Montag, 31. Mai 2021

Mein Lesemonat im Mai

 

 
So, nu ist der Mai auch schon wieder rum ... ein Monat ohne besondere Vorkommnisse - wieder viel Arbeit, dafür aber eine Woche Urlaub (wobei ich hier im Endeffekt nur 3 wirklich freie Tage hatte), den ich aber dennoch genießen konnte. 

Fast jede freie Minute ist ins Lesen geflossen, auch weil ich diesen Monat echt viele sehr spannende und außergewöhnliche Bücher entdeckt hab! Serien konnte ich auch wieder weiterschauen, meine Übungen für meinen Rücken und Nacken hab ich auch brav weitergemacht und mir somit weitere Schmerzen wortwörtlich vom Leib gehalten :D Das funktioniert wirklich gut!

Neues gibt es ansonsten nicht zu berichten, außer tollen Geschichten, die ich euch gerne weiterempfehle, die seht ihr weiter unten.


Gesehen hab ich

  • Ich hab einen neuen re-watch gestartet mit The walking dead xD Ich hab ja damals bei Staffel 7 oder so aufgehört und möchte jetzt bis zum Ende durchhalten, von Anfang an. Für mich hat die Serie einfach Suchtpotenzial, ich kann da echt schwer wieder aufhören! Momentan bin ich bei Staffel 5 angelangt.
  • Endlich hab ich mich auch dazu aufgerafft, The handmaid´s tale (Der Report der Magd) weiterzuschauen. Letztes Jahr nach Staffel 1 hab ich ja erstmal eine Pause gebraucht - die Umsetzung geht schon echt an die Nieren und ist nichts für schwache Nerven. Die zweite Staffel kann da gut mithalten und trotz der ruhigen Atmosphäre bin ich immer voll Spannung dabei!
  • Die Serie zu Mr. Mercedes hab ich nach dem Lesen des Buches angefangen. So richtig begeistern konnte sie mich allerdings nicht, da schon kleine Änderungen die ganze Handlung und auch die Figuren soweit verändert haben, dass es mir nicht mehr so gefallen hat ... In die zweite Staffel hab ich dann reingespickt weil ich dachte, es geht mit Band 2 weiter (Finderlohn), aber es wird die Handlung von Mr. Mercedes weitergesponnen, weshalb ich es erstmal sein gelassen hab.
 
Bildquelle: serienjunkies.de ----------------- tvpromos.eu ------------------------- serienjunkies.de

 
 
Meine Neuzugänge im Mai
  1. Finderlohn (2) von Stephen King
  2. Rule of Wolves (2) von Leigh Bardugo
  3. EchtzeiT (1-3) von Sam Feuerbach und Thariot
  4. Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab
  5. Narrenkrone (2) von Boris Koch
  6. Finsterdorf (1) von Peter Glanninger
  7. Sanguis Corvi von Jess A. Loup
  8. Das Buch des Totengräbers (1) von Oliver Pötzsch


  
Stand der Challenges
 
Gesamt: 15 von 30 Aufgaben
 
Diesen Monat:  13 Reihenbücher, 88 Punkte
Gesamt: 44 Reihenbücher, 283 Punkte

17 von 26
 
Gesamt: 10 von 24


Gelesene Reihen
 
Band 1: Finsterdorf von Peter Glanninger 
Band 1: Die Totengräber von Oliver Pötzsch
Band 1-2: Bill Hodges von Stephen King 
Band 2: King of Scars von Leigh Bardugo
Band 1-3: EchtzeiT von Sam Feuerbach und Thariot
Band 2: Narrenkrone von Boris Koch
Band 4-5: *re-read* Narnia von C. S. Lewis
Band 7: *re-read* Scheibenwelt von Terry Pratchett
Band 14: Hercule Poirot von Agatha Christie


Im Mai gelesen: 16
Abgebrochen: 1
Seiten insgesamt: 6536
 
 



Fehlende Rezensionen kommen alle im Juni!
 
 
 
Finderlohn (2) von Stephen King
Der zweite Band fokussiert sich mehr auf die Figuren,
entwickelt aber eine dramatische Spannung, dass man
das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann!

Ein Pakt mit dem Teufel und eine Reise durch die Zeit: mit leiser
Melancholie und einem Hauch Poesie berührend erzählt: Highlight! 
 
Ein phänomenaler Abschluss der Dilogie aus dem Grischa Universum
Der Krieg gegen Ravka hält alle in Atem und die Autorin bringt
Rahmen, Charaktere und Botschaften perfekt zusammen


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

*re-read* Prinz Kaspian von Narnia (4) von C. S. Lewis
Dieser Ausflug nach Narnia hat mir wieder besonders
gut gefallen - ein unterhaltsames Abenteuer!

Das Dickicht von Joe R. Lansdale
Ein derbes Western/Thriller Abenteuer mit viel
schwarzem Humor: ein tolles Lesevergnügen!
 
Leid kennt keinen Sonntag (1) von Sam Feuerbach und Thariot
Ein temporeicher Thriller mit technischen Rafinessen,
interessanten Charakteren und sehr unterhaltsamen Schreibstil
 
Mr. Mercedes (1) von Stephen King
Interessant aufgebauter Thriller um einen pensionierten Detective
und einen ziemlich kranken Massenmörder: sehr spannend! 

Gier frisst jede Tugend (3) von Sam Feuerbach und Thariot
Ein großartiges Finale nach dem etwas schwächeren 2. Band!
Ein unterhaltsamer Polit Thriller der einen durch die Seiten fliegen lässt :)
 
Wieder in Narnia gehts auf Hohe See und viele abwechslungsreiche
Abenteuer - ein sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Band!


 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
  
 Mord in Mesopotamien (14) von Agatha Christie
Der Mord bei einer Ausgrabungsstätte ruft Poirot auf den Plan:
ein verzwickter Fall mit etwas ... Lösung
  
Pyramiden (7) von Terry Pratchett
Hier ein ganz neuer Schauplatz der Scheibenwelt im Land der 
Pyramiden und Pharaonen -viel Witz aber auch teilweise sehr komplexe 
Zeit-Raum-Gefüge Konstruktionen, denen ich nicht folgen konnte

Wonderlands - hrsg. von Laura Miller
Diese Zeitreise durch die phantastische Literatur hat mir richtig
gut gefallen, die einzelnen Einblicke zu manchen Werken hätten
noch ein bisschen mehr Feinschliff gebraucht 

Das Buch des Totengräbers (1) von Oliver Pötzsch
Trotz kleiner Kritikpunkte ein sehr spannender Auftakt der Krimireihe
im viktorianischen Wien - ich freu mich auf die Fortsetzung!
 

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
 
Narrenkrone (2) von Boris Koch
Der erste Band hatte mich sehr begeistert, in den zweiten
hab ich leider nicht mehr so gut reingefunden 
 
Wer die Wahrheit quält (2) von Sam Feuerbach und Thariot
Wieder sehr temporeich und mit mehr politischen Themen;
hat mich gut unterhalten und macht neugierig auf den Abschlussband 


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/2%2F3%20Sonnen

Finsterdorf (1) von Peter Glanninger
Von dem Krimi hatte ich mir etwas mehr Spannung
erhofft, ich bin insgesamt mit allem nicht so warm geworden
 
 
 
Abgebrochen

Der Dieb und der Söldner (1) von Sam Feuerbach
Nachdem ich von der Krosann Saga und der Totengräbersohn Reihe
so begeistert war, ist es echt schade dass ich hier nicht reingefunden hab



✶ Favoriten im Mai ✶
 

 


Beliebte Beiträge im Mai


Wie war euer Monat?
Was war euer Lesehighlight?

Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)

63 Kommentare:

  1. Guten Morgen.

    Der frühe Vogel fängt den Wurm.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich mal die beiden von Stephen King. Hab sie aber nicht gelesen. Steht auf meiner Ausleihliste von der Bibliothek. Wann ich dazu komm, weiß ich noch nicht.

    Bei Agatha Christie "häng" ich noch immer bei "Alibi" aber wird hoffentlich noch heute fertig gelesen. Gefällt mir wieder ganz gut und ich rätsle fleißig mit. Wie hat dir der Poirot gefallen?

    Von den Serien hab ich noch keine gesehen. In "The Handmaids tale" werde ich mal reinschauen, aber jetzt bin ich so bei einem Rewatch von "The Mentalist". So was für zwischendurch halt.

    Wünsch dir heut noch einen schönen Tag und einen schönen und lesereichen Juni

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden von King sind klasse! Da gehört auch noch Mind Control dazu, das lese ich gerade :)
      Alibi hatte mir sehr gut gefallen!

      "The handmaid´s tale" ist sehr sehr gut gemacht! Geht aber teilweise ganz schön nah und es ist recht heftig, was da passiert! Aber die Umsetzung ist wirklich super!

      Dir auch noch einen schönen Juni :)

      Löschen
  2. Guten morgen,

    So nun ist er da der letzte Maitag mit schönem Wetter =)
    Da hattest du einen richtig tollen Lesemonat.
    "Das Buch des Totengräbers" klingt interessant, ist mir auf Instagram die Tage schon 2x über den Weg gelaufen, ich denke es darf mal auf meine WuL wandern.
    "Mr Mercedes" vom King möchte ich auch noch lesen. Herrje sooo viele Bücher und fast zu wenig Zeit *lach*
    Nur 1 Abbruch ist voll ok =)
    Das ist schön das du "The Walking Death" so suchtest. Bei mir ist es im Moment "Once upon a time-Es war einmal". Keine Ahnung warum diese Serie im TV so an mir vorbei ziehen konnte. Aber manchmal ist das eben so, besser spät als nie, oder?

    Wünsche dir einen tollen Wochenbeginn

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2021/05/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, endlich scheint die Sonne und man friert nicht mehr! Seit zwei Tagen ist es bei uns richtig schön und ich hoffe, das hält sich jetzt auch mal ein paar Tage :)

      "Das Buch des Totengräbers" war sehr spannend! Ein bisschen zu gewogene Details, aber ansonsten wirklich toll.

      Die Bill Hodges Trilogie von King ist wirklich klasse - ich lese ja grade den letzten Band davon. Da ist auch wieder ein Mystery Effekt dabei, den hatte ich in den ersten beiden Bänden fast vermisst *g*

      Löschen
  3. Ich danke für den netten Beitrag;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aleshanee,
    da hattest du wirklich tolle und interessante Bücher im Mai! Das Buch des Totengräbers kommt bei mir demnächst dran, und Wonderlands habe ich ja schon gelesen. Für den Hinweis zu "Pyramiden" bin ich dir sehr dankbar, denn nun weiß ich, dass ich dieses Buch sicher nicht für den Einstieg in Pratchetts Welt wählen sollte.
    Einen schönen Juni wünscht dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Empfehlen würde ich dir zum Einstieg entweder die Bücher mit TOD, da ist das erste "Gevatter Tod", oder noch besser das mit den Hexen, da wäre das erste "Das Erbe des Zauberers" :)

      Dankeschön <3

      Löschen
  5. Hallo Aleshanee,
    das war ja wirklich ein sehr erfolgreicher Lesemonat bei dir! Ich schaffe nicht mal ansatzweise so viele Bücher. "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" hört sich für mich sehr interessant an. Das merk ich mir mal!
    Die Serie "The handmaid´s tale" fand ich ganz großartig, aber du hast Recht, sie ist wirklich nichts für schwache Nerven und sehr aufwühlend.
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch für mich echt viel diesen Monat, ich weiß gar nicht, wo ich die ganze Zeit hernehme *lach*

      Addie LaRue ist ein ganz besonderes Buch! Der Stil wird vielleicht nicht jedem taugen, aber ich fands großartig <3

      Löschen
  6. Hi Aleshanee,

    meinen Rückblick hast Du ja schon entdeckt (-:

    Von Handmaids Tale habe ich ein paar Folgen gesehen, aber so richtig packend fand ich die Serie jetzt nicht. Ich werd die wohl eher nicht weiterschauen.

    Dass Kingsche Bücher gern eigenwillig als Serie adaptiert werden, habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen, weshalb ich bisher noch gar keine Adaption gesehen habe. Die Kritiken waren zu schlecht und meine Zeit zu knapp bemessen ;)

    Die meisten Lesetipps habe ich ja schon während des Monats gesehen und Du hast meinen SuB wieder ein bisschen größer werden lassen.

    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, The handmaids tale ist halt sehr ruhig erzählt, aber dafür hat es teilweise eine sehr heftige Dramatik. Falls du dich doch mal aufraffen willst sie weiterzuschauen: die ist wirklich gut!

      Ein paar King Filme sind ja ganz gut gemacht. Serien hab ich bisher von ihm gar nicht gesehen bisher. Da war diese die erste... aber auch bei den Filmen muss ich noch nachholen :)

      Löschen
    2. Ja, das stimmt. Ein paar King-Filme sind gut geworden, was aber nur für die alten gilt (denen man ihr Alter teilweise doch arg anmerkt). Alles, was da neu produziert wurde, ist nicht so ganz das Wahre, wie z.B. die ES-Verfilmung. Bei Under the Dome wurde das Buch auch nur ganz grob als Vorlage benutzt und dann so sehr modifiziert, dass es mit dem Buch nur noch wenig gemin hat.

      Mal schauen, ob ich mit den Mägden irgendwann weitermache ... wenn Du sagst, dass es gut wird, ... :D

      Löschen
    3. Ah siehste! Under the Dome hab ich angeschaut! Allerdings bin ich irgendwann ausgestiegen, weil, wie du schon sagst, es in eine komplett andere Richtung ging als die Bücher. Keine Ahnung warum sie das immer bei ihm machen - versteh ich nicht ^^
      Die Verfilmung zu Brennen muss Salem hab ich noch nicht gesehen, das wird wohl die nächste die ich mir anschau.

      Die Serie ist sehr krass und auf mich hat sie eine richtige Sog Wirkung. Kann schon sein dass es dir nicht gefällt, das kann ich echt schwer einschätzen, aber durch die relative Ruhe, mit der das alles erzählt wird, sind manche Szenen und die Botschaften umso heftiger.

      Löschen
  7. Huhu Aleshanee :)

    Ich würde auch gerne behaupten, dass im Mai nichts passiert ist. Naja, privat stimmt das auch, auf Arbeit war dagegen immer irgendwas los. Die hält uns aktuell jeden Tag irgendwie ein bisschen auf Trapp^^

    Ich bin immer wieder überrascht, wie weit du bei der Makabren High Fantasy-Challenge schon bist. Da hinke ich noch glorreich hinterher^^ gut, ich hab auch noch nicht so viel HF dieses Jahr gelesen. Die Aufgaben sind aber auch echt nicht einfach.

    Von deinen gelesenen und eingezogenen Büchern kenne ich bisher nur Narnia, lang lang ists her^^ aber eine schöne Reihe. Bei Leigh Bardugo müsste ich mal weiterlesen ... oder eher Grischa nochmal rereaden, weil ich einfach nichts mehr weiß. Aber aktuell mag ich irgendwie nicht rereaden^^
    Schade, dass du wieder einen Abbruch dabei hattest. Aber ansonsten kann sich der Monat ja sehen lassen :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni :D

    Viele Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, auf der Arbeit ist bei uns auch immer viel los, aber das blende ich immer gerne aus xD

      Ich bin selber überrascht, wie weit ich bei der Challenge schon bin ^^ Dabei hab ich auch noch gar nicht soooo viel gelesen in dem Genre. Fantasy ja, aber High Fantasy ... da muss ich jetzt endlich mit den Reihen weiterlesen! Aber witzigerweise war fast immer was passendes zu den Aufgaben dabei.

      Von der Grischa Trilogie wusste ich auch kaum mehr was, und nicht mal vom ersten Band King of Scars. Ich hab mir vorher ein paar Rezensionen dazu nochmal durchgelesen, um ein bisschen reinzukommen und es klappt wirklich gut. Sie hat auch einige Erinnerungsstützen eingebaut, ich fand den Band wirklich großartig!

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    danke für deinen Besuch!
    Dein Mai war ja sehr lesereich und es waren viele spannende Bücher dabei. Von deiner Lektüre interessiert mich "Die Totengräber", meine Bewerbung bei vorab ging aber leer aus.

    Übungen für Rücken und Nacken sind auch bei mir angesagt. Viel Bewegung ist auf alle Fälle gut, manche Übungen darf ich nicht übertreiben, sonst bewirkt das das Gegenteil vom gewünschten Effekt.

    Ich hoffe auch, dass du im Juni viel sonnige Lesestunden haben wirst.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da muss man natürlich aufpassen, aber ich hab mir schon solche Übungen rausgesucht, die eher sanft unterstützend sind und ich verlass mich da meistens auf mein Körpergefühl, bevor es zuviel wird :)

      Löschen
  9. Liebe Aleshanee,
    oh, jetzt bin ich enttäuscht, dass dir "Finsterdorf" gar nicht richtig gefallen hat! Vielleicht muss man doch in der Gegend leben!
    Und ein Buch hast du auch abgebrochen...schade!
    Sonst hast du aber mehr Bücher als ich gelesen! Wow! Nun ist bei mir auch endlich "Das unsichtbare Leben der Addie Laurent" angekommen. Aber zuerst muss ich noch ein paar Büchereibücher und ein paar Reziexemplare lesen =)

    Mein Rückblick kommt wie üblich am Ersten des Folgemonats.
    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand ich auch sehr schade mit "Finsterdorf" aber manchmal soll es einfach nicht sein ;)
      Hihi, hab ich tatsächlich mal mehr gelesen als du? Hab grade mal geschaut, 1 mehr xD Wobei ich für mich ja immer eher auf meine Seitenzahlen schaue, denn von denen her bin ich zwar in meinem oberen Durchschnitt, hatte aber auch schon mal 6500 Seiten mit 12 Büchern. Im Mai waren halt doch einige dünnere dabei ....

      Addie LaRue ist so toll, ich hoffe sehr dass es dich auch so begeistern kann :)

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,
    von deinen Büchern habe ich nur die Narnia-Bücher, PYRAMIDEN und MORD IN MESOPOTAMIEN gelesen.- Mit Narnia werde ich nicht wirklich warm, mir gefallen die Filme, aber die Bücher finde ich langweilig und ich weiß schon gar nicht mehr ob ich alle gelesen habe oder irgendwann aufgehört habe. Und Pratchett ... nun ja der ist auch nicht so mein Fall.
    DAS BUCH DES TOTENGRÄBERS werde ich im Juni lesen, das wartet schon darauf.
    ;)
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, wie dir das neue von Oliver Pötzsch gefällt :)

      Löschen
  11. Hey meine Liebe,

    The Walking dead. wir hängen in der aktuellen Staffel... kommen aber aktuell nicht gemeinsam zum schauen und wenn dann doch dann schauen wir gerade Lost. Mein Mann war so begeistert damals davon und ich hab die Serie bisher noch gar nicht gesehen gehabt *lach*

    Interessante Neuzugänge hast du da. Sie sehen zumindest vom Cover her sehr ansprechend aus. Böse böse *lach*
    Und gut was gelesen hast du diesen Monat ja auch. SEhr schön :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni :)
    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Monatsrückblicker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurzeit hab ich grade eine Pause von the walking dead, weil ich the handmaids tale weiterschaue und gestern hab ich entdeckt, dass die 2. Staffel zu Ragnarök schon da ist O.O Die muss ich jetzt auf jeden Fall vorziehen :D

      Löschen
  12. Liebe Aleshanee,

    das klingt ja nach einem ausgewogenen und tollen Lesemonat! Von deinen gelesenen Büchern will ich unbedingt noch "Narrenkrone" und "Rule of Wolves" lesen (letzteres wird spätestens übermorgen angefangen, aaaah, ich bin so gespannt!). Auf "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" von V. E. Schwab hast du mich jetzt ganz schön neugierig gemacht. "Ein Pakt mit dem Teufel und eine Reise durch die Zeit"? Das klingt wahnsinnig spannend!

    Ich wünsche dir einen sonnigen Juni voller Lesehighlights!

    Liebe Grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit Rule of Wolves, ich fands wirklich großartig! :D
      Addie LaRue ist wunderschön, kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen <3

      Löschen
  13. Hallo liebe Aleshanee,
    ich freue mich, dass du einen so schönen und lesereichen Mai genießen konntest und dass du auch ein paar Tage Urlaub hattest, in denen du einfach mal ein wenig das machen konntest, wonach dir der Sinn steht.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich bislang keines. Auf Das unsichtbare Leben der Addie LaRue hast du mich allerdings neugierig gemacht.

    The Walking Dead ist eine sehr geniale Serie. Ich kann verstehen, dass du sie für einen Re-watch ausgewählt hast.

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Juni.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich dass du auf Addie LaRue neugierig geworden bist. Es ist schon sehr eigen im Stil, dieses ruhige, leicht melancholische liegt vielleicht nicht jedem, aber ich fand die Erzählweise sehr passend und es entwickelt sich einfach toll <3

      Löschen
  14. Liebe Aleshanee,

    auch wenn du sagst, es war ein unaufgeregter Monat, ist es toll, wie viele schöne Bücher du gelesen hast. Ich kenne davon keins, aber mit Bill Hodges hast du mich angefixt - das klingt sooo spannend und du sooo begeistert! :-D

    Ich kenne ja "nur" das Buch zu Handmaids Tale - hast du das eigentlich auch gelesen? Ich habe gehört, dass die Serie doch ganz anders aufgezogen ist als das Bcuh, kenne aber nur ein paar Ausschnitte aus der Serie.

    Liebe GRüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, die Aufregungen fanden hauptsächlich in den Büchern statt :D
      Mit dem dritten und letzten Band von Bill Hodges bin ich gestern fertig geworden - eine wirklich großartige Trilogie! Hier ist King mal ohne Ausschweifungen ausgekommen und es kommt wirklich viel Spannung auf! Im letzten Band kommt dann zwar doch ein Mystery Effekt dazu, wie man es von ihm kennt, aber das hat mich nicht gestört :)

      Den Report der Magd hab ich gelesen, ja, aber das ist schon 20 Jahre her - ich hatte ehrlich gesagt so gut wie keine Erinnerung mehr daran... deshalb kann ich das gar nicht so genau sagen.
      Ab Staffel 2 geht es jedenfalls nach der Handlung vom Buch weiter, so hab ich gehört, aber in Zusammenarbeit mit der Autorin.

      Löschen
  15. Hallo Aleshanee,
    ja, ich habe mich mal zurückgenommen. Mein SuB ist noch so groß, und da sind viele Bücher drauf, an denen ich inzwischen das Interesse verloren habe. Deshalb habe ich mir vorgenommen, nur noch Bücher zu kaufen, die ich auf jeden Fall lesen werde und das zeitnah. :-)
    Bei mir hat sich im Mai einiges geändert, denn ich bin aus der Elternzeit zurück. Die macht jetzt mein Mann. :-D
    Serien habe ich letzten Monat so gut wie gar nicht geschaut. Ich habe die 1. Staffel von Homeland geschaut. Bei der 2. hänge ich aktuell. Im Moment habe ich nicht wirklich Lust weiterzuschauen.
    Von deinen Neuzugängen kenne ich nur Rule of Wolves. Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Teil 1 hat mir damals sehr gut gefallen.
    Bei Narnia bin ich bisher nur bis Teil 4 gekommen, kann aktuell aber nicht weiterlesen, weil ich keiner Reader mehr hatte.
    Von Agatha Christie will ich demnächst Die Schattenhand lesen. Das Buch habe ich endlich wieder gefunden. Ich wollte Miss Marple ja schon lange weiterlesen. :-)
    Ich wünsche dir auch im Juni viele schöne Lesestunden.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SuB Bücher, an denen ich das Interesse verloren habe, hab ich schon vor einiger Zeit mal rigoros aussortiert, wodurch mein SuB erheblich geschrumpft ist :D
      Seitdem kauf ich nicht mehr pro Monat als ich lese, manchmal sogar weniger, je nachdem, damit komme ich sehr gut klar. Neues was mich interessiert kommt erstmal auf die Wunschliste, da stört es nicht ;)

      Oh, na dann fängt ja ein neuer Abschnitt an bei dir! Ich hoffe, dass alles gut klappt :)

      Rule of Wolves war wirklich klasse, mir hat der Abschluss super gefallen!
      Miss Marple muss bei mir ja noch warten, erstmal ist Poirot dran und da fehlen mir noch einige ^^

      Löschen
  16. Guten Morgen Aleshanee,

    freut mich, dass du so einen guten Monat hattest. Ich hatte auch eine Woche Urlaub, ich bin aber nicht viel zum Lesen gekommen.

    Von deinen Serien kenn ich ja The Handsmade Tale, da hab ich ja die ersten 3 Staffeln fast hintereinander weg geguckt und fand die auch total schockierend und doch einfach auch fessselnd. Ich hoffe, da kommt bald die 4. Staffel.

    Von deinen Büchern hab ich mal in die Narnia-Reihe reingelesen, aber das war leider gar nichts für mich. Sonst wartet Rule of Wolves ja bereits auf meinem SuB.

    Ich wünsche dir einen genauso erfolgreichen Juni.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde jetzt im Juni die 3. Staffel zu handmaids tale anschauen und hoffe wirklich, dass die vierte dann nicht so lange auf sich warten lässt. Sehr sehr gut gemacht!

      Ich bin gespannt was du zu Rule of Wolves sagst, ich wünsch dir ganz viel Spaß beim lesen :)

      Löschen
  17. Hey!

    Das war ja mal ein erfolgreicher Lesemonat! Von V. E. Schwab habe ich bisher nur die Villains-Reihe beendet, beide Teile fand ich aber richtig gut! Die Chroniken von Narnia habe ich nie gelesen, obwohl das ja so Klassiker sind ... Vielleicht komme ich später irgendwann noch mal dazu^^
    Von Leigh Bardugo habe ich im Mai den ersten Teil der Grisha-Trilogie gelesen, danach werde ich dann wohl direkt mit der Krähendilogie weitermachen und dann vielleicht auch "King of Scars" und "Rule of Wolves" lesen. Dafür muss ich aber erst mal die anderen Bücher beenden.

    Liebe Grüße,
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von V. E. Schwab hatte ich bisher nur den ersten Band der Weltenwanderer Reihe gelesen und auch wenn ich ihn gut fand, wollte ich die Reihe nicht mehr weiter verfolgen. Das jetzt ist völlig anders geschrieben und ich fands einfach großartig :)
      Schön dass du die Grischa nach der Reihe liest, da hast du auf jeden Fall mehr Spaß damit. Die Zusammenhänge kommen dann einfach besser raus ;)

      Löschen
  18. Huhu -
    Du hast einige interessante neue Bücher einziehen lassen. Da werde ich mal tiefer schauen.

    Ich glaube, die Bücher und die Verfilmungen von King passen irgendwie so gut wie nie....kann man seine Gedanken vielleicht nicht richtig einfangen? Wer weiss.

    Handmaid´s Tail habe ich noch nicht mal angefangen, das ist eine Serie auf die ich gespannt bin, aber immer wieder vor mir her schiebe...im Moment bin ich am Abarbeiten von alten Serien, die noch aus TV Zeiten stammen. (Burn Notice)

    Ich wünsche dir einen tollen Lesemonat.

    Liebste Grüsse
    Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Filme von King find ich echt gut gemacht, aber manche, vor allem auch die Serien - ich weiß nicht, warum sie da immer so viele Sachen ändern müssen ...

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  19. Liebe Aleshanee,
    mir geht es auch so, dass ich von Urlaub zu Hause oft nicht viel habe, weil man dann doch immer etliches erledigt usw. Aber immerhin schön, dass Du viel Lesezeit hattest und viele schöne Bücher lesen konntest.
    Schade, dass ein Flop dabei war, aber lieber abbrechen als Lesezeit verschwenden und durchquälen.
    Aber ansonsten sind Deine Bewertungen ja alle recht gut und das spricht für schöne Bücher. So soll es sein!

    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Juni und erneut viele schöne Bücher!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Conny! Ich hoffe der Juni wird auch wieder so lesereich und vor allem auch mit so vielen tollen Büchern. Da war der Mai wirklich klasse :D

      Löschen
  20. Huhu Alex :)
    Ein Monat "ohne besondere Vorkommnisse" muss ja nicht unbedingt das Schlechteste sein ;) Es ist auf jeden Fall besser, als wenn irgendwelche neuen Katastrophen passieren. Und was du lesetechnisch so berichtest, klingt auf jeden Fall sehr gut!
    Ich bin ja nach wie vor kein Serien-Gucker :D Vermutlich wird sich das auch in naher Zukunft nicht ändern. ;) Das einzige, was ich im Mai geschaut habe war eine Art Dokumentation/Reportage "Charité intensiv" - da ging es um den Alltag auf einer Corona-ITS, für mich war das sehr bewegend, allerdings arbeite ich selbst ja auch auf einer Intensivstation.

    Dieses Jahr nehme ich ja an keiner Challenge teil, aber bei dir schaut es mit dem Vorankommen ja gar nicht so schlecht aus, wenn man sich die Zahlen so ansieht. :)

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keines näher ;) Einige habe ich schon mal gesehen, besonders das Buch von Leigh Bardugo ist mir in letzter Zeit öfter begegnet. ;) Ich könnte auch echt mal wieder was von Stephen King lesen, so viele Bücher kenne ich da noch gar nicht und das letzte ist auch echt schon lange her.
    Insgesamt scheinst du ja ein ganz gutes Händchen gehabt zu haben bei der Auswahl deiner Bücher, auch wenn es immer schade ist, wenn man einen Abbruch dabei hat. Wenn einen aber die anderen Bücher überzeugen konnten, dann liegt es ja nah, auch weitere zu testen - nur manchmal funktioniert das eben nicht.
    Ich werde gleich mal in die Rezi von einem deiner Mai-Highlights reinschauen, damit hast du mich jetzt neugierig gemacht. :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja ich bin auch froh, wenn mal "gar nix passiert". Zumindest hatte ich den Geschichten reichlich Abenteuer und Abwechslung xD

      Die Challenges laufen wirklich gut - nur bei der High Fantasy Challenge stagniert es momentan etwas, es wird wieder Zeit, meine Reihen in dem Genre weiterzulesen :)

      Den Flop hab ich schon lange vergessen und der Krimi, der nicht so gut abgeschnitten hat - naja, das passiert. Die Freude über die vielen anderen tollen Geschichten überwiegen da ja sehr! Das war wirklich eine super Auswahl für mich im Mai!

      Die Grischa Reihe ist wirklich klasse. Die erste Trilogie ist okay, die Krähen sind genial und auch die neue Dilogie jetzt hat einen grandiosen Abschlussband. Sollte man aber dennoch wirklich in dieser Reihenfolge lesen, auch wenns teilweise "eigene" Reihen sind. Es gibt zu viele Zusammenhänge, die man sonst nicht versteht. Denke ich zumindest.

      Löschen
  21. Liebe Aleshanee

    Vielen Dank für deinen Besuch. Du hast ja auch wieder einiges geschafft und ich werde mir "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" einmal näher ansehen, das sieht ja wirklich toll aus.

    Danke dir noch einmal für deine vielen Buchtipps und auf ganz bald. Ich wünsche dir einen grossartigen Lesemonat Juni und grüsse dich sehr herzlich
    Livia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Aleshanee =)

    schön zu lesen, dass es deinem Rücken und Nacken besser geht. Weiterhin gute Besserung!
    Ich habe gesehen, dass "Rule of Wolves" von Leigh Bardugo eines deiner Monatshighlights war. Ich lese das Buch auch gerade (aktuell auf Seite 100) und bin bisher total begeistert. Bin gespannt, was du darüber in deiner Rezension so erzählen wirst.

    Liebe Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kommt direkt heut Nachmittag schon online :)

      Danke dir, und ein schönes Wochenende noch!

      Löschen
  23. Hallo Aleshanee,

    da schau ich doch gleich bei dir vorbei.

    Du hast wieder sehr viel gelesen und einige Autoren oder Titel kenne ich vom sehen her.
    Die "Narnia-Reihe" habe ich diese Jahr erst beendet. War mein erster Lesedurchlauf und mit Ausnahme von Band 3 haben mir alle Bände sehr gut gefallen.

    Sam Feuerbach hatte ich den ersten Band der Totengräber-Reihe angefangen und abgebrochen. Es ist nicht mein Zeitalter, auch nicht wenn Fantasy dabei ist. Finde ich sehr schade, da ich schon viel gutes von ihm gehört habe und mir die Reihe von mehreren Seiten empfohlen wurde.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag alle Narnia Bände eigentlich gleich gerne ... und es macht viel Spaß, die ganzen Abenteuer nochmal zu durchleben :D

      Oh, sehr schade! Wenn dir das Zeitalter nicht passt: Sam Feuerbach hat zusammen mit Thariot auch einiges veröffentlicht. Ich hab grade die "EchtzeiT" Trilogie von den beiden gelesen, die fand ich auch total klasse und sehr spannend.
      Als nächstes ist die "Instabil" Trilogie dran, die soll noch besser sein, mal sehen :)

      Löschen
  24. Guten morgen,

    da hattest du ja einen tollen Lesemonat, auch wenn ein Abbruch dabei war. Kennen tue ich von deinen gelesenen Büchern überhaupt keins, aber das ist auch kein Wunder, da ich in einem anderen Genre unterwegs bin. Ich lese deine Monatsrückblicke sehr gerne und finde auch deine "gesehen Liste" toll.

    Mein Monatsrückblick Mai

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Jenny, das freut mich!

      Ja, Abbrüche hab ich desöfteren mal dabei, das stört mich aber auch nicht so, die sind recht schnell wieder vergessen zwischen all den anderen guten Geschichten :D

      Löschen
  25. Hi Aleshanee,

    "The Walking Dead" habe ich vor ein paar Jahren noch super gerne gesehen, die ersten Staffeln fand ich auch richtig gut. Aber mittlerweile zieht es sich so sehr, daher schaue ich erstmal nicht weiter. Stecke irgendwo am Anfang von Staffel 6...
    "Mr Mercedes" wollte ich auch noch sehen. Das Buch dazu fand ich so mega spannend! Schade, dass dich die Serie nicht so begeistern konnte... Den 3. Band der Reihe muss ich aber auch noch lesen/hören. :)
    "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" steht auf meiner WuLi auch weit oben. Ebenso wie die Dilogie von Leigh Bardugo, bin nur gerade noch so Grisha-übersättigt. XD

    Wünsche dir noch einen schönen Juni!

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war damals bei mir auch so mit the walking dead, aber so viele haben mir gesagt, dass es nach dem "Durchhänger" wieder richtig gut weitergeht - jetzt schau ich halt nochmal alles von vorne, und es macht wieder richtig Spaß xD

      Danke, den wünsch ich dir auch!

      Löschen
  26. Rule of Wolves lese ich gerade und finde es extrem großartig! Bisher mochte ich aber alle Bücher aus dem GrishaVerse, ich hab das also schon erwartet :)
    Ich bin gespannt, was du zu Sangus Corvi sagst, ich finde die Krabat-Idee toll, bin mir aber wegen der Umsetzung eher unsicher...
    Viele Grüße
    Missi von www.himmelsblau.org

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit Rule of Wolves, das ist wirklich ein ganz toller Band!

      Sangus Corvi hat mich vor allem - oder eigentlich nur - wegen der Krabat Idee gereizt. Ich bin echt gespannt und hoffe, dass es gut umgesetzt ist!
      Ich werds aber erst gegen Ende des Jahres lesen. Ich hab im Oktober einen re-read von Krabat geplant und danach würde ich dann Sangus Corvi lesen ;)

      Löschen
  27. Huhu Aleshanee,

    das sieht doch nach einem tollen Lesemonat aus. :) Ich kenne noch keins der Bücher. Das unsichtbare Leben der Addie LaRue klingt aber echt nicht schlecht. Das kommt mal auf die Wuli. :)

    Ich wünsche dir einen ebenso guten Juni. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Aleshanee,

    wow, 16 Bücher! "Finderlohn" hat mir aus der Bill Hodges-Reihe am besten gefallen. "Rule of Wolves" von Leigh Bardugo habe ich gerade erst gelesen und fand es auch sooo toll!
    "Das Buch des Totengräbers" lese ich aktuell und auf "Addie LaRue" freue ich mich schon - schön, dass es dir so gut gefallen hat.

    Bei "The Walking Dead" bin ich gerade in der 10. Staffel - viel Spaß beim re-watch!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das waren wirklich viele Bücher im Mai ^^
      Ein paar waren ja etwas kürzer und durch einige bin ich nur so durchgerauscht :D

      Dankeschön!

      Löschen
  29. Hi Aleshanee,

    Wonderlands liegt auch bei mir zuhause und ein paar Beiträge fand ich auch recht spannend, habe bisher nicht alle durchgelesen. Den zu the handmades tale allerdings schon. Ich wollte nämlich wissen, was es mit der Serie auf sich hat. Vielleicht schaue ich sie eines Tages auch irgendwann.
    Das Buch des Totengräbers ist als Hörbuch bei mir eingezogen. Mein bisher erstes Buch des Autors. Ich finde die Thematik sehr fesselnd und das Setting ist mal etwas anderes. Ich hoffe, auf atmosphärische Unterhaltung und bin gespannt, wie es mir gefallen wird.
    Addie LaRue hat es im Mai auch zu mir geschafft. Ich hoffe, ich werde ihre Geschichte auch bald lesen können. Bisher habe ich nur Gutes von ihr gehört.

    Btw. ich habe gerade auch Schulter-Nacken-Probleme und lasse mich deswegen gerade professionell durchkneten. Echt ätzend...

    Schönes Wochenende
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie zu the handmaids tale ist wirklich grandios gemacht, finde ich. Sehr ruhig, aber dafür umso ... wuchtiger und es gibt auch einige Szenen die echt an die Nieren gehen.

      Ich mag die Bücher von Oliver Pötzsch sehr gerne. Ich lese ja leider viel zu wenig historisches, aber seine sind immer toll :)

      Addie LaRue finde ich wunderschön! Hab aber auch schon 2-3 eher mittelmäßige Stimmen dazu gelesen. Aber lass dich einfach drauf ein, es ist eine ganz besondere Geschichte <3

      Es gibt ein tolles youtube Video für Nackenverspannungen, die dauert nur 8 Minuten und hilft mir wirklich sehr. Mache ich ca. 5x die Woche!
      https://youtu.be/Yxb5HgG8oWA

      Löschen
  30. Hallo Aleshanee,

    oh ja, TWD! XD Mein Mann und ich sind ebenfalls der Sucht erlegen und haben manchmal Hardcore-Wochenenden damit verbracht.

    Ich wusste gar nicht, dass es eine Serie zu Mr. Mercedes gibt. Dafür haben wir zu Stephen Kings "The Outsider" die Mini-Serie gesehen. Die war richtig gut, wenn auch ein bisschen anders als die Buchvorlage. Und sehr düster.

    "Finderlohn" mochte ich total gern. Das war für mich der beste Band der Trilogie, und wie du schreibst, es ist unheimlich spannend. Auf "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" freue ich mich total und "Das Buch des Totengräbers" klingt auch gut. Nur ist es halt wieder eine Reihe, was mich zögern lässt. "Finsterdorf" liegt hier bereit und wird wohl noch ein bisschen warten müssen.

    Es freut mich sehr, dass dir "Das Dickicht" gefallen hat. :D Das Buch ist meiner Meinung nach derb und genial und hat trotzdem berührende Momente.

    Schönes Wochenende & liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste grade eine Pause einlegen bei TWD, da ich Mr. Mercedes direkt nach dem lesen sehen wollte... und auch the handmaids tale will ich endlich fertig schauen, mir fehlt immer noch Staffel 3.
      "Panic" interessiert mich grade auch, das müsste auch schnell durch sein und danach gehts wieder mit TWD weiter :)

      Bei Mr. Mercedes haben sie schon einiges geändert was ich nicht so toll fand. Bei Under the dome wars ja auch so und ich hab gehört dass das wohl öfter der Fall ist bei den Serienverfilmungen von King. Warum auch immer das so ist, ich verstehs nicht ^^ Und Der dunkle Turm war ja ein Graus *lach*
      Der Outsider wird ja mein nächster King, da werde ich mir die MiniSerie dann wohl doch anschauen :)

      Ja, Das Dickicht war klasse und ich freu mich schon auf das nächste Buch von ihm!

      Löschen
  31. Hallo Aleshanee, :)
    vielleicht sollte ich The Walking Dead auch mal schauen. Ich habe mal reingeschaut, aber hatte dann doch die Befürchtung, dass es mir zu heftig wird. Aber irgendwie reizt die Serie mich. :D
    Jetzt, da der zweite Band von Rules of Wolves erschienen ist, möchte ich jetzt auch endlich mal wieder in die Bücher von Leigh Bardugo eintauchen. Ich möchte Grischa noch rereaden, die Krähen-Dilogie lesen und dann natürlich auch Rules of Wolves. Ach, und die Serie wartet ja auch noch. :D Hach, da habe ich einiges noch vor mir.^^

    Du hast ja wieder einiges gelesen im Mai. :) Schade, dass du auch ein Buch abbrechen musstest, aber ´der Großteil scheint ja wirklich gut gewesen zu sein. :)

    Ich wünsche dir eine schöne zweite Junihälfte! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu heftig wegen den Zombies? Das dachte ich anfangs auch bei den ersten drei Folgen - aber meine Zombiephobie ist mittlerweile weg *lach* Sollen sie nur kommen, ich bin vorbereitet xD
      Aber die werden wirklich nebensächlich, denn es geht vor allem um die Gesellschaft / Personengruppen, wie es weitergeht, wie die Menschen sind. Das ist äußerst spannend!

      Sehr guter Vorsatz zu den Grischa Büchern! Würde auf jeden Fall die Reihenfolge einhalten, sonst verpasst man einiges an Zusammenhängen ;)

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch <3

      Löschen
  32. Hallo Aleshanee,
    wow 16 Bücher gelesen, nenne ich mal sehr erfolgreich. Bei mir ist das schon länger her, dass ich mal mehr als 10 Bücher geschafft habe. Und 16 bisher glaube ich noch nie. Würde ich aber doch echt gerne Mal :D

    Die meisten Titel sagen mir leider nichts. Allerdings steht das Buch von V.E.Schwab noch auf meiner WuLi und das von Leigh Bardugo auch. Aber von letzterer muss ich erstmal die Grisha Trilogie weiter lesen und danach auch erstmal die Krähen :)

    Ich wünsche dir einen genauso erfolgreichen Lesemonat Juni

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren wirklich eine Menge, aber auch bei mir eine Ausnahme :)

      Die Grischa Reihe wird so toll! Da lohnt sich das dranbleiben auf jeden Fall und ich würde die Bücher auch relativ zeitnah lesen, damit du die Details im Kopf behältst, da gibt es viele kleine und große Zusammenhänge!

      Das von V. E. Schwab war auch richtig schön <3 Kann ich nur empfehlen!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com