Freitag, 2. November 2018

Was alles bei mir im Oktober so los war ...

Rückblick auf meinen Lesemonat Oktober



Der Oktober war geprägt von Reihenforsetzungen und meinem Versuch, wieder mehr ins Horrorgenre zu schnuppern - wirklich geschafft hab ich das nicht unbedingt, denn es trudelten einige Rezensionsexemplare ein, natürlich gleichzeitig *lach* die ich immer wieder dazwischen schieben musste. Aber das war nicht schlimm, denn da waren auch einige dabei, die durchaus eine düstere oder unheimliche Stimmung verbreitet haben - direkt an Halloween hab ich mich dann für "Der Leuchtturm am Kap Mar" entschieden, was aber leider nicht so gruselig war wie erhofft ...

Ansonsten war der Monat sehr nervenaufreibend: mein Auto hatte einen Motorschaden und ist damit passé, so dass ich wieder autolos bin. Einerseits natürlich super schade, andererseits spar ich mir dadurch auch wieder einiges an Kosten. Ich werde mich wohl wieder beim Statt-Auto anmelden, eine sehr gute Alternative für wenig-Fahrer und so hab ich zumindest mal ein Auto parat, wenn es nötig sein sollte. Umwelttechnisch fühle ich mich damit auch viel wohler :)

Nächsten Monat wird mein Sohn ausziehen, somit wird das zweite Kind von mir flügge und ich hab "nur" noch zwei zuhause ... ich freu mich sehr für ihn, denn er kann direkt in die Nähe seines Arbeitsplatzes ziehen und muss nicht mehr jeden Tag eine ewig weite Strecke fahren. Gerade jetzt wenn der Winter kommt hatte ich als "Mama" doch meine Bedenken und Sorgen, es passiert ja doch immer wieder viel auf den Straßen.

Gelesen hab ich doch wieder einiges und kam eine große Schwemme an Neuzugängen, ich bin gespannt ob auch einige bei euch eingezogen sind :)


Beliebte Beiträge im Oktober



Gesehen


  • Weitergeschaut hab ich die Serie "Hubert & Staller" bis zum Ende von Staffel 6, aber da soll es ja noch eine siebte geben? Ich finds jedenfalls sehr witzig :D Den Film dazu auf Netflix hab ich jetzt auch gesehen
  • Außerdem gibt es jetzt die 2. Staffel von "The Frankenstein Chronicles" auf Netflix, die hab ich weitergeschaut, hat mich aber nicht mehr ganz so begeistert wie die erste und stecke da etwas fest
  • Neugierig war ich auch auf die Serie "Sleepy Hollow". Der Film hatte mir ja gut gefallen, aber die Serie reißt mich nicht so vom Hocker, hab nach 3 Folgen wieder aufgehört ^^ 
  • Endlich weiterschauen konnte ich Dr. House! Die Serie hab ich geliebt und ich hatte vor einiger Zeit angefangen, alle Folgen nochmal zu schauen. Leider war die Serie plötzlich von Netflix verschwunden bevor ich fertig war, das hatte mich schon sehr geärgert - aber jetzt gibt es alle Staffeln bei amazon prime <3 
  • Anfangen hab ich - natürlich um die Jahreszeit - wieder mit den Harry Potter Filmen. Zusammen mit meiner Tochter schaue ich mir jedes Wochenende einen Teil an, mittlerweile haben wir schon vier hinter uns und ich freu mich schon auf die vier nächsten *.*


Meine Neuzugänge

  1. Hazel Wood (1) von Melissa Albert
  2. Halkarna (3) von Loons Gerringer
  3. Schatten (4) von Ursula Poznanski
  4. Das Seelenhaus von Hannah Kent
  5. Rachesommer (1) von Andreas Gruber
  6. Racheherbst (2) von Andreas Gruber
  7. Rachewinter (3) von Andreas Gruber
  8. Die Sprache der Dornen von Leigh Bardugo 
  9. Winterhof von Sameena Jehanzeb
  10. Nach mir die Flut von Sarah Perry 
  11. Dämmerung von Markus Heitz 
  12. Der Leuchtturm am Kap Mar von Dimitrios Zafiris
  13. Amani (1) von Alwyn Hamilton
  14. Matthew Corbett (2) von Robert McCammon
  15. Die Opfer, die man bringt (6) von Hjorth & Rosenfeldt 
  16. Mortal Engines (1) von Philip Reeve
  17. Das Heim von Mats Strandberg 




Gelesene Reihen

Band 1: Hazel Wood von Melissa Albert
Band 1: Mortal Engines von Philip Reeve
Band 1: Matthew Corbett von Robert McCammon
Band 2: Matthew Corbett von Robert McCammon
Band 2: Die Zwerge von Markus Heitz
Band 2: Der Pakt der Bücher von Kai Meyer
Band 2: Doors -X Dämmerung von Markus Heitz
Band 3: Salkurning von Loons Geringer
Band 3: Weihnachtsreihe von Matt Haig
Band 6: Sebastian Bergman von Hjorth & Rosenfeldt 


Fortschritte Challenges


Motto Challenge
9  Bücher zum Thema "Männliche Hauptprotagonisten" gelesen

ABC Challenge (Prota) 46/52


Im Oktober Gelesen / Rezensiert: 14 / 10
Abgebrochen: 2
Seiten insgesamt: 6167

Kürzestes Buch mit 90 Seiten: Der Leuchtturm am Kap Mar
Längstes Buch mit 1042 Seiten: Halkarna von Loons Gerringer


 
 Der Pakt der Bücher (2) von Kai Meyer
 Ich und der Weihnachtsmann (3) von Matt Haig
Die Sprache der Dornen von Leigh Bardugo
Die Opfer, die man bringt (6) von Hjorth & Rosenfeldt
Halkarna (3) von Loons Gerringer (Rezi kommt noch)

 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen
Hazel Wood (1) von Melissa Albert
Matthew Corbett (1) von Robert McCammon

Der Krieg der Zwerge (2) von Markus Heitz
 Matthew Corbett (2) von Robert McCammon

 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
Doors X Dämmerung von Markus Heitz
Mortal Engines (1) von Philip Reeve

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%20Sonnen
Das Haus am Abgrund von Susanne Gerdom
Der Leuchtturm am Kap Mar von Dimitrios Zafiris

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/1%20Sonne
Nach mir die Flut von Sarah Perry


Abgebrochen

Wächter der Nacht von Sergej Le
 Ich bin Legende von Richard Matheson




💙 Meine Favoriten im Oktober 💙

           
 Das war wirklich ein "goldener Oktober", denn zu meinen Favoriten
zählen wirklich alle 7 Bücher mit 4.5 und 5 Sternen!    

Hier noch herausstechend:


Kommentare:

  1. Hey Aleshanee :)

    Wow, da hast du ja wieder viele Bücher gelesen. Und die meisten konnten dich ja auch überzeugen, das klingt auf jeden Fall gut :)
    "Dämmerung" habe ich mir für den nächsten Monat auch vorgenommen, da bin ich auf jeden Fall auf die Geschichte gespannt. Auch "Hazelwood" habe ich noch im Auge :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden Highlights :D
    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da waren wirklich viele tolle Bücher dabei, hat mich auch mega gefreut!

      Bei Dämmerung bin ich neugierig wie es dir gefällt. Ich hab noch nicht viele Rezis gesehen zu den "Fortsetzungen". So richtig begeistern konnte es mich nicht, weil ich mir einfach was ganz anderes erwartet hatte...

      Hazel Wood, da scheiden sich auch etwas die Geister, aber ich fands wirklich klasse!

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    ja echt der Wahnsinn was Du so alles weg liest jeden Monat wieder...ich glaube, da muss ich gar nicht mehr schreiben. Und Du stehst auch noch voll im Leben....alle Achtung.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Karin! Und glaub mir, ich wundere mich jedes Mal selber :D

      Löschen
  3. Guten Morgen Alex ^^

    was für ein toller Lesemonat! Und bewertungstechnisch war ja wirklich alles vertreten xD. Aber schön, dass so viele Highlights dabei waren :D.
    "Halkarna" lese ich ja derzeit auch, aber die Reihe ist einfach keine, die ich schnell durchsuchten kann. Es dauert wohl wieder etwas bis ich da durch sein werden. Das ist aber nicht schlimm, wenn mich das Buch eine Weile begleitet ^^.
    Mit "Hazel Wood" hast du mich ja auch neugierig gemacht, das ist auf meiner Wunschliste gelandet ^^.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren, lesereichen November ♥.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gab auch kleine Ausrutscher nach unten aber die meisten haben mir wirklich sehr gut gefallen! Ich bin ja schon so mega gespannt was du zu "Halkarna" sagen wirst, wenn du damit fertig bist! :D Ich wollte es ja sogar langsamer lesen, weil ich schon gemerkt habe, wie trotz der vielen Seiten das Ende immer schneller näher kommt, da war ich schon ein bisschen traurig muss ich sagen, als es zu Ende war!

      Bei Hazel Wood, ich bin mir nicht sicher, manchmal sind wir uns ja doch auch uneins mit den Büchern, einerseits denke ich, das könnte dir auch total gut gefallen, aber es könnte mit dem Schreibstil auch schwierig werden ...

      Löschen
  4. Hallöchen Alex,

    wow, so viele Neuzugänge :D Das kenn ich ja von dir kaum :P Meist beschränkst du dich ja auf ca. 10 Stück....

    Winterhof habe ich auch schon gelesen und mir hat es eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn es nicht ganz zur vollen Punktzahl gereicht hat.

    Das Heim ist auch bei mir eingezogen, gelesen habe ich es allerdings noch nicht. Bin schon auf deine Meinung gespannt, denn du liest es ja bereits :P

    Amani hatte mich unheimlich begeistert, der zweite Band subbt leider noch. Da bin ich auch schon auf deine Rezension neugierig.

    Schade, dass dein Auto nun hinüber ist. Aber irgendwann ist es ja meist an der Zeit. Ich finde es gut, dass du auf ein eigenes Auto verzichtest, in Großstädten geht das ja meist auch ganz gut. Bei uns auf dem Land leider mit Kindern undenkbar...
    Bis mein Sohn auszieht, wird es wohl noch mindestens 16 Jahre dauern (vermute ich mal :P). Aber wenn ich jetzt schon daran denke wird mir ganz anders ^^

    Mein Monatsrückblick ging auch gestern online. Vielleicht hast du ja Lust mal drüber zu schauen :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja die Neuzugänge, die waren letzten Monat wirklich etwas aus der Spur geraten *g* Aber die drei "Rache" Bände z. B. hab ich unangefragt zugeschickt bekommen und einige Rezi-Exemplare sind innerhalb einer Woche eingetrudelt, mit denen hatte ich noch gar nicht gerechnet. So schnell kanns gehen :D

      Das Heim find ich bisher echt gut, ich hoffe es bleibt spannend!

      Auf Amani freu ich mich wirklich schon sehr, aber dieses Jahr wird das nichts mehr, denke ich, da hab ich schon zuviel eingeplant ^^

      Jap, in der Stadt ohne Auto ist es nicht so schlimm, am Stadtrand wo ich wohne ist es manchmal schon etwas lästig, wenn ich genau ans andere Ende von München muss, brauch ich über eine Stunde, da könnte ich mit dem Auto von hier aus auch nach Österreich fahren *lach*

      Löschen
  5. Hi Alex,

    das war ein sehr ereignisreicher Oktober. "Hazel Wood" durfte dank meiner lieben Freundin Sandra bei mir "leihweise" einziehen und auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt. Mal sehen, wann ich die Zeit habe es zu lesen.

    Auf den Film zum Buch "Mortal Engines" freue ich mich auch schon und die Trailer versprechen hier ja einiges an Action. Und "Amani" wird dir gefallen, da bin ich mir sicher! Der 3. Band steht schon lesebereit im Regal und ich hoffe, dass ich es im November lesen kann.

    Mit der Weihnachtsreihe von Matt Haig bin ich auch gestartet und die Bände 2 & 3 warten darauf, gehört zu werden.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, na da bin ich aber gespannt, denn bei Hazel Wood kann man es echt schwer einschätzen, wem es gefällt, denn es ist schon sehr eigenwillig, vom Schreibstil, den Charakteren und auch von der Handlung her. Ich denke aber, dass es dich sicher auch begeistern wird :)

      Auf den Film zu "Mortal Engines" freue ich mich auch schon sehr, ich hoffe ja, dass sie nicht wieder im Trailer alle Action Szenen verheizt haben vom Film *g* Aber der könnte wirklich sehr gut werden, bombastische Bilder, wenn ich an das Buch denke. Da kam das alles ja leider nicht ganz so rüber.

      Mit Amani werd ich dieses Jahr nicht mehr anfangen können, aber Anfang nächstes ganz sicher, da freu ich mich nämlich schon ewig drauf auf die Reihe! :)

      Löschen
    2. Das habe ich über "Hazel Wood" des Öfteren schon gelesen, weshalb ich bisher auch recht unsicher war. Ich werde dir berichten, wie es mir gefallen hat.

      Das Phenomen des "verheizens" der besten Szenen eines Films beim Trailer gibt es leider immer häufiger :( Und das die Szenen im Buch nicht ganz so gut rüberkamen, war einer meiner Befürchtungen, weshalb ich es erst gar nicht gelesen habe.

      Löschen
    3. Ich hab zum Glück vor dem Lesen gewusst, dass es ein Kinderbuch ist, auf der Verlagsseite stand das irgendwie nicht so deutlich, ich weiß es gar nicht mehr genau, ehrlich gesagt. Jedenfalls konnte ich mich dann darauf einstellen und dann war es teilweise auch okay. Für ein Erwachsenenbuch hätte mir definitiv viel mehr gefehlt. Aber ich konnte mir beim Lesen sehr gut die Szenen und Schauplätze auf der Leinwand vorstellen, das könnte schon richtig genial werden :)

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,

    ach wie doof, mit Deinem Auto.
    Ich habe ja auch keines. Ich habe damals zwar einen Führerschein gemacht, aber da ich immer in einer Großstadt gelebt habe, bin ich mit dem Rad immer überall gut hingekommen.
    Darf ich fragen, wie alt Deine Kinder sind?

    Da sind echt großartige Bücher bei Dir eingezogen! Nach mir die Flut hat ja ein tolles Cover. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das was für mich ist. Und Dir hat es ja auch nicht gefallen. Also streich ich es am besten gleich aus meinem Kopf.
    Mortal Engines würde mich auch interessieren.Und Matt Haig natürlich. Ich hoffe, ich bekomme es vom Verlag. Bis jetzt habe ich noch nichts gehört, aber letztes Jahr hat es auch zwei Monate gedauert, bis ich es bekam.
    Onkel Montagues Schauergeschichten, die ich gerade lese, finde ich übrigens auch nicht so gruselig wie erwartet. Ich dachte, da es Dich so begeistert hat, ist es bestimmt sehr gruselig. ^^

    Mein Rückblick ist jetzt auch on, falls Du Lust hast.

    Liebste Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte zwar dann ein Auto, als ich meinen Führerschein gemacht habe, dann aber lange Jahre keins. Mit vier Kindern und den Öffentlichen war das nicht immer witzig ^^ Aber wir waren das dann einfach schon gewohnt und die Kinder mochten es gerne - ohne ihnen ein Handy zum Spielen in die Hand zu drücken *lach*
      Meine Jüngste ist jetzt 16 und der älteste ist 23 ;)

      Ja, auf "Nach mir die Flut" hab ich mich echt gefreut, aber das war so enttäuschend für mich. So staubtrocken und ich hab den Sinn einfach nicht verstanden, das war ein Buch, wo ich mir beim Lesen immer total doof vorkam, weil ich nicht dahinter gestiegen bin!

      Montagues Schauergeschichten sind ja für Kinder, aber ich finde, dass da schon einige Geschichten dabei sind, die es ganz schön in sich haben - gefallen sie dir bisher nicht?

      Löschen
    2. Oh, das finde ich immer so schlimm, wenn Eltern ihrem Kind in der Bahn oder an der Kasse das Handy in die Hand drücken.
      Dass es mit vieren nicht immer lustig war, glaub ich Dir gerne. Sie liegen dann ja auch recht dicht beisammen. Ich habe als Kind Bahn fahren auch geliebt. ^^

      Doch, die Geschichten gefallen mir schon, ich hatte sie nur gruseliger erwartet. Ich glaube, ich habe vorher nicht realisiert, dass es ein Kinderbuch ist.
      Und immer wenn es spannend wird, hört der Onkel auf zu erzählen. xD

      Löschen
    3. Ja, das sieht man leider immer häufiger ... viele Erwachsene sind genervt, dabei müssten sie sich einfach nur mit ihnen beschäftigen und mit dem was um sie herum passiert. Dann sind die Kinder auch viel entspannter ;)

      Der Altersunterschied ist wirklich nicht weit auseinander, aber es war auch eine schöne Zeit, und ich war froh, dass sie so viel miteinander machen konnten <3

      Ahhh ok, ja bei Kinder-Gruselgeschichten ist das natürlich alles nicht gar so unheimlich, obwohl ich doch manche schon ganz schön gruselig fand.

      Löschen
  7. Hey :)
    Da hattest du ja wirklich einen sehr bunten Oktober! Das mit dem Vornehmen und dann nicht schaffen... wer kennt das nicht ;) Da kommen dann Neuerscheinungen und andere tolle Bücher um die Ecke und man kann sie einfach nicht ignorieren :D Aber schön, dass du auch ein paar "Gruselbücher" einbauen konntest, auch wenn dann nicht alle so gruselig waren, wie erhofft.
    Abgebrochen habe ich zum Glück wirklich ewig nix mehr bzw. den Gedanken daran gehabt, dass ich es am liebsten abbrechen würde. momentan klappt es mit meiner Buchauswahl ganz gut :D Aber der Sub ist riesig, wer weiß, was da noch alles schlummert ;)
    Von deiner riesigen Liste an gelesenen und neu dazu gekommenen Büchern kenne ich gar nicht so viele. Besonders aufgefallen sind mi die Bücher/Cover von Andreas Gruber, die schaue ich mir mal genauer an :)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also irgendwie scheine ich da komisch zu sein, denn oft schreiben welche "super spannend" und "das fand ich so unheimlich" und ich les das dann wie eine ganz normale Geschichte ohne großen Kick ^^ Keine Ahnung was da bei mir falsch tickt *lach* Aber naja, hauptsache sie machen Spaß beim Lesen und ich möchte ja eh wieder etwas mehr Krimis/Thriller und Horror lesen, da werde ich schon noch fündig.

      Ich breche eigentlich schon immer wieder mal Bücher ab. Ich tu da auch nicht mehr lange rum, wenn ich merke, das packt mich nicht und das Interesse ist auch nicht so groß (oder nicht mehr) dass ich das jetzt unbedingt lesen muss - dann weg damit. Ich weiß ja wie das Gefühl bei Büchern ist die mich begeistern, und so sollen sie sein, ich mag mich da ungerne so durchquälen.

      Die drei Bände von Andreas Gruber hatte ich vom Verlag bekommen, ohne Anfrage, da war ich ganz schön überrascht *lach* Auf die bin ich schon sehr gespannt!

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    ich sehe grad "Das Heim" bei deinen Neuzugängen. Das Buch will ich auch unbedingt lesen. Das lockt mich von der Aufmachung her total.

    "Schatten" fand ich recht spannend, obwohl mir die Ermittlern Bea teilweise auf die Nerven geht. Dennoch hat's gepasst. Und "Das Seelenhaus" war richtig, richtig gut.

    Über "Hazel Wood" und Matthew Corbett haben wir uns ja schon unterhalten. ^^

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat das Cover von "Das Heim" auch sofort angesprungen :D Aber kennst du auch das schwedische Original Cover? Das find ich auch auf seine Art ziemlich cool!

      Von "Seelenhaus" hab ich immer wieder und ständig gute Meinungen gehört, ich bin froh dass es jetzt endlich eingezogen ist und bin schon sehr gespannt! Auf "Schatten" freu ich mich auch schon, die ersten drei Bände mochte ich echt gerne :)

      Löschen
    2. Nein, das Original-Cover kenne ich nicht. Hätte es jetzt gegoogelt, aber da kommt bei mir nichts. Ich bin jedenfalls recht gespannt, wie es ankommen wird.

      Ich denke, dass dir "Das Seelenhaus" gefallen wird. Auf mich hat es sehr authentisch gewirkt. Man merkt dem Buch die intensive Recherche an. Und Poznanski geht eigentlich immer. :)

      Löschen
    3. Ich hab dir das Cover auf FB mal per PN geschickt ;)

      Löschen
  9. Halli hallo Aleshanee,

    Zum einen finde ich die Neuzugänge wirklich gut. Rachesommer hab ich auch schon bei mir (noch ungelesen) und werde voraussichtlich auch die nächsten zwei Bände in den kommenden 2 Monaten holen.
    Aber auch deine "Gesehen" Liste finde ich toll. Meine Mama und ich schauen uns nämlich auch ganz gern "Hubert und Staller" an.


    Wünsch noch einen schönen 3. 11.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Die "Rache" Bände hab ich zufällig zugeschickt bekommen, ich kannte die selber noch gar nicht. Momentan liest sie meine Schwiegermutter und ist sehr begeistert. Ich bin gespannt und hoffe dass sie mir auch gefallen :)

      Hubert und Staller ist schon witzig, wenn man mit dem Humor klar kommt *g* Ich hoffe, dass ich die siebte Staffel auch bald anschauen kann!

      Dankeschön, ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  10. Huhu Aleshanee :D

    Na, das sieht doch auch nach einem tollen Oktober aus! Schön, dass du mit deiner Tochter die düstere Zeit mit den Harry Potter-Filmen verbringst! :D Ich habe mir vorgenommen, die Reihe jetzt endlich mal im original zu lesen. Ich hoffe, ich halte durch. Im Gegensatz zu dir, bin ich ja echt schlecht in Reihen fortsetzen! :D

    Schön, dass du so viele Highlights hattest, das wünsche ich dir auch für den November! :D Schade, dass aber auch bei dir zwei abgebrochene Bücher dabei waren. Mein Mann ist ja total begeistert von "Wächter der Nacht", aber ich glaube, für mich wäre das Buch auch irgendwie nichts. Aber so verschieden sind die Geschmäcker eben! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, zum Glück haben meine Tochter und ich einen ähnlichen Geschmack - nicht in allen Dingen, aber Serien und Filme gefallen uns doch oft gleich gut. Nachdem sie alle ja zum Vorlesen schon zu groß sind *lach* kann man wenigstens Filme gemeinsam gucken :D

      Harry Potter, das hab ich mir auch vorgenommen für 2019 alle auf englisch zu lesen. Ich möchte endlich wieder in die Sprache reinfinden und da ist diese Reihe einfach perfekt! Nicht zu schwer und gut zum wieder rein kommen und dann kann ich endlich auch mal andere englische Bücher lesen!

      Ne, also die Wächter Reihe, das war echt nichts für mich, aber ich hab von vielen gehört, die begeistert waren ;) Ja, ich hatte im Oktober wirklich einige tolle Bücher, und hoffe im November wiederholt sich das :D

      Löschen
  11. Hey Aleshanee,

    von deinen Neuzugängen kenne ich "Amani" und "Mortal Engines". Über letzteres haben wir ja nun schon gesprochen. Mit "Amani" wünsche ich dir viel Spaß! Mit hat die Reihe überraschend gut gefallen, auch wenn ich anfangs skeptisch war.
    "Ich und der Weihnachtsmann" werde ich dieses Jahr auch noch lesen, aber der Oktober war mir da noch zu früh für. :D Außerdem steht die Reihe von Kai Meyer auf meiner Wunschliste. Schade, dass dir "Wächter der Nacht" nicht gefallen hat. Wo lagen denn deine Probleme mit dem Buch? Eine Freundin von mir liebt die Reihe, aber jetzt bin ich unsicher, ob sie auch was für mich ist...

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick.

    Liebe Grüße und einen tollen November,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Amani freue ich mich auch schon sehr, das stand eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Vor allem auf das Setting bin ich gespannt, allerdings werde ich es in diesem Jahr nicht mehr schaffen, aber bis 2019 ist es ja auch nicht mehr allzu lange hin xD

      Der Oktober ist wirklich zu früh für ein Weihnachtsbuch *lach* Aber da ich es netterweise vom Verlag bekam wollte ich nicht so lange damit warten. Und trotz warmem Oktoberwetter hat es mich für wenige Stunden in eine wunderschöne Weihnachtsstimmung versetzt <3

      Bei Wächter der Nacht kam ich schon mit dem Schreibstil nicht so recht klar, zu einfach, zu plump für meinen Geschmack. Die Handlung an sich war gut und es waren tolle Ideen dabei, allerdings gabs immer wieder kleine logische Details die nicht so gepasst haben und ich fühlte mich einfach nicht drin in der Geschichte. Aber ich hab von vielen gehört, dass sie von der Reihe begeistert waren, also nicht abhalten lassen ;)

      Löschen
  12. Huhu Aleshanee,

    na, das war ja dann wohl auch ein ereignisreicher Monat. Schade, dass dein Auto kauputt ist, aber wenn du es nicht so oft brauchst und es andere Alternativen gibt, es ist ja gut. Bei mir wäre es eine Katastrophe, da ich auf dem Land wohne und doch ein Stück zur Arbeit pendeln muss.

    Dein Lesemonat war ja auch wieder echt toll. Der Pakt der Bücher hör ich gerade im Auto und bisher find ichs auch wieder echt gut. Bei Doors bin ich mir immer noch nicht sicher, welches ich lesen möchte, weshalb ich da schon auf deine Rezension gespannt bin.
    Um die Weihnachtsbücher von Matt Haig bin ich auch schon rumgeschlichen, bisher hat es aber noch keins ins Regal geschafft, aber vielleicht änderts sich dieses Jahr. Sie hängen ja nicht zusammen, oder??

    Liebe Grüße und einen schönen November,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Land ist es sich kaum wegzudenken - ich wohne ja sehr am Stadtrand und auch hier ist einiges blöd mit den Öffentlichen zu erreichen, aber durchaus machbar. Ich muss mich halt einfach wieder umgewöhnen. Ich hatte das Statt-Auto vorher ja auch jahrelang genutzt und bin prima zurecht gekommen :)

      Die Rezension zu Doors ist heute online gegangen, ich finde die Ideen ja wirklich spannend, aber von der Umsetzung hatte ich mir etwas völlig anderes erwartet.

      Doch die Weihnachtsbücher von Matt Haig solltest du schon in der richtigen Reihenfolge lesen! Es steht zwar dabei, dass es nicht sein muss, aber es geht mit den gleichen Charakteren weiter und baut schon aufeinander auf. Also ich würde da auf jeden Fall dazu raten!

      Löschen
  13. Hallo Aleshanee

    Da war ja einiges los bei dir :) Schade, das mit dem Auto. Aber schön, dass du trotzdem etwas Positives daraus ziehen kannst :)

    Und yay Harry Potter ♥ Herbstzeit ist irgendwie Harry Potter Zeit. Es wird ja gemunkelt, dass die Filme bald auf Netflix erscheinen sollen, deshalb warte ich mit meinem Marathon noch ab, ob sich das bewahrheiten sollte :))

    Von deinen gelesenen Büchern habe ich leider kein einziges selbst gelesen, aber das eine oder andere kommt mir bekannt vor. Über "Sprache der Dornen" habe ich viel Positives gelesen und vermutlich landet es auch bald auf meiner Wunschliste :D Die Doors-Reihe finde ich von der Idee her sehr innovativ, aber ich halte davon aktuell noch etwas Abstand, weil dann bestimmt gleich 4 Bücher auf einmal auf meinem SuB landen würde und der doch eigentlich mal schrumpfen sollte :D

    Ich wünsche dir einen tollen, lesereichen November! :)

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Auto war im ersten Moment wirklich ein Schock, aber ich bin da sehr flexibel und suche immer sofort nach positiven Dingen, die sich aus etwas "schlechtem" ergeben ;)

      Harry Potter muss zu dieser Zeit jedes Jahr sein, das ist schon so Gewohnheit geworden, eine sehr lieb gewonnene! Wir haben die Filme auf DVD, deshalb sind wir da ungebunden.

      Die Sprache der Dornen - also wenn du Märchen, düstere Märchen magst, kann ich es dir auf jeden Fall ans Herz legen. Großartig geschrieben und auch die Illustrationen sind wunderschön gemacht! <3

      Bei Doors würde ich dir raten, dir "Der Beginn", also die ersten 80 Seiten als ebook zu holen und mal reinzulesen. Ich denke da merkst du relativ schnell, ob es was für dich sein könnte oder nicht ;)

      Löschen
  14. Hey Aleshanee,

    wow, was für ein lesereicher Monat! Da hast du ja wieder einige Buchwelten entdeckt.
    Von deinen Neuzugängen kenne ich nur "Dämmerung" und "Die Sprache der Dornen", wobei ich beide noch nicht gelesen habe. Zumindest den Dreiteiler von Heitz will ich aber (eigentlich) dieses Jahr noch in Angriff nehmen. Direkt im Erscheinungsmonat hat es bislang nicht geklappt ;-)

    Das mit deinem Auto ist ja ärgerlich! Aber wenigstens ist es für dich nicht komplett negativ und du kannst wenigstens etwas Positives drin sehen. Ich merke bei mir jetzt wieder (im ländlichen Raum), wie aufgeschmissen ich ohne Auto wäre. Der ÖPNV reicht einfach nicht. Am Stadtrand oder dann direkt in der Stadt ist es aber vermutlich (etwas) einfacher, ohne Auto zurechtzukommen, oder?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich ein toller Lesemonat und ich freu mich über die Bücher, die mich so begeistern konnten, das waren sehr schöne Lesestunden <3
      De Sprache der Dornen war wirklich ganz ganz toll, wenn du Märchen magst, solltest du sie dir unbedingt holen <3

      Also ich hab hier am Stadtrand von München an sich eine gute Anbindung mit den Öffentlichen, aber an sich sind die Wege in München einfach lang *lach* Wenn ich in die Stadt muss gehts allerdings meist mit den Öffentlichen schneller ;) Allerdings fehlen in unserem Stadtviertel einige spezielle Läden, die erst im nächsten Viertel zu erreichen sind und der Weg dorthin ist relativ umständlich. Aber dafür hab ich ja dann das Statt-Auto und meine Autofahrten werden sich auf das beschränken, was wirklich notwendig ist und das ist ja auch gut so!
      In die Arbeit komm ich zum Glück gut mir dem Rad :) Bzw. fahr ich schon seit zwei Jahren mit dem Rad in die Arbeit, auch im Winter, funktioniert super :)

      Wenn ich allerdings quer durch die Stadt muss ans andere Ende kann das schon mal über eine Stunde dauern, von der Zeit her also genauso lang, als wenn ich von hier mit dem Auto nach Österreich fahren *lach*

      Löschen
  15. Hey,

    schade, dass dein Halloween-Buch nicht so gruselig war, wie du es erwartet hattest, aber immerhin hattest du ein paar düstere/unheimliche Bücher dabei :)
    Von deinen Serien habe ich bisher nur "Dr. House" gesehen, was mir sehr gefallen hatte - bis auf die letzte Staffel, die mich nicht mehr richtig begeistern konnte. Von "Sleepy Hollow" kenne ich auch drei Folgen; es gab ja einmal ein (seltsames...) Crossover mit "Bones", einer meiner Lieblingsserien, und da wollte ich vorher einmal reinschauen. Es war nicht so gruselig, wie ich befürchtet hatte (Grusel ist ja gar nicht meins), aber richtig fesseln konnte die Serie mich nicht. Von "Hubert und Staller" soll es nächstes Jahr glaube ich schon die achte Staffel geben - scheinbar allerdings unter dem Titel "Hubert ohne Staller", da einer der Schauspieler aussteigen wird.
    Von deinen Neuzugängen habe ich bisher nur "Mortal Engines" gelesen, was mir ein kleines bisschen besser gefallen hat als dir (ich hatte vier Sterne vergeben). "Hazel Wood", "Die Sprache der Dornen", die "Rache"-Reihe und die Bücher von Poznanski stehen auf meiner Wunschliste und den ersten Band zu "Die Opfer, die man bringt" hatte ich auch schon im Auge. Das Buch von Kai Meyer steht ebenfalls auf meiner Wunschliste, aber ich muss erst einmal die "Seiten der Welt"-Reihe beenden^^
    Schade, dass du zwei Bücher abgebrochen hast, aber dafür hattest du auch einige Bücher mit richtig guten Bewertungen :)

    Hab einen tollen (Lese-)Monat November!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war schade, aber ich hatte wirklich einige passende Bücher trotzdem dabei im Oktober, z. B. ja auch Hazel Wood, was ich vorher gar nicht gedacht hatte und auch die Märchen in "Die Sprache der Dornen" haben da sehr schön reingepasst :)

      Die letzte Staffel von House ist auch irgendwie etwas seltsam ... aber der Kerl ist mir einfach ans Herz gewachsen *lach*

      Von der neuen Staffel von Hubert & Staller hab ich schon gehört, bzw. hat es mir grad vor zwei Tagen mein Sohn gesagt, dass da eben auch einer der beiden nicht mehr mitspielt ... ich bin ja gespannt. Ich muss allerdings erstmal noch Staffel 7 anschauen :)

      Die Krimi Reihe von Hjorth & Rosenfeldt begeistert mich wirklich sehr. Das sind so krasse Entwicklungen vor allem von den Hauptcharakteren her - ich denke mir jedes Mal: das können sie im nächsten Band gar nicht mehr toppen, und dann toppen sie es doch wieder *lach* Also ich kanns auf jeden Fall nur empfehlen!

      Ja, die beiden Abbrüche waren doof, aber die sind dann auch untergegangen zwischen den vielen richtig guten Büchern :)

      Löschen
  16. huhu Aleshanee,
    Oh das mit deinem Auto klingt weniger toll =( und schön, das dein Junge nun in der Nähe seiner Arbeitsstelle ein neues Zuhause gefunden hat, das ist immer gut =)

    Da hast du ja richtige viele und tolle Bücher im Oktober gelesen, mir sagte tatsächlich nur das Buch "Hazel Wood" was, darüber wurde des öfteren schon auf Booktube berichtet.

    Die Harry Potter Filme hatte ich schon im August gesehen, immer wieder ein MUSS für mich, wie jedes Jahr =)

    Nun wünsche ich dir einen tollen November.

    Liebe Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hazel Wood war wirklich toll! Mal ganz anders als erwartet, ganz untypisch und völlig überraschend - ich mochte den Schreibstil sehr und auch die etwas düstere Atmosphäre! Manche kamen ja damit nicht so klar, aber mich konnte es begeistern! Ich hoffe sehr, dass die Fortsetzung auch noch übersetzt wird!

      Löschen
  17. Hallo:)

    dein Monat war aber auch nicht ohne, das mit deinem Auto ist natürlich blöd. Aber du hast recht, in Bezug auf die Umwelt fühlt man sich direkt wohler:)

    Oh Harry Potter*_* Ich habe mit meiner Mutter auch vor einer Weile angefangen die Filme nochmal zu schauen, weil wir beide die Filme so mögen, aber im Moment hängen wir noch beim fünften Teil fest:D

    Von Kai Meyer möchte ich auch unbedingt bald etwas lesen! Ein paar seiner Bücher stehen schon ewig auf meiner Liste, aber ich habe es noch nicht geschafft eins davon zu lesen.

    Den ersten Teil der Amani Reihe habe ich auch schon gelesen und er hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen, das Ende hat mich dann bestätigt die Reihe weiterzulesen:)

    Ich wünsche dir einen schönen Lesemonat November:)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Wochenende sind wir leider noch nicht dazu gekommen, bei uns wäre jetzt auch Teil 5 dran von Harry Potter, ich hoffe, dass wir es heute Abend anschauen können ;)

      Kai Meyer mag ich wahnsinnig gerne, seine Bücher begleiten mich auch schon viele Jahre und seine Ideen sind wirklich immer klasse! Also unbedingt ausprobieren!

      Amani werde ich wohl in diesem Jahr nicht mehr anfangen, aber 2019 ist ja nicht mehr fern :D

      Löschen
  18. Liebe Aleshanee,

    Harry Potter geht immer! :)
    Ich hab die Filme leider verpasst, wir hatten immer was zu tun, aber kann man sich ja immer wieder anschauen.
    Vor allem im Winter bei kalten Tagen geht das super.

    Da hattest du ja einen echt erfolgreichen Oktober vor dir :)
    Ich hab zum Glück schon lange nichts mehr abgebrochen, hab aber von Freunden gehört, dass sie auch ganz viel weglegen mussten - lag wohl in der Luft :D

    Matthew Corbet steht auf meiner Wunschliste, obwohl ich Historisches nicht so mag. Aber das reizt mich schon ungemein. Ich müsste allerdings auch mal wieder an meiner „Horrorsparte“ arbeiten xD
    Hab so viele Horrorbücher auf dem Sub... schauen wir mal :DD

    Hab einen schönen Sonntag <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben die Harry Potter Filme auf DVD, also nicht im Fernsehen angeschaut, da schau ich eigentlich eh nie was an *lach* Die ganze Werbung nervt mich tierisch! :D Dieses Wochenende sind wir ja leider noch nicht dazu gekommen den nächsten Teil anzuschauen, ich hoffe, es klappt noch heute Abend!

      Ich breche eigentlich schon ab und an mal Bücher ab, wenn ich so zurückdenke ist, das jeden Monat eins oder auch mal keins ... Es muss mich wirklich ansprechen, denn ich weiß ja, wie packend Bücher sein können. Und bevor ich mich dann durchquäle, lasse ich es lieber.
      Wenn ich den Schnitt sehe, wie viele ich lese, passt das aber schon ;)

      Matthew Corbett war wirklich toll! Magst du denn prinzipiell gar nichts historisches? Da gibts ja auch viele Unterschiede ... Mittelalter, Krimis, viktorianische Zeit - also ich lese in dem Genre eigentlich schon ganz gerne.

      Löschen
  19. Huhu Aleshanee, also du hast aber einiges gelesen. Die Sprache der Dornen hab ich geliebt und fand die Geschichtensammlung so toll. Mortal Engines hab ich mir erst kürzlich gekauft und ein paar Seiten gelesen, heute werde ich da noch weiterlesen. Kai Mayer muss ich unbedingt auch mal weiter machen, denn ich möchte schon wissen wie es bei die Seiten der Welt weitergeht.

    Außerdem hast du dir interessante Bücher zugelegt, ich möchte erst mal mein SUB verkleinern bis ich mir wieder neue Bücher kaufe. (Obwohl ich dank Buchmesse wieder zwei neue hab und bei meiner letzten Bestellung auch wieder zwei neue ins Bücherregal einziehen durften)

    Wünsch dir noch ein tolles Restwochenende!

    >.< viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch absolut zufrieden, der Oktober war lesetechnisch wirklich toll :D

      Bei Mortal Engines hoffe ich, dir gefällt es besser. Ich fand es ja nicht schlecht, aber ich hatte doch höhere Erwartungen ...
      Von Kai Meyer hab ich schon sehr viel gelesen, aber von "Die Seiten der Welt" tatsächlich erst den ersten Band, da muss ich auch bald weiterlesen :)

      Mein SuB ist momentan zum Glück nicht so hoch, deshalb durfte diese kleine Eskalation ruhig mal sein xD

      Löschen
  20. Hallo Aleshanee,

    whow, Du warst beim Lesen ja noch fleißiger als ich :-)
    Und wie schön ist es, wenn so viele tolle Bücher dabei waren.
    Und fleißig Serien schauen konntest Du auch noch, toll!
    Hubert und Staller mochte ich auch immer gerne, Christian Tramitz ist einfach klasse in der Rolle!

    Ich wünsche Dir einen schönen November mit vielen tollen Büchern!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es waren wirklich einige ganz wunderbare Bücher dabei und viele schöne Lesestunden, da kann ich mich echt nicht beschweren!

      Ich mag Tramitz in der Rolle auch sehr, ich glaube, ohne ihn hätte ich sie gar nicht so lange angeschaut! Die siebte Staffel fehlt mir aber noch und nächstes Jahr soll ja schon die 8. kommen. Das ist so schön unterhaltsam zum "innerlich" Abschalten, da kann man immer weiterschauen :)

      Löschen
  21. Hallo Aleshanee,

    da hast du echt einiges weggelesen. Wenn man die 2 Abbrüche und den eine Flop weglässt, auch ein recht guter Monat. Vorallem da dir so viele Bücher super gefallen haben.

    Von deinen Büchern steht bei mir nur "Mortal Engines" auf der Wunschliste und die anderen sagen mir nichts. Lediglich die Doors-Reihe von Markus Heintz. Hier habe ich mir dieses Wochenende die Pilotfolge geholt. Bin schon gespannt, wie es ist.

    "Hubert und Staller" haben mein Mann und ich noch in der Warteschlange. Momentan schauen wir die 5. Staffel von "White Collar". Ich kann mir vorstellen, dass diese Serie auch etwas für dich wäre. Viel zu lachen und die beiden Protagonisten untereinander sind einfach köstlich.

    Mein Rückblick ist seit heute online.

    Ich wünsche dir einen lesereichen November.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film Trailer zu Mortal Engines verspricht ja einiges und nachdem ich das Buch gelesen hab konnte ich mir auch sehr gut vorstellen, dass das ziemlich cool umgesetzt werden kann. Aber es sollte einem klar sein, dass das Buch ein Kinderbuch ist. Das wusste ich zwar vor dem Lesen, hatte mit einigen Dingen dann aber doch meine Probleme. Schlecht fand ich es aber nicht ;)

      White Collar sagt mir grade gar nichts, da muss ich mal schauen ... mein Humor ist leider etwas seltsam *lach* Ich mag nur wenige lustige Filme oder Serien xD

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee,
    ja, ich hoffe, dass diesen Monat nicht so viele neue Bücher einziehen, und auch nicht so viele gebrauchte. ;-)
    Aber du hast ja auch einige Neuzugänge. :-)
    Von deinen Neuzugängen kenne ich Amani. Da habe ich bisher den 1. Teil auf Englisch gelesen. Er hat mir gut gefallen. Die Reihe will ich aber auf Deutsch weiterlesen.
    Von allen anderen Büchern kenne ich nur Der Pakt der Bücher. Gelesen habe ich es aber noch nicht. Teil 1 liegt immer noch auf meinem SuB, und zwar schon min. 2 Jahre.
    Die Sprache der Dornen habe ich mir notiert. Aber erst will ich noch Das Lied der Krähen lesen. Das Buch habe ich mir zu Weihnachten gewünscht. Also muss ich mich noch ein wenig gedulden. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Oktober ist mit den Neuzugängen wirklich etwas ausgeartet *lach* Aber das ist eigentlich jedes Jahr so im Buchmesse-Monat ;)

      Auf Amani freu ich mich schon sehr, das stand eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste. In diesem Jahr werd ich allerdings nicht mehr dazu kommen, aber bis zum neuen Jahr ist es ja nicht mehr lange hin!

      Die Sprache der Dornen - das war wirklich klasse und passt auch wunderbar in die kalten Monate Januar oder Februar, also unbedingt lesen!!! Die Krähen Reihe fand ich ja auch sehr genial, da kannst du dich drauf freuen :D

      Löschen
  23. Huhu :)

    Auch ich habe mit Harry Potter wieder gestartet. Die Filme waren für mich Pflicht an den Wochenenden. :D

    "Hazel Wood" steht auch auf meiner Wunschliste.
    Außerdem habe ich mir vorgenommen endlich die Bücher von Kai Meyer zu lesen. Dauernd lese ich nur positives über ihn, traue mich aber nicht so recht die Büchern in Angrif zu nehmen.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, HP wird bei uns jedes Jahr um die Zeit angeschaut <3

      Es ist halt eine schwierige Auswahl denke ich, bei Kai Meyer, er hat ja schon wirklich viele Bücher und Trilogien geschrieben ... welches hättest du denn als erstes im Auge?

      Löschen
    2. Ich möchte mit "Die Seiten der Welt" startet.
      Hast du einen Tipp mit welchem Buch ich tatsächlich starten sollte? :)

      Löschen
    3. Das ist echt schwierig zu sagen, es kommt drauf an, auf was du Lust hast. Er hat ja viel im Bereich Jugendfantasy geschrieben, aber auch historische Bücher, Science Fiction und auch Richtung Thriller.

      Die Seiten der Welt ist genau die Trilogie von ihm, die mir noch fehlt *lach*

      Ich liebe die Wolkenvolk Trilogie sehr, Fantasy im alten China.
      Aber auch seine neue SciFi Reihe "Die Krone der Sterne" ist genial, sehr tempo- und actionreich.
      Wenns in den Orient geht ist die Sturmkönige Trilogie auf jeden Fall lesenswert, die möchte ich jetzt bald auch re-readen.
      Als historischer Roman hat mir "Das Buch von Eden" super gefallen.

      Löschen
    4. Das klingt ja sehr spannend. Ich werde mir jetzt auf jeden Fall alle Bücher genauer ansehen.
      Vielen Dank für deine Hilfe! :)

      Löschen
  24. Huhu Aleshanee,

    wow - ein toller Lesemonat! Und so viele gute Bücher, das freut mcih sehr für dich. Leider kenne ich keines deiner gelesenen Bücher, nur Matthew Corbett ist mir wieder ins Auge gefallen und ich glaube, das Buch muss ich mir unbedingt mal anschauen. Auch du warst ja richtig begeistert davon!

    Ich wünsche dir einen tollen Leseherbst und einen lesereichen November.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sabine! Ja Matthew Corbett ist wirklich toll, ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es dir gefällt! Die beiden Fortsetzungen (also Band 3 und 4) sollten sich ja sogar noch steigern, ich bin gespannt :)

      Löschen
  25. Hallo Alex,
    ein schöner Überblick. Das mit deinem Auto ist natürlich doof, aber ich verstehe, wieso du dir nicht wieder eins hohlst. Es kostet halt, abgesehen von der Anschaffung auch einiges an Unterhalt und dann noch der Sprit..

    Witzig finde ich, dass du Wächter der Nacht auch abgebrochen hast. Habe ich damals auch bzw. habe ich dann nur noch ein bisschen quer gelesen. Das Buch war echt nicht meins^^ Eigentlich wollte ich auch mal den Film dazu anschauen, aber kam nie dazu. Hast du es vor?

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt unbedingt sehen muss ich ihn tatsächlich nicht. Normalerweise schau ich mir ja immer die Verfilmung an, wenn ich ein Buch lese. Da ich es aber abgebrochen habe, ist mein Interesse jetzt nicht so groß. Außer ich seh ihn zufällig mal irgendwo, dann würde ich ihn mir schon anschauen. Vor allem weil viele meinten, dass der Film besser wäre :)

      Löschen
  26. Huhu Aleshanee,

    ein toller Monat Oktober. :) Hazelwood steht auf meiner Wunschliste und interessiert mich sehr. :)

    Hubert und Staller ist wirklich cool. Das finde ich auch mega witzig. :)

    Ich hoffe dein November wird genauso gut.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sunny!
      Hazel Wood ist sehr ungewöhnlich, aber gerade das hat mir sehr gefallen. Ich hoffe dir gehts ähnlich, denn einige kamen damit ja nicht so klar ;)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com