Dienstag, 2. Juni 2020

Fazit zu Fliegende Fetzen von Terry Pratchett

Fliegende Fetzen von Terry Pratchett



Ein neues Land taucht auf im Runden Meer der Scheibenwelt. Die Bewohner von Ankh-Morpork sind der Meinung, dass die Insel ihnen gehört, bedauerlicherweise glauben das aber auch die Bewohner von Klatsch.
Es kommt zu diplomatischen Wirren, und als auf einen klatschianischen Abgesandten ein Attentat verübt wird, droht die Lage zu eskalieren. Schon setzen sich die Schiffe beider Seiten in Bewegung, um dem Gegner zu zeigen, wer das Sagen hat ...
(Klappentext)






Mein Fazit: Ein weiterer re-read aus dem Scheibenwelt-Universum und wieder bin ich mit Samuel Mumm und Konsorten aus der Stadtwache von Ankh-Morpork unterwegs ... was für ein geniales Abenteuer mal wieder!

Dieses Mal nimmt Pratchett die "Kriegstreibereien" aufs Korn; ein ernstes Thema, das er allzu genau mit viel trockenem Humor, Feingefühl aber auch sehr deutlich beleuchtet und mit sämtlichen Vorurteilen aufräumt.

Ich hab mich wieder köstlich amüsiert, weil es trotz der zur Realität bezogenen Konflikte einfach wunderbar witzig war und der Menschheit so gekonnt den Spiegel vorhält. Der Autor hat wirklich meinen größten Respekt solch humorvolle Geschichten zu entwerfen und damit - ohne dass man es als Leser zunächst wahrnimmt - den "Finger genau auf die menschliche Überheblichkeit zu legen".
Dazu kommt die geniale Auflösung durch den Patrizier, den man nie unterschätzen sollte, und der selbst Mumm noch überraschen kann :)

Meine Bewertung

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen



"Ich glaube, es heißt: >Wer den Frieden will, sollte für den Krieg bereit sein<, Exzellenz", sagte Leonard. 
Vetinari neigte den Kopf zur Seite, und seine Lippen bewegten sich, als er die Worte lautlos wiederholte. "Nein", sagte er schließlich. "Nein, ich glaube, das ergibt keinen Sinn." Seite 280


 

Fliegende Fetzen von Terry Pratchett


Band 21 aus dem Scheibenwelt Zyklus
Teil 4 der sich um die Stadtwache dreht
Im Original Jingo --- übersetzt von Andreas Brandhorst

Verlag Goldmann --- Seitenzahl 448 --- 1. Auflage 1997


Rezensiert habe ich auch 

Zauberer Rincewind
Band 1 Die Farben der Magie

Gevatter Tod
Band 4 Gevatter Tod
Band 11 Alles Sense
Band 20 Schweinsgalopp

Hexen
Band 6 MacBest
Band 12 Total verhext

Stadtwache
Band 15 Helle Barden 
Band 21 Fliegende Fetzen

Hexe Tiffany Weh

Feucht von Lipwig
Band 40 Toller Dampf voraus

Kommentare:

  1. Hallo liebe Aleshanee,
    ich freue mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. An T.P. mochte ich auch immer den genialen Humor und die Scharfsichtigkeit in seinen Geschichten.
    Meine Lieblinge waren immer die Hexen und natürlich der Tod :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt bei meinem re-read irgendwie an der Stadtwache hängen geblieben xD Die Bücher werde ich wohl jetzt erstmal lesen.

      Aber ich weiß auch noch dass mir damals auch grade die Hexen und der TOD besonders im Gedächtnis geblieben sind. Ich bin gespannt, es ist echt toll die Bücher nach so langer Zeit wieder zu lesen :D

      Löschen
    2. Mit den Wachen habe ich es damals versucht. Aber irgendwie bin ich mit denen nicht warm geworden. Es lag definitiv nicht an dem Schreibstil und am Humor. Irgendwie waren es wohl die Figuren.

      Damals gab es auch eine ziemlich geniale Fan-Seite zu den Wachen. Dort konnte man sich eine Figur überlegen und dann an diversen Schreibprojekten teilnehmen. Ich weiß gar nicht, ob es die noch gab. Pratchett hatte eh eine sehr kreative und sympathische Fangemeinde :o)

      Ich bin schon sehr gespannt auf deine nächste Pratchett-Rezension :o)

      Löschen
    3. Ok, schade, hast du dann auch mit dem ersten "Wache" Buch angefangen? Ich find die Figuren genial und vor allem wenn man sie dann kurz hintereinander liest und merkt die Weiterentwicklung - also ich mags sehr :D

      Das nächste Wachen Buch steht schon bereit xD

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com