen zu können.

    Wir haben mal keinen Autor gemeinsam, doch das kennen wir ja mittlerweile schon. Aber ich kenne von Tolkin den kleinen Hobbit.

    Vom Titel her sticht "Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle" mir sofort ins Auge, das habe ich schon öfter bei anderen Bloggern gesehen. Aber Mystery ist einfach nicht meins.

    Liebe Grüße
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2021/08/top-ten-thursday-106.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, tatsächlich mal ein Buchstabe, wo du weniger Auswahl hast, das ist ja echt selten gewesen oder?

      "Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle" ist an sich ein Krimi - aber eben mit der -täglich grüßt das Murmeltier- Kompontene, was es sehr verwirrend und strange macht, aber ich fands echt mega gut vom Schreibstil und der Atmosphäre her. Aber es ist wirklich komplex und man muss aufpassen beim lesen. Das ist nicht für jeden was...

      Löschen
  9. Guten Morgen Zusammen!
    Ich habe Tolkien absichtlich nicht erwähnt, da ich sicher war, dass er heute noch auf vielen Listen auftauchen würde. Mir ist der Buch T auch nicht ganz leicht gefallen, habe dafür auf ein paar Vornamen zurück gegriffen.

    Hier ist meine Liste: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2021/08/top-ten-thursday-autoren-mit-t.html

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich mal gespannt, wo Tolkien auftaucht ^^ Das hör ich ja oft bei euch dass so bekannte Namen extra nicht genannt werden und dann hat sie kaum jemand dabei *lach*

      Löschen
  10. Halli Hallo,

    Also die meisten Bilder sagen mir gar nichts. Aber von Stuart Turton hab ich auch eins in der Liste. Genau wie Herr der Ringe. Tolkien muss einfach erwähnt werden :)
    Eine wirklich interessante auswahl

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Autoren mit T

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Aleshanee,

    ganz klassisch....Krieg und Frieden.... von Lew Nikolajewitsch Tolstoi..augenzwickern..

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist sehr klassisch und für mich nicht zu lesen, das ist mir einfach zu anstrengend ;)

      Löschen
  12. Huhu,

    gemeinsam haben wir HDR. Den Rest habe ich auch nicht gelesen. Hier ist mein Link:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/08/05/ttt-103/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  13. Der Beitrag von Kristina auf BuchNotizen

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-532-autoren-abc-t/

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    unsere Auswahl für T war auch überraschend gering, wobei es bei U und V dann noch schlechter aussieht. Dennoch konnten wir die Liste problemlos füllen.

    Die Reihe von Laini Taylor steht noch ungelesen in meinem Regal, ich hoffe, das bald mal ändern zu können.

    Die Herr der Ringe Filme mochte ich total. Ich hatte, nachdem ich Film 1 gesehen hatte, den ersten Band angelesen (in der alten Übersetzung), bin aber nicht über die ersten 120 Seiten Naturbeschreibungen hinausgekommen. Das war vor knapp 20 jahren, als 120 Seiten Langeweile noch recht viel für mich waren. Heute wäre es vermutlich nicht mehr das Problem. vielleicht wage ich mich irgendwann nochmal ran.

    Unsere T-Autor/innen

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Trilogie von Laini Taylor ist wirklich toll, da wünsche ich viel Spaß und hoffe, du kommst bald dazu :)

      Die Bücher zu HdR sind wirklich teilweise etwas langwierig *lach* Aber ich finde schon dass es sich lohnt. Man muss sich drauf einlassen und das ruhige Tempo genießen können, sonst hat man keinen Spaß damit ^^

      Löschen
  15. Huhu,

    ich musste heute auf so manchen Vornamen zurückgreifen, aber dann habe ich doch einige Bücher gefunden:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Aleshanee,

    dieses Mal bin ich auch wieder am Start. Bei T hatte ich tatsächlich zu wenig Auswahl und musste zu Vornamen greifen!

    Wir haben außer natürlich Turton kein Buch gemeinsam. Walter Travis möchte ich aber auch unbedingt irgendwann noch lesen. Ich überlege noch, ob auf Englisch oder ob ich warte bis das Taschenbuch herauskommt.

    "Herr der Ringe" werden wir heute bestimmt häufig sehen. Ich habe die Bücher nicht gelesen. Aber sie stehen noch auf dem Merkzettel, vielleicht ja irgendwann. Ich habe den ersten Film gesehen, da war ich aber noch in der Schule und dann den dritten Film mit Orchesterbegleitung kurz vor C in Köln. Das war cool, aber ich habe mehr auf das Orchester geachtet als auf den Film. :P

    Hier findet ihr heute meine Liste: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/08/ttt-bucher-von-autorinnen-deren.html

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das HC von Das Damengambit ist wirklich sehr teuer ... kann ich gut verstehen dass du auf das Taschenbuch warten möchtest.

      Herr der Ringe ist gar nicht so häufig dabei. Diese "typischen Bücher" werden oft extra nicht genannt, weil jeder denkt, dass alle sie dabei haben - und am Ende hat sie dann kaum jemand erwähnt *lach*

      Die Filme sind mega genial gemacht, aber wenn dann unbedingt die lange Version in Ruhe anschauen. Bei der anderen fehlt so viel ;)

      Löschen
    2. Aaaah, ich HASSE die Anordnung der Buttons bei Blogger... dort, wo ich einfach ständig "senden" erwarte, ist "abmelden". Wie oft mir das jetzt schon passiert ist. *head desk*

      Also nochmal:
      Eigentlich habe ich kein Problem damit ein etwas teureres Buch zu kaufen, wenn ich fast sicher bin, dass es mir gefallen wird oder wenn es eine besonders schöne Ausgabe ist. Aber ich kenne die Serie nicht, da ich kein Netflix habe. Ein sehr guter Freund hat sie gesehen und gemeint "Dazu gibt es sicherlich auch ein Buch." Daher weiß ich nicht, wie es mir gefallen wird und möchte daher nicht so viel Geld ausgeben. Und es ist ja nicht so, als ob mein SuB nicht genügend Bücher hätte, als dass ich nicht auf das Taschenbuch warten könnte. :D

      Nee.. Herr der Ringe lese ich dann lieber irgendwann. In einer schönen Ausgabe. ;-)

      So und nun hoffe ich, dass ich diesmal nicht wieder das falsche klicke...

      LG,
      Sandra

      Löschen
    3. ups ... ja, da ist ärgerlich :/

      Ja, wenn ich ein Buch unbedingt haben möchte, gebe ich auch mal mehr aus. Aber ich bin schon auch jemand, der aufs Geld schauen muss und dann gerne auch mal aufs Ebook zurückgreift oder die TB Ausgabe abwartet ;)
      Grade auch wenn man sich nicht sicher ist obs gefällt ... die Bücher laufen ja nicht weg...

      Löschen
  17. Huhu Aleshanee,
    T fand ich mal wieder gar nicht so einfach. Ich hätte da hauptsächlich auf Vornamen ausweichen müssen, aber das wollte ich dann nicht. Meine Liste ist dementsprechend heute sehr klein.

    Dafür haben wir aber immerhin 2 Gemeinsamkeiten und zwar J.R.R. Tolkien und Laini Taylor. Bei letzterer habe ich aber ein anderes Buch ausgewählt.

    Das Thema von nächster Woche hört sich erstmal einfacher an. Aber wahrscheinlich muss ich dann doch auf die Suche gehen. :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    Meine kleine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja alle Cover meiner gelesenen Bücher auf meinem Rechner gespeichert, deshalb fallen mir Coverthemen immer relativ leicht, die muss ich "nur" durchsuchen ;)

      Löschen
  18. Nabend :o)
    Ja, auch wir haben Tolkien gemeinsam ... die anderen Bücher kenne ich nicht. Immerhin Laini Taylor sagt mir was. Ich glaube ich habe sogar was von ihr, aber bislang nicht gelesen.

    Ich musste etwas ausweichen und Vornamen wählen, da ich weiterhin Bücher nehmen wollte, die ich gelesen habe. Das wird mir bei den künftigen TTTs leider nicht mehr so ganz gelingen.

    Hier meine Liste:
    https://www.buchjunkies-blog.de/?action=viewNews&newsId=197

    Ganz liebe Grüße,
    nef

    AntwortenLöschen
  19. Hier noch der Link von Moni

    https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-27

    AntwortenLöschen
  20. Hallo :-)

    Leider erst kam ich heute dazu und ich bin größtenteils ohne Google nicht fündig geworden, aber ich habe doch noch eine Liste zusammenbekommen: https://blog.kiranear.moe/2021/08/top-ten-thursday-28-autoren-mit-t.html

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com