Donnerstag, 26. August 2021

Top Ten Thursday ~ Zurück in die Zukunft

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*


Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 deiner Lieblingsbücher, die in der Zukunft spielen

 
 
Heute gehts mal in die nahe oder ferne Zukunft!
Nicht nur in der Science Fiction sind wir unserer Zeit weit voraus, auch in Dystopien oder den sehr seltenen Utopien kann man in Geschichten spannende Szenarien unserer Gesellschaft durchleben. Hier kommen 10 Tipps von mir:
 


Dystopie

 
Die Entbehrlichen von Ninni Holmqvist 
Es geht um den Wert eines Menschen und dem damit verbundenen Sinn, den jeder Einzelne seinem Leben gibt - und darum, welche Menschen "entbehrlich" sind.

Vollendet von Neal Shusterman
Oft erwähnt darf es hier trotzdem nicht fehlen. Auch hier geht es darum, welche Menschen für die Gesellschaft nicht "nützlich" sind, allerdings liegt hier der Fokus auf den "unliebsamen" Jugendlichen.
 
Der Circle von Dave Eggers
In der Umsetzung ausbaufähig, doch die Themen sind teilweise leider schon aktuell. Es geht um den Einfluss von social media in privatem, beruflichem und gesellschaftlichem Umfeld. Auch der Aspekt Sicherheit vor Freiheit wird sehr deutlich 


Utopie


Der Wal und das Ende der Welt von John Ironmonger  
Eine weltweite Epidemie begrenzt auf den Fokus eines kleinen Dorfes an der englischen Küste. Eine positiv stimmende Geschichte grade in der heutigen Zeit sehr wichtig!
 
Eines Menschen Flügel von Andreas Eschbach
Mein Jahreshighlight aus 2020 <3 Das Leben folgender, genetisch veränderter Generationen auf einem fernen Planeten in einer Gesellschaft, die mich mit ihrer Vorbildfunktion mega begeistert hat <3


Science Fiction


Die Krone der Sterne von Kai Meyer
Spannende und actiongeladene Space Opera in den weiten des Alls. Hat mich super unterhalten!
 
Selene von Christian Pfeiler
Der erste Band hat mir schon gut gefallen, aber der zweite war ein Highlight! Rick trifft hier auf eine inkarnierte Göttin, die spleenig und nerdig aber nicht zu unterschätzen ist und muss eine außerirdische Invasion aufhalten
(gibts momentan übrigens wieder bei Ebay Kleinanzeigen: geschenkt vom Autor persönlich!)
 
Planetenwanderer von George R. R. Martin
Ein Episodenroman um den interplanetarische Händler Haviland Tuf und seine Odyssee quer durch die Glaxie, um die Menschheit zu retten

Seelen von Stephenie Meyer
Außerirdische übernehmen die Körper der Menschen und ordnen sie ihrem System unter. Nur noch wenige leisten Widerstand und auch Melanie, die ihren Geliebten Jared sucht, muss um ihr Überleben kämpfen
 
Blumen für Algernon von Daniel Keyes
Fernab vom Weltall dennoch ein Klassiker der Science Fiction: Ein Experiment, das den retardierten Charlie zu intellektuellen Höhenflügen verhilft. Anfangs anstrengend, aber es lohnt sich am Ball zu bleiben. Sehr berührend.
 


Das Thema für nächste Woche

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem U / V anfängt 
(zur Not auch Vorname)

28 Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    nachdem ich letzte Woche ja keine Idee zum Thema hatte, habe ich heute wieder reichlich Auswahl und auf einige Namen, die ich noch hätte nennen wollen, musste ich verzichten. Planetenwanderer habe ich auch, ich lese GRRM relativ gerne, sofern es kein GoT ist. Das Kai Meyer auch im bereich SF unterwegs ist, wusste ich nicht. Ich habe meine nicht nach Utopie und SF unterteilt. Seelen habe ich gelesen und Eschbach subbt leider immer noch. Ich kann erst am Wochenende kommentieren, nach dem urlaub folgt gleich Doppeldienst :( Hab einen schönen Tag. LG Petra

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/08/top-ten-thursday-26082021-10.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja außer GoT noch ein paar andere Bücher von George Martin versucht, aber so begeistern konnten die mich tatsächlich nicht - bis auf Planetenwanderer :)
      Kai Meyer ist ja in vielen "Sparten" unterwegs und ja, hier hat er sich auch mal an SF versucht und da ist ihm wirklich ein sehr rasantes und actionreiches Abenteuer gelungen!

      Löschen
    2. einige der Asse Bände sind ganz gut aber mein absolutes Lieblingsbuch von ihm ist Fiebertraum, ein Vampirroman:)

      Löschen
    3. Die "Asse" Reihe hatte ich tatsächlich auch versucht, aber die konnte mich nicht begeistern. Nach Band 2 hab ich aufgehört ...
      "Fiebertraum" kenne ich nicht, da guck ich mal :D

      Löschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    ich hab mich heute ausschließlich auf die Dystopien konzentriert, da ich dieses Genre ja sehr gerne mag und da viele Lieblingsbücher dabei habe und mich eh schon nicht entscheiden konnte, welches auf die Liste darf.

    Wir haben Neal Shusterman gemeinsam, auch wenn ich Scyhte gewählt habe. Vollendet war richtig krass, leider hab ich da immer noch nicht den Abschluss gelesen. Aber oft ist es bei mir eh so, dass ich vor allem die Auftaktbände total mitreißend finde, die Abschlüsse der Reihe sind doch oftmals etwas anders, als ich mir das vorgestellt habe. So ist es auch bei einigen der Bücher, die ich heute dabei habe.

    Sonst hab ich nur noch Seelen gelesen, das fand ich auch ganz gut, aber es war mir manchmal etwas zu langwierig. Für mich hätten es ein paar Seiten weniger auch getan.

    Von The Circle hab ich nur die Verfilmung gesehen, die ich ok fand, aber umgehauen hat es mich nicht.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, wie schön, Dystopien, ich bin gespannt ob da was für mich dabei ist. Ich hab das Genre längere Zeit vernachlässigt :)

      Wenn ich eine Reihe lese MUSS ich den Abschluss lesen! O.O Mir geht es natürlich auch manchmal so, dass Band 2 (grade bei Trilogien) etwas nachlässt, das reißt aber meist der dritte wieder raus. Vor allem möchte ich natürlich wissen, wie es ausgeht!

      Das Buch zu The Circle ist tatsächlich ähnlich wie der Film teilweise "nur okay", aber von der Thematik her hat es mich sehr fasziniert. Vor allem, weil vieles grade schon am wirken ist in unserer jetzigen Gesellschaft. Auch die Frage "Sicherheit gegen Freiheit" ist ja grade hoch im Kurs ...

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee :)

    Ich fand das Thema überraschend schwer, ich lese anscheinend eher selten Bücher, die in der Zukunft spielen^^ Dystopien und SciFi laufen mir momentan einfach sehr selten über den Weg. Deswegen sind es heute auch keine Lieblingsbücher, weil die Liste dann nicht sehr voll geworden wäre.

    Gelesen habe ich von deiner Liste "Seelen", was mir leider gar nicht zugesagt hatte. Da mochte ich den Film doch tatsächlich mehr. "The Circle" kenne ich auch nur als Film, fand den okay, war aber mit dem Ende absolut nicht zufrieden.
    Von Kai Meyer hab ich schon einige Bücher gelesen, aber die Reihe bisher nicht. Bin mir aber auch nicht sicher, ob ich sie noch lesen werde.

    Viele Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Seelen" fand ich tatsächlich richtig klasse! Es hat am Anfang etwas gebraucht, um in Fahrt zu kommen, aber dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Vom Stil her war es für mich defintiv sehr viel besser als Twilight :)

      Den Film zu The Circle hab ich auch gesehen - ich fand Buch und Film gut, hatte aber auch meine Kritik, wobei das Thema einfach mega wichtig ist, grade weil so vieles sich schon in unserer Gesellschaft spiegelt. Das Ende im Film war übrigens völlig anders als im Buch!

      Ich könnte mir vorstellen, dass dir "Die Entbehrlichen" gefallen. Das ist vielleicht eher deins ;)

      Löschen
  4. Guten Morgen in die Runde

    Heute bin ich raus. Ich hab zwar die Reihen "Shatter Me" und "Ophelia Scale", aber ich wollte nicht die beiden Reihen komplett auflisten.

    Vielleicht reizen mich ja ein paar Dystopien bei allen hier.

    Cheerio RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann alle genannten Bücher sehr empfehlen! :)

      Für dich könne ich mir "Die Entbehrlichen" und "Der Wal und das Ende der Welt" gut vorstellen ^^

      Löschen
    2. Dann werde ich mir die beiden Bücher mal näher ansehen.
      Auf meinem SuB liegt ja noch "Seelen". Dazu sollte ich auch bald mal greifen.

      Löschen
    3. "Seelen" braucht anfangs ein bisschen, aber da lohnt sich das durchhalten! ;)

      Löschen
    4. Ja, das hab ich schon ein paar Mal gehört. Damit hab ich kein Problem. Solange es mindestens vor Hälfte des Buches losgeht. ;)

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    ich setze heute aus, ich hatte groß keine Ideen. Mir wäre der StromLos-Zweiteiler und die Passage-Trilogie von Justin Cronin eingefallen. Aber dann hört es schon auf :-) Das der Wal in der Zukunft spielt, war mir nicht bewusst, der subt, ebenso wie der Circle.

    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag, viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, The Passage! Auch ein mega Trilogie!!!
      Also ich hatte mehr als genug Auswahl :D

      Der Wal ist nicht wirklich weit in der Zukunft, aber er beinhaltet ein "Zukunfts-Szenario" das durchaus eintreffen könnte.

      Der Circle hat mich ja nicht völlig überzeugt, aber die Themen sind sehr wichtig, und auch näher als man denkt.

      Löschen
  6. Guten Morgen,

    ich bin heute auch wieder mit dabei:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :-)

    Ich bin heute auch wieder mit dabei, musste aber wieder viel googeln, da die meisten Bücher, die ich gelesen habe, entweder in der Gegenwart oder Vergangenheit spielen. Oder gar in einem anderen Universum xD
    Hab aber trotzdem eine Liste zusammenbekommen: https://blog.kiranear.moe/2021/08/top-ten-thursday-31-zuruck-in-die.html

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Aleshanee,
    von deinen vorgestellten Büchern habe ich tatsächlich bislang noch keines gelesen. Zwei der Bücher würde ich aber tatsächlich sehr gerne nochmal lesen. Vollendet steht auf der Wunschliste und Seelen liegt sogar auf meinem SuB.

    Ich würde bei diesem TTT u.a. diese Bücher aufführen: Aurora erwacht und Illuminae +Folgebände, Seeing what you see-feeling what you feel, Red Rising und bestimmt habe ich da jetzt noch einige sehr grandiose Bücher vergessen :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vollendet ist super, aber das weißt du, denke ich. Ich erwähne es ja oft genug xD
      Seelen war auch wirklich klasse! Vor allem nach Twilight fand ich das schon anspruchsvoller, auch wenn der Anfang sich etwas zieht. Es lohnt sich!

      Illuminae kenne ich ja noch nicht. Erstmal möchte ich die Nevernight Trilogie lesen, die schiebe ich auch schon gefühlt eine Ewigkeit vor mir her.
      Red Rising, da hab ich Band 1 gelesen, aber komischerweise war das nicht mein Fall. Ich fand den Aufbau nicht so gut, soweit ich mich erinnern kann.

      Löschen
  9. Huhu,

    ich bin auch wieder dabei. Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/08/26/ttt-106/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alex :)
    Heute erst etwas später, weil ich Nachtdienst hatte und erst mal schlafen musste ;)
    Wir hatten unsere Liste heute an sich schon recht schnell voll, allerdings haben wir bei dem einen oder anderen dann doch noch mal schauen müssen, ob es dann auch wirklich "richtig" in der Zukunft spielt oder ob man nur denkt, es ist eher eine zukünfitge Welt :D
    Von deiner Auswahl kenne ich dn Großteil vom Sehen, habe aber, wie irgendwie meistens, nichts davon gelesen :D Ich glaube, einige der Cover kenne ich vermutlich auch nur, weil ich sie bei dir schon mal entdeckt habe ;)
    Wenn man deine kurzen Beschreibungen liest, wirkt es auf jeden Fall nach einer tollen, abwechslungsreichen Mischung :)


    Unsere Zukunftsbücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Nachdienst ... ich hoffe, du bist wieder einigermaßen fit! Das kann einen ja ganz schön schlauchen!

      Ja, ich finde auch, dass ich heute eine sehr schöne Mischung zusammen bekommen habe. Vielen ist ja leider zu dem Thema nichts eingefallen, dabei ist das ja schon breit gefächert.

      Eine "zukünftige Welt" spielt ja auch in der Zukunft :D Ich bin gespannt was ihr auf die Liste gepackt hab, da schau ich gleich mal vorbei!

      Löschen
  11. Huhu Aleshanee, ich mache diese Woche mal Pause. Das ist so gar nicht mein Thema, mag kein Science Fiction und Dystopien sind auch nicht mein Ding. Anstatt der Zukunft ist die Vergangenheit schon eher mein Beuteschema ;-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon gemerkt, dass heute recht viele ausgesetzt habe. Bei der Frage nach Büchern aus der Vergangenheit war definitiv mehr von euch zu finden.
      Dabei gibts da wirklich vielfältige Szenarien, aber wie immer ist es Geschmacksache :)

      Löschen
  12. Hallo Aleshanee,
    oh Seelen spielt auch in der Zukunft? Das war mir nicht bewusst. Dabei subbt das Buch immer noch bei mir. Aber mich schreckt die dicke des Buches immer noch sehr ab. Ich hoffe aber, dass ich es irgendwann mal lesen werde.

    Von deinen restlichen Büchern sagt mir das ein oder andere vom sehen her zumindest etwas.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi xD Da es bisher noch keine Alien Invasion gab, gehe ich bei Seelen mal davon aus, dass es in der Zukunft spielt :D Und das ist wirklich ein tolles Buch! Ja es ist dick und der Anfang etwas langwierig, aber ich mochte es trotzdem von Beginn an und es entwickelt eine sehr spannenden Sog! Ich kanns nur immer wieder empfehlen!

      Löschen
  13. Eine schöne Zusammenstellung und Lesetips. Seelen habe ich vor Jahren gelesen und mochte ich damals, ebenso die Krone der Sterne von Kai Meyer. Ansonsten bin ich ja ein riesen THe Expanse Fan und kann die Reihe auch sehr weiterempfehlen.

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The Expanse ... da musste ich grade mal googeln, die Reihe kannte ich bisher noch gar nicht! Schau ich mir mal näher an :) Danke für den Tipp!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com