Freitag, 31. August 2018

Mein Monat August ~ ein Rückblick

Rückblick auf meinen Lesemonat August



Der August war um einiges ruhiger als der Juli - zum Glück. Allerdings hat mir ein Wasserrohrbruch einen Strich durch die Rechnung gemacht :( Es kommt halt doch immer etwas daher, sonst wäre das Leben ja langweilig, nicht wahr? ^^ Aber ich konnte die Chance immerhin nutzen und meinen Keller mal entrümpeln *lach*

Gelesen hab ich trotzdem sehr viel denn ich genieße die freie Zeit sehr, die ich im Moment noch habe und hab weniger Serien geschaut als gedacht - wobei ich in den letzten Tagen wieder etwas aufgeholt habe, weil ich eine neue, coole Serie für mich entdeckt hab :D


Übrigens läuft noch immer die tolle Blogparade, die im Hundertmorgenwald gehostet wird: die literarische Weltreise!


Vier Kontinente haben wir hier schon mit Bücher besucht und ihr könnt euch gerne meine Beiträge dazu anschauen *Europa*, *Afrika* und *Asien* - bei Australien musste ich leider passen und für Südamerika wird es auch keinen Beitrag von mir geben - dafür kenne ich einfach zu wenig Handlungsorte dort, schon komisch oder? Dafür werde ich bei der letzten Station in Mittel/Nordamerika nochmal dabei sein :)
Alles im einzelnen zur Blogparade könnt ihr natürlich *hier im Startbeitrag* nachlesen.

Beliebte Beiträge im August


Gesehen

  • Endlich gab es die sechste Staffel zu Orange is the new black - Gefängnisserien sind ja eigentlich gar nicht meins, aber die ist so witzig und unterhaltsam, die macht mir einfach sehr viel Spaß :D
  • Dann hab ich mit meinen Kids zusammen "A silent place" angeschaut - einen Horrorfilm, der mir ehrlich gesagt zu wenig Horror war ^^ Eine gute Idee mit vielen kleinen logischen Details die nicht so stimmig waren, was aber bei dem Genre ja meist so ist
  • UND ich hab eine neue Serie auf amazon prime entdeckt: Ripper Street! Die gefällt mir richtig gut und passt genau zu meinen Vorlieben: historisches London und viele Morde und Kriminalfälle, die das Ermittlerteam klären muss. 


Meine Neuzugänge

  1. Rache der Orphans (3) von Gregg Hurwitz
  2. Rabenschwarze Liebe von Eva Wahrburg 
  3. Vox von Christina Dalcher 
  4. Thalamus von Ursula Poznanski 
  5. Die Wächter des Tages (2) von Sergej Lukianenko
  6. Das Haus am Abgrund von Susanne Gerdom 
  7. Land im Sturm von Ulf Schiewe 
  8. Matthew Corbett (1) und die Hexe von Fort Royal von Robert McCammon 
  9. Das Labyrinth von London (1) von Benedict Jacka 
  10. Wyvern (3) von Veronika Serwotka 
  11. Das Gold der Krähen (2) von Leigh Bardugo

Gelesene Reihen

Band 1: Salkurning von Loons Geringer
Band 1: Inspector Swanson von Robert C. Marley
Band 1: Alex Verus von Benedict Jacka
Band 1: Doors - der Beginn von Markus Heitz
Band 3: Ulldart - Zeit des Neuen von Markus Heitz
Band 8: Die Brücke der Gezeiten von David Lynch
Band 10: *reread* Insp. Lynley von Elizabeth George


Fortschritte Challenges

Motto Challenge
8 Bücher zum Thema "Jahrgänge" gelesen

ABC Challenge (Prota)


Im August Gelesen / Rezensiert: 11 / 9
Abgebrochen: 1
Seiten insgesamt: 5847



 
Rabenschwarze Liebe von Eva Wahrburg
Nie sollst du vergessen (10) von Elizabeth George
Die Rückkehr der Flut (8) von David Hair
Thalamus von Ursula Poznanski
 Forlorner (1) von Loons Geringer

Fatales Vermächtnis (3) von Markus Heitz
Vox von Christina Dalcher
Doors - Der Beginn von Markus Heitz

 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
Inspector Swanson (1) von Robert C. Marley
Das Labyrinth von London (1) von Benedict Jacka

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/2%2F3%20Sonnen
Land im Sturm von Ulf Schiewe


Abgebrochen
Die Wahrheit von Melanie Raabe



💙 Meine Favoriten im August 💙

           
           

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ahhh du hast die Uldart-Reihe gelesen. Die fand ich richtig gut. Wobei mir bei den letzten drei Bänden ja was gefehlt hat.
    An "Die Brücken der Gezeiten" traue ich mich nicht so recht ran. Band 1 hab ich schon gelesen und der zweite steht im Regal. Und ich kann noch nicht mal sagen warum ich mich nicht dran traue.
    "Das Gold der Krähen" wird nächsten Monat bei mir einziehen, da bin ich schon gespannt drauf.
    Dann auf einen schönen Lesemonat im September.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die drei letzten Ulldart Bände auch toll - beim allerletzten Band fand ich zwar, dass er etwas viel "neues" mit reingebracht hat, was gar nicht mehr nötig gewesen wäre, aber im Nachwort hat er ja gemeint, es gäbe noch einiges aus der Ulldart Welt zu erzählen. Mal abwarten ob da noch was kommt :D Allerdings schreibt er ja auch so viel anderes ...

      Die Brücke der Gezeiten: unbedingt lesen!!! Nach Band 1 war ich auch noch nicht so recht überzeugt, aber es steigert sich bei Band 2 und dann hält es durchweg ein hohes Level! Ich bin sehr begeistert von der Reihe!

      Löschen
  2. Guten Morgen
    Thalamus war nur begrenzt toll. Ich durfte das Hörbuch hören, das riss das Steuer um. Mir persönlich ist aufgefallen das Ursula Poznanski zu sehr die Schablone anlegt und nach schema f arbeitet.
    Aber freut mich das es dir gefallen hat.
    Zu deinen Lieblingen kann ich gar nichts sagen, weil ich diese nicht kenne.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also bei Thalamus hab ich jetzt nicht unbedingt ein spezielles Schema entdeckt, wahrscheinlich weil ich einfach so gebannt der Handlung gefolgt bin :D Ich fand das wirklich sehr spannend aufgebaut.

      Löschen
  3. Huhu Alex :D

    5 Sterne für Forlorner! Schön, dass dir das Buch noch besser gefallen hat als mir ^^. "Rabenschwarze Liebe" habe ich mir ja nun auch wegen dir angeschafft und mit "Tahalamus" hast du mich ja ebenfalls angefixt ;D.
    Bei "Vox" bin ich mir mittlerweile nicht mehr sicher... ich höre im Moment auch vermehrt eher negative Stimmen, das lässt mich nun schwanken. Jedenfalls hat es gerade keine Priorität auf der Wunschliste.
    Serien habe ich im August tatsächlich auch nicht wirklich geschaut. Vielleicht, weil ich das im Juli so viel gemacht habe und irgendwie übersättigt war ^^'.

    Liebe Grüße und einen schönen letzten Augusttag ;D
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Forloner - was für eine geniale Geschichte!!! Da bin ich wirklich regelrecht eingetaucht und ich bin absolut begeistert!!! Und dir sehr dankbar für diesen Tipp, da wäre ich nie draufgekommen und ich finde es mega schade, dass das Buch so wenig bekannt ist!

      Ja Vox, mittlerweile denke ich, muss man es jetzt nicht unbedingt gelesen haben. Die Idee ist ja mittlerweile bekannt und man weiß worum es geht. Ich fand es ja wirklich nicht schlecht, aber es gibt ja noch genug andere Bücher :D

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    Die Wahrheit von Melanie Raabe habe ich noch auf meinem SuB liegen. Hatte dir nicht der Vorgänger von ihr so gut gefallen? Kannst du mir sagen wo das Problem lag, dass ich mich evtl. drauf einstellen kann.

    Die Brücke der Gezeiten hab ich auch auf der Wunschliste stehen. Deine Rezi klang dazu sehr interessant.

    Ansonsten kenn ich von deinen Büchern keins weiter.

    Mein Monat war nicht mit ganz so vielen Büchern gepflastert, aber ich bin trotztdem sehr zufrieden.

    Genieß noch den letzten Tag im August und einen tollen September.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das andere von Melanie Raabe - Die Falle hieß das glaub ich? - hatte mir richtig gut gefallen! "Die Wahrheit", ja... das fing schon so haarsträubend seltsam an, die ganzen komischen Entwicklungen wie das schon am Anfang war, das hab ich ihr einfach nicht abgenommen. Ich war ständig nur am Kopfschütteln, weil es mir zu unrealistisch vorkam, deshalb hatte ich da keine Lust mehr zum weiterlesen.
      Aber andere fanden es ja toll, also probier es auf jeden Fall aus :)

      Die Reihe zu "Die Brücke der Gezeiten" ist wirklich grandios!!! Nach dem ersten Band war ich mir ja noch etwas unsicher, da baut sich erstmal alles auf und so richtig wusste ich noch nichts damit anzufangen: aber dann! Das entwickelt sich so genial! Ein wirkliches Highlight unter den High Fantasy Reihen <3

      Löschen
  5. Hey,

    oh je, ein Wasserrohrbruch ist ätzend... aber schön, dass dein Monat ansonsten gut war :)
    Von "Ripper Street" habe ich erst ein paar Folgen gesehen, aber die ersten zwei Staffeln liefen ja vor kurzem auch erst im Fernsehen und da habe ich mir die restlichen Episoden aufgenommen - mal sehen, wann ich dazu komme. Schön, dass die Serie dir auch gefällt :)
    Von deinen Neuzugängen habe ich bisher nur "Land im Sturm" gelesen, aber "Vox" habe ich auf der Wunschliste und "Thalamus" ist ebenfalls vorgemerkt. Von deinen gelesenen Büchern kenne ich ebenfalls nur "Land im Sturm"; schade, dass das Buch dich nicht richtig überzeugen konnte, mir hat es gut gefallen. "Doors - Der Beginn" habe ich mir auch auf den Reader geladen, aber gelesen habe ich es noch nicht. Von "Die Brücke der Gezeiten" habe ich Band 1 gelesen, den ich recht gut fand.

    Hab einen tollen (Lese-)Monat September!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ansonsten war es ein wirklich guter Monat. Etwas weniger Stress und viele schöne entspannte (Lese)Stunden :D

      "Ripper Street" ist wirklich toll, zumindest mir gefällts richtig gut, ist genau meins <3

      Die Brücke der Gezeiten solltest du unbedingt weiterlesen, ich fand den ersten Band am schwächsten und dann gehts steil bergauf. Ich find die ganze Reihe mittlerweile wirklich großartig; gehört jetzt zu meinen Lieblingsreihen im High Fantasy Genre ;)

      Löschen
  6. Hallo und guten Morgen,

    ich hoffe, du hast das Grauen mit dem Wasserrohrbruch gut überstanden. Das ist ja blöd und vor allen Dingen so unnötig. :-(

    Immerhin hast du dennoch reichlich gelesen und es waren auch viele gut bewertete Bücher dabei. Inspector Swanson möchte ich auch noch mal irgendwann lesen.
    Vox fand ich richtig gut, ich hätte es mir von der Thematik her wohl nicht selbst ausgesucht, daher war es eine richtige Überraschung, wie gefesselt ich in diese Handlung eingetaucht bin. Leseexemplare entwickeln sich manchmal halt zu großen Highlights.

    Ich habe viel gelesen, bin richtig stolz auf mich, die Reziexemplare sind für mich immer noch ein großer Ansporn. Zeit hatte ich auch genügend, die heißen Tage habe ich viel zum Lesen genutzt.

    Liebe Grüße und einen schönen Lese-September wünscht dir
    Barbara!

    https://sommerlese.blogspot.com/2018/08/lesemonat-august-2018.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, alles überstanden und jetzt ist wenigstens der Keller wieder begehbar *lach* Ich hatte endlich einen Grund, den etwas zu entrümpeln.

      Von einigen Büchern hatte ich mir schon mehr erwartet muss ich sagen, aber es waren eben auch wirklich gute dabei, deshalb bin ich an sich sehr zufrieden mit dem Monat.

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,
    ja, ich hätte wirklich nichts gegen ein Spin-Off der Gregor-Reihe. :-) Mit Pastworld versuche ich es mal. Das Buch habe ich als Mängelexemplar gekauft. Für das Geld kann ich nicht viel falsch gemacht haben.
    Bei Der Marsianer bin ich in den letzten Zügen. Mir gefällt es richtig gut. Thalamus wird sicher nicht lange auf meiner Wunschliste bleiben. Das werde ich mir sicher bald kaufen. :-)
    Von deinen Neuzugängen kenne ich nur Das Gold der Krähen, aber von der Reihe habe ich noch nicht ersten Teil gelesen.
    Auch sonst kenne ich mal wieder keine deiner Bücher. :-) Von Der Beginn gefällt mir das Cover. Der Schlüssel lässt mich ein Geheimnis vermuten. Ob ich falsch liege, weiß ich nicht, aber ich werde mir mal den Klappentext durchlesen.
    Ich wünsche dir auch einen erfolgreichen Lesemonat.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Gregor könnte es wegen mir auch gerne weitergehen - vielleicht ein paar Jahre später nach dem Ende? Das wäre schon toll :)

      Der Zweiteiler von Leigh Bardugo ist wirklich toll, ich hatte so viel Spaß beim Lesen und vor allem: es war wirklich mal was ganz anderes, da würde ich mich auch freuen, wenn noch mehr Geschichten aus der Grischa Welt kommen! <3

      Bei Doors hast du mehr oder weniger recht :) Das ist nur eine kurze Geschichte zum Auftakt, denn es geht um drei Türen, bei denen sich die Protagonisten am Ende entscheiden müssen, durch welche sie gehen werden: und der Autor hat für jede Möglichkeit ein Buch geschrieben, wie es weitergehen könnte! Irgendwie eine coole Idee! Im Oktober werden diese drei dann erscheinen soweit ich das gesehen hab.

      Löschen
  8. Hey Aleshanee :)

    Da hast du diesen Monat ja wieder einiges gelesen. Ich bin immer ganz neidisch, wenn ich sehe, wie viel zu liest und Serien schaust und bloggst ... *auch will* Hast du zufällig einen Zeitumkehrer?

    Von deinen Büchern kenne ich nur die Wyvern-Reihe, bei der ich mal weiterlesen sollte, und Vox, was auf meiner Wuli steht. :) Die anderen sind eher nicht meins. Wir sind halt in verschiedenen Genres zu Hause. ^^

    Ich wünsche dir ganz tolle Lesestunden im September :*

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja einen Zeitumkehrer hätte ich auch gerne :D Ich hatte ja einige freie Tage im August und die hab ich oft zum faulenzen und lesen genutzt. Aber an sich lese ich eigentlich jeden Abend 3-4 Stunden, da kommmt dann einfach einiges zusammen ...

      Die Wyvern Reihe ist wirklich toll, also unbedingt weiterlesen!

      Löschen
  9. Hallo Aleshanee,

    von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen. Du hast wie ich auch ein Buch abgebrochen. Früher habe ich mich immer durch jedes Buch durchgequält, aber inzwischen breche ich sie ab, wenn sie mich nicht gefallen, auch wenn es sich um Rezi-Exemplare handelt. Es warten viel zu viele schöne Bücher auf mich, die noch gelesen werden wolle, da möchte ich meine Zeit nicht mit schlechten Büchern verplempern.
    Ein schönes Wochenende und einen erfolgreichen Lesemonat September.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch: durchquälen sollte man sich nicht. Man findet ja eh meist zuwenig Zeit zum Lesen, und dann möchte man sie ja doch mit Geschichten verbringen, die einem Spaß machen. Sonst ist das verlorene Zeit ;)

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,

    diesem Monat hatten wir eine Übereinstimmung bei den gelesenen Büchern, oder na ja, fast, denn ich habe das Hörbuch gehört zu VOX. Ganz so gut wie bei Dir ist es bei mir nicht weggekommen, aber das Thema, das da angesprochen wird, ist natürlich aktuell und leider zeitlos. Dass das Buch einen dazu bringt, sich damit zu beschäftigen, ist schon mal was, auch wenn die Umsetzung für meinen Geschmack nicht ganz so gut gelungen ist.

    Ich weiß nicht, ob Du noch andere Bücher von Melanie Raabe gelesen hast, aber ich kann Dir sagen, dass ich alle drei kenne und "Die Wahrheit" mit Abstand das Buch ist, das mir von ihr am wenigsten gefallen hat. Ich fand, dass die Protagonistin sich ständig unglaubwürdiger benommen hatte und ich bald nicht mehr nachvollziehen konnte, warum sie manche Dinge tat oder gerade nicht (da Du es wohl nicht mehr anpacken wisst, spoilere ich mal ein bisschen: und nur durch dieses merkwürdige Verhalten funktionierte das Buch. Wenn sie sich verhalten hätte wie jemand mit gesundem Menschenverstand, wäre es Ruck Zuck zu Ende gewesen). Hast Du vor, die anderen Bücher noch zu lesen oder es wenigstens mit einem nochmal zu versuchen? Dann würde ich Dir das aktuelle "Der Schatten" empfehlen, das fand ich sehr gelungen.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Vox" sind ja viele nicht so ganz einverstanden mit der Umsetzung. Aber so sehr gestört hat es mich eigentlich nicht, denn ich fand es schon spannend, wie solch eine abstruse Idee sich so in die Köpfe der Leute einschleichen kann. Aber es hätte natürlich durchaus noch Potenzial gehabt, aber immerhin reden jetzt viele drüber :)

      Von Melanie Raabe hab ich ansonsten nur "Die Falle" gelesen, das fand ich sehr gut. Ja, unglaubwürdig trifft es bei "Die Wahrheit" am besten. Schon auf den ersten Seiten hab ich nur noch den Kopf geschüttelt, deshalb hatte ich auch keine Lust es weiterzulesen. Bei "Der Schatten" bin ich noch am überlegen ;)

      Löschen
  11. Liebste Aleshanee,

    11 Bücher sind doch auch schon viel :D
    Bis auf das Labyrinth kenne ich noch nichts davon. Wyvern steht auf meiner Wunschliste, Vox ebenso. Das hatte mich bei der Vorstellungsrunde in Leipzig noch nicht so angesprochen 👀😅
    Naja, was soll’s. Irgendwann einmal.
    Kompliment übrigens an deine Themenfindung für den Top Ten Thursday. Mir wären schon längst die Ideen ausgegangen. Wenn mal wieder ein Thema kommt, das ich schaffe, dann mach ich gern wieder mit.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, 11 Bücher sind super, aber wenn ich immer sehe welche tollen Bücher noch auf mich warten möchte man ja doch immer mehr und mehr lesen :D

      Wyvern ist eine tolle Reihe, die kann ich nur empfehlen. Bei Vox scheinen die Meinungen ja sehr auseinander zu gehen, aber ich fands nicht so schlecht umgesetzt, auch wenn noch Luft nach oben gewesen wäre.

      Oh, danke! Das freut mich natürlich sehr :) Themen für den TTT zu finden ist tatsächlich nicht so einfach, wenn man sie nicht dauernd wiederholen will, obwohl das natürlich schon auch vorkommt. Ich versuche immer eine gute Mischung / Abwechslung reinzubringen. Würde mich freuen, wenn du mal wieder Zeit zum Mitmachen findest!

      Löschen
  12. Guten Morgen Aleshanee,

    na, das war doch ein guter Monat, auch wenn so ein Wasserrohrbruch natürlich blöd ist. Aber zumindest kannst du schon wieder die gute Seite daran sehen ;)

    Von deinen Büchern hab ich noch keins gelesen. Bei Thalamus bin ich am Überlgen. Bisher haben mir die Bücher von Ursula Poznanski ja schon immer gut gefallen, aber ich hab halt noch sooo viele auf dem SuB :D Naja, mal gucken.
    Die Idee hinter The Doors find ich cool, ich werde das mal aus der Ferne weiterverfolgen.

    Liebe Grüße und auch einen guten September,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das versuche ich mittlerweile schon grundsätzlich wenn was blödes passiert irgendeinen Nutzen zu sehen - immer funktionierts nicht, aber oft :D

      Naja, das Buch läuft dir ja nicht weg - aber ich weiß wie das ist *g* Wenn dir ihre anderen Bücher gefallen haben, gefällt dir Thalamus mit Sicherheit auch.

      Die Idee von Doors find ich auch ziemlich cool, bin sehr gespannt wie es weitergeht!

      Löschen
  13. Guten Morgen Aleshanee,
    ohja, Serien schaue ich mir auch unglaublich gerne an. Von Orange is the new Black habe ich sogar schon die ersten Staffeln angeschaut. Die Serie gefiel mir auch sehr. Verlor dann aber irgendwann ein wenig an Spannung. Ripper Street kannte ich noch nicht. Das hört sich sehr gut an. Ich muss ja sagen, seitdem ich Netflix habe, liegt mein Fokus irgendwie auf den Ausstrahlungen dieses Portals. Nutzt du auch einen Streamingdienst? Ich habe dort vor kurzem The Fall für mich entdeckt. Die Serie ist unglaublich spannend. Vielleicht ist das ja auch ein Tipp für dich?

    Wow! Du hast unglaublich viele Bücher gelesen. Ich schleiche derzeit ein wenig um Thalamus herum. Dass du dem Buch fünf Sterne gegeben hast, spricht auf jeden Fall nochmal dafür es zu lesen :o) Ich wünsche dir einen mindestens genauso schönen Lesemonat im September.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es genau anders rum *lach* Bei Orange is the new black, die ersten Folgen fand ich noch solala und dann konnte ich nicht mehr aufhören xD

      Ripper Street ist echt cool, wenn du düstere Krimifälle im historischen London magst. Das läuft allerdings nicht auf netflix sondern auf Amazon Prime. Das sind auch die einzigen beiden wo ich Serien schaue.
      "The Fall" merk ich mir aber mal :)

      Thalamus war wirklich gut aufgebaut, sehr spannend! Ich kanns nur empfehlen!

      Löschen
  14. Huhu Aleshanee :D

    Ein schöner Monat! :D "A Silent Place" habe ich vor einiger Zeit auch gesehen, fand ihn auch nicht so gut. Letztend habe ich aber "Ghostland" gesehen, den fand ich klasse :D Endlich mal wieder ein guter Horrorfilm! :D

    Und ich bin wieder begeistert, wie gut du mit Reihen vorankommst! :D Ich schaffe es echt nicht, mich da zu motivieren! :D

    Das Buch von Poznanski klingt auch interessant, irgendwann hatte ich allerdings aufgehört, sie zu lesen. Ich mag auch ihre Jugendbücher etwas mehr ;)

    Und zu "VOX" hatten wir ja verschiedene Meinungen! Die Grundidee mochte ich aber hier wirklich sehr, ansonsten hat mich das Buch ab der Hälfte irgendwie so sehr aufgeregt ;/

    Ich wünsche dir auch einen tollen September!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      "Ghostland" sagt mir nichts, aber ich werds mir merken - wäre was für die Halloween Nacht xD

      Ja, die Reihen. Mir hilft da meine Leseliste sehr, da packe ich immer 3-4 Reihen Bücher drauf wenn es geht. Ob ich dann alle lese kommt drauf an, aber es funktioniert ganz gut.

      Schade mit Vox, aber da sind die Meinungen allgemein ja nicht so hoch - wobei schon jeder das Thema an sich gut findet. Zumindest wird jetzt drüber gesprochen ;)

      Löschen
  15. Hallo :)

    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Die neue Staffel von OITNB habe ich auch innerhalb weniger Tage durchgesuchtet. Ich fand es bisher eine der besten Staffeln, auch wenn ich gar nicht so genau sagen kann warum. Diese Block-Rivalität fand ich irgendwie ganz unterhaltsam.

    Von deinen Neuzugängen ist mir besonders Poznanski ins Auge gestochen. Das Buch ist mir jetzt innerhalb der letzten Wochen auf nahezu jedem Blog oder in jeder Lesecommunity begegnet. Ich habe bisher nur "Die Verratenen" von der Autorin gelesen... oder es zumindest versucht und wieder abgebrochen. Irgendwie fand ich es sehr träge und langatmig. Seither habe ich es noch mit keinem anderen Buch von ihr versucht, auch wenn das eine oder andere noch bei mir rumsubbt. Ich werde sicher mal die Meinungen zu diesem neuen Buch weiterverfolgen und vielleicht gebe ich der Autorin ja noch einmal eine Chance :D

    "Vox" ist auch ein Buch, das mir bisher auf fast jedem Blog einmal begegnet ist. Deine Meinung ist aber die erste, die etwas positiver ausfällt. Die meisten anderen Stimmen, die ich zu dem Buch gelesen habe, fielen deutlich durchwachsener aus. Scheinbar waren einige mit der Umsetzung unzufrieden, auch wenn die Grundidee sehr vielversprechend wäre.

    Ich wünsche dir einen tollen Lesemonat September!

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja eigentlich keine Gefängnisserien, aber meine Tochter hat so lange gedrängelt bis ich es angeschaut hab - die hatte echt Suchtfaktor :D

      Von Poznanski hab ich ja schon einige Jugendthriller gelesen, die fand ich alle gut, aber Thalamus hat mir bisher tatsächlich am besten gefallen. Die Eleria Trilogie kenne ich leider noch nicht, möchte ich aber auch noch lesen.
      Die ersten drei Bände ihrer Krimireihe (für Erwachsene) hab ich ebenfalls gelesen, die fand ich super!

      Bei "Vox" hätte man bei der Umsetzung wirklich einiges besser machen können, aber so schlimm fand ich es nicht. Das was sie rüberbringen wollte, hat sie rübergebracht ;)

      Löschen
  16. Liebe Aleshanee,

    wow, du hast ganz schön viel gelesen! Auf "Thalamus" bin ich auch schon wahnsinnig gespannt. Es steht noch auf der Wunschliste, aber sobald ich Zeit finde, wird es sofort gekauft und gelesen! Deine übrigen gelesenen Bücher sagen mir nichts, aber "Das Labyrinth von London" werde ich mir mal genauer ansehen.

    Bei deinen Neuzugängen habe ich dann noch den zweiten Teil von Leigh Bardugo entdeckt - die Reihe steht ebenfalls auf meine Wunschliste. Ich habe es immer noch nicht geschafft, sie mal zu lesen. Shame on me!

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick.

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thalamus war wirklich klasse, da bin ich sicher dass es dir gefallen wird :)

      "Das Labyrinth von London" war auch nicht schlecht - so ganz überzeugen konnte es mich nicht, aber jemand hatte heute geschrieben, dass das der schwächste Band der Reihe wäre, die folgenden wären um einiges besser. Ich hoffe, die deutschen Übersetzungen lassen nicht so lange auf sich warten, den zweiten würde ich schon gerne noch ausprobieren. Im Original gibt es schon 10 Bände.

      Der Zweiteiler von Leigh Bardugo ist einfach klasse!!! Davon kann ich nur schwärmen!

      Löschen
    2. Wenn es der schwächste Band der Reihe ist, klingt das doch ganz vielversprechend. Allerdings schreckt es mich ein bisschen ab, dass es da jetzt schon so viele Bücher gibt. In Kombination damit, dass die deutschen Reaktionen nicht so umwerfend sind - wie lange wird da wohl noch weiter übersetzt, bis man mitten in der Luft hängen gelassen wird? Also ich glaube, ich nehme wieder Abstand von diesem Buch. :D

      Löschen
    3. Jap, das ist durchaus ein Argument. Ich hab mir auch gedacht: wenn die Meinungen jetzt schon so durchwachsen sind, werden sie wohl nicht wirklich viele Bände übersetzen ... ich warte jedenfalls auch erstmal ab

      Löschen
  17. Hallo Alex,
    dein Lesepensum im August war ja wieder sehr beachtlich! "Rabenschwarze Liebe" habe ich mir mal vorgemerkt. Das klingt richtig interessant. Schade, dass dir "Land im Sturm" nicht so gut gefallen hat. Ich bin ja gespannt, wie es mir mit dem Roman geht, denn ich freue mich schon sehr aufs Lesen, weil mich der Klappentext total angesprochen hat. Naja, ich werde berichten.
    Einen schönen September mit tollen Büchern wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön!!! Das freut mich sehr dass dich "Rabenschwarze Liebe" interessiert - das fand ich wirklich sehr gut geschrieben und auch sehr berührend von der Thematik her.

      Ich drück die Daumen, dass dir Land im Sturm besser gefällt :)

      Löschen
  18. Huhu Alex,

    "Rabenschwarze Liebe" habe ich auch hier auf meinem Reader - nach deiner Rezi konnte ich nicht widerstehen. :-) Inspector Swanson habe ich vor längerem gelesen, fand ich okay, aber auch nicht rausragend.
    Ulf Schiewe ist aber nciht so gut weggekommen - da bin ich auf deine Rezi gespannt, weil cih mit dem Buch auch geliebäugelt habe.

    Interessiren würde mcih noch, warum du Melanie Raabe abgebrochen hast...

    "Orange is the new black" - ich glaube, das Buch ist zuerst dagewesen, es ist ja ein eigener Erfahrungsbericht. Ich glaube aber, dass die Serie in vielen Punkten ganz anders ist....
    Salih Jamal ist ein toller Autor - aber: er hat einen ganz eigenwilligen Schreibstil, blumig und schnörkelig ohne kitschig zu sein. Vielleicht liest du erst mal in eine Leseprobe rein. Sein neues Buch ist noch nicht erhältlich, ich durfte es vorab testlesen. :-)
    Das Katzenbuch kannst du dir getrost schenken - ich fand es nciht so dolle - was aber beim Hörbuch auch am Sprecher lag.

    Ich wünsche dir einen lesereichen September.

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön dass ich dich auf "Rabenschwarze Liebe" neugierig machen konnte, das ist wirklich ein ganz besonderes buch und ich hoffe, dich kann es genauso begeistern! <3

      "Land im Sturm" war von der Handlung und Umsetzung einfach nicht meins, aber ich hab schon gesehen dass es anderen besser gefallen hat. Meine Rezension kommt in den nächsten Tagen.

      Melanie Raabe - ja, das war leider so unglaubwürdig am Anfang, dass ich einfach keine Lust mehr hatte. Ich hab mich richtig geärgert über die Reaktionen der Figuren. "Die Falle" von ihr hab ich auch gelesen, das fand ich toll!

      Salih Jamal, da hatte ich schonmal in die Leseprobe reingelesen - sehr eigen auf jeden Fall. Da braucht es den richtigen Zeitpunkt und ich denke, dass das bald soweit ist :)

      Löschen
  19. Hallo Aleshanee, :)
    das sieht nach einem tollen Monat aus. :)
    Von „Orange ist the new Black“ höre ich immer wieder Gutes. Ich sollte die Serie auch mal anschauen, wenn ich ein paar von meinen begonnenen beendet habe.^^
    Und „Ripper Street“ merke ich mir auf jeden Fall auch. :) London und Kriminalfälle klingt nach einer sehr guten Mischung. :)
    „Das Gold der Krähen“ muss unbedingt auch noch bei mir einziehen. Der erste Band war klasse. :)
    „Thalamus“ interessiert mich auch. Die Geschichte klingt spannend. :) Freut mich, dass es die volle Wertung von dir erhalten hat. :)
    Ich wünsche dir einen lesereichen September. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie Orange is the new black ist wirklich witzig! Ich mag ja Knastserien eigentlich gar nicht, aber die hier hatte nach den ersten Folgen wirklich Suchtpotenzial :)

      Ripper Street hab ich zufällig bei amazon prime entdeckt, das ist genau meins und hat mir von Anfang an super gefallen! Allerdings gibt es da bei A nur 4 Staffeln, jetzt muss ich dann schauen, wo ich die 5. herbekomme :D

      Die Krähen Dilogie und Thalamus sind wirklich klasse, kann ich dir auf jeden Fall empfehlen! Bzw. den zweiten Band der Krähen, der kann absolut mit dem ersten mithalten <3

      Löschen
  20. Hallöchen Aleshanee,

    nun musste ich ja doch mal schauen, wie dein Monat so war :D Ich hoffe, ihr habt den Rohrbruch nun im Griff!
    Dein Lesemonat sieht ja ziemlich gut aus, auch wenn du einen Abbruch dabei hattest.
    "Vox" habe ich diesen Monat auch noch vor mir...
    "Thalamus" lacht mich auch irgendwie an, aber bisher ist es noch nicht auf meiner Wunschliste gelandet.
    Schade, dass dir "Land im Sturm" nicht so gut gefallen hat. Ich bin da auf jeden Fall auf deine Rezi gespannt.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, Keller ist ausgeräumt, aufgeräumt, aussortiert und jetzt hab ich endlich mal wieder Platz da unten *lach*

      Einen Abbruch hab ich tatsächlich fast immer dabei, aber ich finde das auch gar nicht so schlimm. Bei den vielen Büchern darf mir auch eins nicht gefallen ;)

      Auf deine Meinung zu "Vox" und "Land im Sturm" bin ich schon sehr gespannt! Gerade das erste spaltet ja etwas die Meinungen ^^

      Löschen
  21. Ich hatte vor einigen Jahren auch mal einen Wasserrohrbruch, allerdings nicht im Keller, sondern in der Wohnung. Das einzig Gute: Ich wollte das Wohnzimmer schon eine Weile mal neu streichen ... Das ist in jedem Fall Stress, den man nicht braucht. "Vox" ist ja gerade in aller Munde, aber so recht entschließen kann ich mich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in der Wohnung finde ich das schon sehr sehr übel! Da wäre ich echt überfordert gewesen ^^ Ja, man muss dann immer irgendwie versuchen, der Situation etwas positives abzuringen ;)

      "Vox", ja, vielen war die Umsetzung zu dürftig. Ich fand es eigentlich schon gut gemacht, auch wenn es noch Pozenzial nach oben hätte ... aber ich denke, dass was die Autorin aussagen wollte hat sie rübergebracht. Und immerhin reden jetzt sehr viele darüber :D

      Löschen
  22. Hey Aleshanee :)

    Na da hast du ja einen wirklichen guten Lesemonat gehabt (das abgebrochene ignoriere ich einfach mal^^). Ich bin gespannt auf deine Meinung zu "DOORS". Den Anfang habe ich auch schon runtergeladen und ich bin definitiv neugierig auf das Konzept. Weißt du denn schon, durch welche Tür du gehen wirst? ;)
    Ansonsten habe ich ebenfalls die Ulldart-Saga gelesen, mir hat sie auch gut gefallen :)

    Ich hoffe, dass du im September auch wieder so viele gute Bücher lesen kannst :)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart :)
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Konzept von Doors find ich schon irgendwie cool! Am meisten interessiert mich "Blutfeld" und "Dämmerung" - also Mittelalter und Zukunft. Welches ich davon als erstes lese, weiß ich noch nicht ;)

      Im September warten wieder tolle Bücher, ich freu mich schon sehr auf jedes Einzelne :D

      Löschen
  23. Hey :)

    Zwei Bücher gemeinsam und ein drittes hab ich auch schon gelesen (Inspector Swanson) ... Gar nicht so schlecht der Schnitt :D. Mal aus Neugier: Wirst du uns noch verraten, warum du "Die Wahrheit" abgebrochen hast? Bei mir ist das Hörbuch damals ja auch net so gut weggekommen, weswegen ich bei ihrem Neuen jetzt erst einmal warte, bis es in der Bib erhältlich sein wird ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Die Wahrheit" bin ich nicht wirklich weit gekommen. Die Reaktion der Frau am Anfang war so doof und für mich einfach null nachvollziehbar - und auch kurz danach, wie das bei ihr zuhause ablief ... das konnte ich ihr einfach nicht abnehmen. Da hatte ich dann ganz schnell keine Lust mehr ^^

      Ich hab aber jetzt schon von mehreren gehört, dass es ihnen ähnlich ging und das neue, Der Schatten, wieder viel besser sein soll. Ich kannte von ihr bisher nur "Die Falle", und das hatte mir richtig gut gefallen.

      Löschen
    2. Ich erinnere mich, dass ich das Verhalten der Figuren zeitweise auch nicht nachvollziehen konnte ... Angefangen bei der Protagonistin selbst. Ich lege mich dann wohl in diese Schublade dazu :D.

      "Die Falle" hat mir bis auf das Ende (Das war mir ein klein bisschen zu banal im Vergleich zum Rest des Buchs) sehr gut gefallen. Aber wie gesagt, von einem Flop (auch wenn's halt dummerweise das zweite Buch) lass ich mich nicht gleich entmutigen. Will nur nicht gleich losrennen und Geld ausgeben, wenn ich mir nicht sicher bin, ob es mich begeistern kann ;).

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
    3. Hihi, na klar, das geht mir genauso. Da jetzt aber schon viele gesagt haben, dass die Wahrheit etwas durchwachsen war und ihr neues um einiges besser, werd ich das dann wohl doch bei mir einziehen lassen. Aber eilig hab ich es jett auch nicht damit ^^

      Löschen
  24. Was für ein toller Monatsrückblick..ok, bis auf den Wasserrohrbruch.
    Ich muss jetzt sofort alle Rezensionen lesen, denn ich schätze da sind wieder ein paar Schmankerln für mich dabei. Du wirst immer mehr zu meiner ersten Adresse in Bezug auf Fantasy *g*

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Im Bereich Fantasy kann ich dir auf jeden Fall die Reihe "Die Brücke der Gezeiten" ans Herz legen - es sind auch mittlerweile alle 8 Bände erschienen und auch wenn der erste noch etwas Luft nach oben hat, das wird definitiv erfüllt, denn die Reihe wird immer besser! Und sie ist jetzt definitiv eine meiner Lieblingsreihen in dem Genre :)

      Der erste Band der Salkurning Reihe hat mich auch total geflasht! Sehr geniale Ideen und mal ganz anders als was man sonst kennt: unbedingt mal näher anschauen!!! :D

      Löschen
  25. Na da hast du aber mehr gelesen als ich ;D. Wie ist denn das neue Buch von Ursula Poznanski so? Wenn du volle Punktzahl gegeben hast muss es ja gut gewesen sein. Hatte mal von ihr ein Buch gelesen und es hat mich sehr stark an die Tribute von Panem erinnert, so dass ich echt am Zweifeln bin noch was von ihr zu lesen. Mit deutschen Autoren tue ich mich immer etwas schwer.

    Ansonsten durchweg interessante Bücher hast du im August gelesen. Markus Heitz würde mich auch schon reizen. Vor allem toll, dass er ebenso wie ich aus dem Saarland kommt :D

    herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das neue von Poznanski ist wirklich toll! Ich hab ja schon einige Jugendthriller von ihr gelesen und das war bisher das beste! :)
      Öhm, Tribute von Panem?! Welches war das denn? Vielleicht die Eleria Trilogie? Die kenne ich nämlich noch nicht, möchte ich aber gerne lesen!

      Dabei gibt es wirklich tolle deutsche Autoren, vielleicht einfach mal ein paar ausprobieren - da hast du sicher immer nur die falschen erwischt ;)

      Löschen
  26. Huhu Aleshanee,
    das war ja ein abwechslungsreicher Monat bei dir. Bei "Orange is the new Black" wollte ich auch mal reinschauen. Da sind ja viele echt begeistert von.
    Von deinen gelesenen Büchern habe ich "Vox" auch hier und hoffe ich kann es bald mal vom SuB befreien. Oh schade, dass du "Die Wahrheit" abgebrochen hast. Schreibst du da noch etwas zu?
    Ich wünsche dir einen schönen September und tolle Lesestunden.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orange is the new black ist wirklich sehr witzig und vor allem: durchweg unterhaltsam! Da lohnt es sich auf jeden Fall mal reinzuschauen ;)

      Zu "Die Wahrheit" werde ich nichts schreiben, das lohnt nicht, ich hab das wirklich relativ schnell abgebrochen, weil die ganze Konstellation der Handlung so unglaubwürdig aufgebaut war, schon auf den ersten Seiten. Da hatte ich gar keine Lust mehr, weiterzulesen ;)

      Löschen
  27. Hallo Alex,

    ein sehr ereignis- und abwechslungsreicher Lesemonat war das für dich. Den Wasserrohrbruch braucht man nicht wirklich, aber das Entrüppeln des Kellers hat natürlich etwas für sich :) Man häuft so viele Dinge an, die man evtl. mal gebrauchen könnte ... das sammelt sich bestimmt so einiges an.

    Von deinen Neuzugängen bzw. gelesenen Büchern habe ich noch keines gelesen. Wobei "Thalamus" sehr weit oben auf meiner WuLi steht (werde es wahrscheinlich als Hörbuch hören). Und auf deine Meinung zu "Doors - Der Beginn" von Markus Heitz bin ich gespannt, da dieses Buch völlig an mir vorüber ging.

    Was Serien betrifft, habe ich während meines Urlaubes die 4. Staffel von "The Blacklist" sowie die 3. Staffel von "Lucifer" gesuchtet. Die von dir erwähnte Serie "Orange is the new Black" steht auf meiner Merkliste und bin hier neugierig, wie sie mir gefallen wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, im Keller hatte sich einiges angesammelt - vor allem was Klamotten betrifft. Meine vier Kids sind ja mittlerweile aus so vielen Sachen rausgewachsen, da gab es einiges zum aussortieren :D

      "Doors" ist eigentlich nur ein kurzer Teaser, in dem man die Personen kennenlernt und die Umstände, von denen her es dann weitergeht. Es waren, glaub ich, 80 Seiten. Weiter gehts dann im Oktober mit 3 Büchern, also 3 Möglichkeiten wie es weitergeht mit der Geschichte. Aber eine kurze Rezi hab ich dazu geschrieben, die kommt noch ;)

      "Lucifer" kann mich irgendwie gar nicht reizen muss ich gestehen, aber "The Blacklist" hab ich auch sehr gerne geschaut, 3 Staffeln bisher. Das Ende der 3. hat mir dann nicht mehr so getaugt, ich finde die Entwicklung von ihr irgendwie gar nicht gut ^^ Aber ich möchte die Serie auf jeden Fall noch weiterschauen!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com